Euthystira brachyptera
X

#21

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 18.04.2011 21:25
von Christine • 1.168 Beiträge

Günther!!!

Pezottetix, das kann ja nicht sein, aber ähnlich sehen tun sie sich schon.
Voriges Jahr hab ich mein einziges! Individuum aber bei mir um die Ecke am Wörthersee und nicht am Ossiachersee gefunden.
Genau diese Waldstraße von Steindorf nach Fresen bin ich heuer zum ersten Mal zu Fuß gegangen, sonst immer mit Auto gefahren.
Hier ist ein Screenshot mit einem Pfeil in der Mitte des ungefähr einen Kilometer langen Weges, wo die Tiere sich aufhielten.

Und ob die Zartschrecke sich punktiert oder gestreift auswächst, werde ich auch noch überprüfen.

Danke für alle Kommentare, auch wenn aus den großen Hoffnungen nichts werden sollte, ist mein Herz trotzdem höher gehüpft! ;-)

lg
Christine

nach oben springen

#22

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 18.04.2011 21:26
von Christine • 1.168 Beiträge

Foto fehlt, neuer Versuch.

Angefügte Bilder:
Google maps steindorf fresen waldweg.JPG
nach oben springen

#23

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 18.04.2011 21:30
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo

Es bleibt wohl nur abzuwarten, was aus dem Würmchen mal wird! Mir fällt ausser Miramella nichts weiter ein, dass irgendwie passen könnte, auch vom beschriebenen Lebensraum her.
Psophus würde ich morphologisch ausschliessen. Der Mittelkiel ist schon bei den Larven schön zu sehen - weiss zwar nicht, ob sie schon so aus dem Ei kommen, aber die Larven, die ich bisher gesehen habe, waren immer recht deutlich.

LG Florin

nach oben springen

#24

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 18.04.2011 21:34
von Christine • 1.168 Beiträge

Danke Florin,

ich werde sie auf alle Fälle weiter wöchentlich beobachten und berichten.

lg
Christine

nach oben springen

#25

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 02:43
von Günther • 2.038 Beiträge

Die Sache mit den Kurzfühler-Larven wird wohl auch demnächst im Schweizer Forum diskutiert werden.

Ich halte ja immer noch an der Pezotettix-Hypothese fest;) Gerade in Kärnten, wo bisher eh so wenig geschaut wurde...

Liebe Grüße,
Günther

nach oben springen

#26

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 07:41
von hospiton • 2.339 Beiträge

...und ich werde am Wochenende zu meinem Miramella alpina-Platz pilgern und schauen, ob ich Larven finde und ablichten kann!

Werner

nach oben springen

#27

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 09:39
von Christine • 1.168 Beiträge

Wow, das zieht ja Kreise!

Ich geh jetzt die Viecher fast jeden Tag besuchen und die verändern sich ziemlich mit dem Älterwerden. Weiß der Kuckuck, wonach die jetzt aussehen. Habe ein paar ältere Larven eingefügt. Und ihre Pflanzen fressen die ratzeputz kahl, fast wie eine Plage.
Exuvien hab ich auch wieder mehrere gefunden.

lg
Christine

Angefügte Bilder:
2011-4-20 Pezotettix 038A.jpg
2011-4-20 Pezotettix 044A.jpg
2011-4-20 Pezotettix 062A.jpg
2011-4-20 Pezotettix 116A.JPG
2011-4-20 Pezotettix 115A.JPG
2011-4-20 Pezotettix 093A.jpg
2011-4-20 Pezotettix 074A.jpg
nach oben springen

#28

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 10:22
von hospiton • 2.339 Beiträge

Hallo Christine!

Nun traue ich mir schon zu 95 % sagen, das ist Miramella spec., allerdings kommen in Kärnten nicht schon andere vor (irena?). Dieser Lochfrass auf Blättern, als Larven gerne in Massen und gesellig...- das ist typisch! Am liebsten findet man die auf Brombeeren! Ich war auch immer verblüfft, als ich im Frühjahr unzählige Larven sah und dann im Sommer kaum ein Alttier, aber dieses Phänomen ist bei dieser Gattung bekannt, dass die im Juni adult zu sehen sind, dann verschwinden sie und im August/September tauchen sie wieder vereinzelt auf, als ob die eine Diapause halten?!

LG

Werner

nach oben springen

#29

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 13:33
von Christine • 1.168 Beiträge

Aha, danke Werner,

also die Pezotettix-Hoffnung scheint sich zu zerschlagen, wär ja auch zu schön gewesen.
So schnell, wie die wachsen, werde ich ja demnächst doch das eine oder andere Adulttier erwischen können. Die Unterscheidung von M. alpina, carinthiaca, irena und formosanta soll aber dann laut Bellmann nur nach Genitalmerkmalen möglich sein, das wird noch einmal schwierig.

Hhm, und die punktierte Zartschrecke wird bestimmt gestreift!

Eine Hoffnung hab ich noch. ;-)
Hab da Strauchschreckenartige mit breit weiß gerandetem Halsschild gefunden, insgesamt 4 Exemplare, die waren auch schon deutlich größer als die omnipräsenten Gewöhnlichen Strauchschrecken. Kann man schon sagen, was daraus wird? Hoffentlich nicht auch nur was Gewöhnliches!

lg
Christine

Angefügte Bilder:
2011-4-20 Pholidoptera 052A.jpg
2011-4-20 Pholidoptera2 072A.jpg
2011-4-20 Pholidoptera3 078A.jpg
2011-4-20 Pholidoptera4 084A.jpg
2011-4-20 Pholidoptera4 085A.jpg
nach oben springen

#30

RE: Larven kennenlernen!?

in Bestimmungsfragen 21.04.2011 13:53
von hospiton • 2.339 Beiträge

Hallo Christine!

Im Schweizer Forum gibt's schon Neuigkeiten zu Deinen Tieren --> http://www.forum.orthoptera.ch/viewtopic...8&t=26&p=52#p52!

Die neu eingestellten dürften allesamt Platycleis grisea-Larven sein, wenngleich mich wundert, dass die schon größer als Pholidoptera sind!?? Aber für aptera fehlen die Streifen an den Beinen, vielleicht doch auch wieder die rätselhafte fallax, von der wir noch keine Larvenbilder haben?

LG

Werner

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wolfgang
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1869 Themen und 12954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen