X

#41

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 14.11.2010 06:50
von WSW • 1.034 Beiträge

Jetzt hab ich mir den Berg einmal genauer angesehen...
Er scheint ja weiter weg zu sein als die anderen. Und vom Profil her sieht er eigentlich nahezu perfekt aus für .....den Ötscher!

Wär ja fast schon peinlich für mich, den hab ich 90° vor meinem Wintergarten, hab eben verglichen

VG Wolfgang

nach oben springen

#42

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 14.11.2010 09:26
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

leider kann ich euren interessanten späten Funden nichts mehr aus Südösterreich hinzufügen, obwohl ich nach wie vor suche. In Oberkärnten hat's vor ein paar Tagen heftig geschneit und bei uns geschüttet wie aus Schaffeln. Also wenn die Heuschrecken nicht erfroren sind, so sind sie ersoffen!
Grade mal die nicht umzubringenden Gew. Strauchschrecken singen noch en masse, und ein paar biguttulus und wenige mollis gab's auch noch. Meine Hoffnung, dass mir ja vielleicht jetzt, wenn das große Gewusel weg ist, die eine oder andere vorher übersehene Art ins Auge oder Ohr sticht, hat sich leider nicht erfüllt.
Auch höhlenmäßig war ich nicht mehr erfolgreich, hab zwar zwei weitere Höhlen ausfindig gemacht, bin aber in beide nicht weit hineingekommen: die eine war vergittert, die andere ging nach einem kurzen, witterungsexponierten Eingangsbereich sofort in die Tiefe, wo ich mich dann doch nicht hinuntertraute.

Trotzdem betrachte ich mein erstes Heuschreckenjahr als erfolgreich mit immerhin 30 von euch bestätigten Arten. Sehr leid tut es mir, dass ich die Rote Keulenschrecke nicht finden konnte und von den Eichenschrecken nur die Südliche.

Für heuer werde ich wohl abschließen und meine Liste für Thomas nächste Woche fertig machen. Und nächstes Jahr geh ich schon viel professioneller ans Werk, mit dem hier erworbenen Wissen.

lg
Christine

nach oben springen

#43

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 14.11.2010 11:20
von Günther • 2.337 Beiträge

Hallo Christine!

Wie war das am Anfang? Ein 15-Arten-Ziel? Wenn ich mich richtig erinnere, hättest Du am Anfang nie gedacht, dass es sogar 30 werden könnten (und dann auch noch mit einem Erstnachweis für Kärnten!). Und tu Dir bloß nix an wegen der Keulenschrecke, sorry, dass ich Dir diesen Floh ins Ohr gesetzt hab;). Du warst ja wirklich viel unterwegs heuer, da wäre sie Dir sicher mal wo untergekommen. Deutet also darauf hin, dass es die Art bei Dir einfach nicht gibt, ist ein "schöner" Negativ-Nachweis.
Was die möglicherweise ersoffenen Schrecken betrifft: Ich hab heuer die Erfahrung gemacht, dass die Viecher mit starkem Regen recht gut umgehen können. Kann mich an 2 Ödlandschrecken auf einem vegetationslosen gepflasterten Platz mitten in Wien erinnern, die nach ein paar Tagen wirklich heftigen Regens am ersten trockenen Tag danach wieder genau dort waren, wo sie sich zuvor immer aufgehalten haben. Und dort gab´s nicht wirklich viele Versteckmöglichkeiten. Zur momentanen Jahreszeit ist das aber vermutllich etwas anders, weil die noch lebenden Tiere sicher schon ziemlich geschwächt sind...
Und Du kannst darauf wetten, dass jetzt, wo Du Deine aktive Suche für heuer abgeschlossen hast, plötzlich noch eine neue Art auf Deiner Haustüre auftaucht (außer, ich hab´s jetzt verschrieen;-)..

@Wolfgang: Tatsächlich, eindeutig das Ötscher-Profil, wer hätte das gedacht!! Ich dank Dir für Deine Bestimmungshilfe;) Er ist zwar nicht ganz so weit weg wie der Dachstein, aber diese Spanne ist schon erstaunlich. Das sollte man eigentlich im Herzogsdorfer Lokalblatt publizieren...


Viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#44

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 14.11.2010 19:31
von WSW • 1.034 Beiträge

In der Tat hatte ich bereits heute Nachmittag die Gewissheit mit dem Ötscher, da ich mit dem Auto ostwärts Richtung Strengberg fuhr. Und da sieht man den Ötscher aus demselben Winkel wie aus dem Mühlviertel .

Eines der wenigen Erfolgserlebnisse heute (außer dem strahlenden Sonnenschein, 2 tschechischen Lachmöwen, einer slowakischen Mittelmeermöwe und 1 tschechischen Schwan). Zuvor wollte mir eine schwedische Möwe in Steyr während einer geschlagenen Stunde partout nicht die beiden letzten Stellen ihres Rings zeigen, die Eisente in Thaling hatte sich heute wieder genauso versteckt wie der Drosseluferläufer bei Enns, der gestern und heute Morgen wieder beobachtet worden war.

Damit es nicht ganz off topic wird: 1 biguttulus sang an der Staumauer Thaling!

VG Wolfgang

Angefügte Bilder:
64061xx.jpg
nach oben springen

#45

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 18:34
von Sabine • 152 Beiträge

Hallo,

wie Christine schon gesagt hat, hat es bei uns letzte Woche über 10 Zentimeter geschneit....und das schon das zweite mal im Oktober/November! Im Oktober hatten wir fast 30 Zentimeter sehr nassen Schnee!! Heute war es wieder sehr warm, und ich habe noch zwei Heuschrecken im Garten angetroffen:-). Eine rote Keulenschrecke, oder!? (ich glaube/hoffe sie ist eine der wenigen die ich erkenne) und ein schon sehr mitgenommene Braune:-) Die Keulenschrecke war noch quitschfidel, und hat gesungen....

Ganz Liebe Grüße

Sabine (aus dem sonnigen?? Süden)

Angefügte Bilder:
letzte heuschrecke eins.jpg
letzten heuschrecke.jpg
nach oben springen

#46

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 18:41
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Sabine!

Ein schönes Paar, die zwei (Rote K. ist richtig, für alle beide)! Ich hoffe doch nicht, dass ER SIE so mitgenommen hat!
Bei mir ist es leider schon sehr ruhig, das liegt allerdings auch an der fehlenden Sonne bei uns im Flachland! Und die nächtlichen 'zrb' der griseoaptera werden immer weniger und langsamer...

Lg

Werner

nach oben springen

#47

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 18:48
von Sabine • 152 Beiträge

Danke Werner,

das ist ein Pärchen!! Darauf wäre ich jetzt nie gekommen...die größere muss dann also das Weibchen sein...woran erkenne ich das es auch eine rote Keulenschrecke ist?? An den roten Beinen??

Sabine

nach oben springen

#48

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 18:54
von hospiton • 2.721 Beiträge

Nein, hauptsächlich an den auch gekeulten, weißgespitzten Fühlern! Und wenn ich das Bild vergrößere und richtig sehe, hast Du das Mädchen gerade bei der Eiablage erwischt, gratuliere!

LG

Werner

nach oben springen

#49

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 19:27
von Sabine • 152 Beiträge

Vielen Danke, Werner!!

Und das rot, bei roter Keulenschrecke, bezieht sich auf was?? Ich bin lästig, aber mein Bestimmungsbüchlein bekomme ich erst zu Weihnachten, nachdem mich ein Versandhaus im Stich gelassen hat.

Auch einen Warzenbeißer (tut mir echt leid, aber die lateinischen Namen kann ich mir nicht merken) habe ich heuer bei der Eiablage fotografiert....

Liebe Grüße

Sabine

Angefügte Bilder:
warzenbeiser bei der eiablage.jpg
nach oben springen

#50

RE: November-Nachweise

in Exkursionsberichte 15.11.2010 20:03
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Miteinander....

diesmal stimmt's denke ich - Omocestus viridulus (1), heute bei wundervollem Wetter (oberhalb der Nebelsuppe in den Tallagen) auf der Hohen Wand, in der Wiese beim GH Postl, also bei 900!! und Gomphocerus rufus-Rote Keulenschrecke (1).

Auf dem Panoramabild ist auch der Ötscher zu sehen...in der li Bildhälfte - rechts vom Ende des dunklen langgezogenen Rückens-weit hinten..nur Schemenhaft (halt mit meiner Compacktkamera aufgenommen...) Standort-das Waldegger Haus, dort gibt's eine Gipfelübersicht; Blickrichtung ziemlich genau nach West.
Apropo Ötscher-als ich Anfg. Sept. am Dürrenstein war, konnte man an dem Tag nicht nur bis in die Hohen Tauern sehen, auch bis ins Waldviertel-da ist nichts höheres dazwischen und der Dürrenstein ist ja nicht weit vom Ötscher.

Viele Grüsse
Maria

PS - Werner: Jürgen H. hat die Puppe wie Du als M.dydima bestimmt-abgestorben
und Frage-woran erkennst Du, dass Sabines rote Keule grad bei der Eiablage ist?

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15022 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen