Euthystira brachyptera
X

#11

12.6.2010

in Bestimmungsfragen 30.01.2011 23:07
von hospiton • 2.339 Beiträge
nach oben springen

#12

WV-2010

in Bestimmungsfragen 30.01.2011 23:08
von hospiton • 2.339 Beiträge
nach oben springen

#13

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 12:11
von Thomas Z-K • 682 Beiträge

Lieber Werner!

Eine extrem gute Trainings-Idee für die Spätwintertage! Und gleich mal wieder ordentlich schwierig! Beim ersten Durchblättern käme ich auf vier Arten (tenuicornis, bipunctata bipunctata, subulata, bolivari/ceperoi), aber ich merke schon, ich kanns mir nicht so einfach machen. Werde mit etwas mehr Muße mein allwinterlich schwach werdendes Dornschreckenwissen wieder auffrischen und bei nächster Gelegenheit meine Bestimmungsvorschläge abgeben.
Bis dann
Thomas

nach oben springen

#14

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 15:31
von Günther • 2.038 Beiträge

Ja, super, Werner!! Hab´s schon gar nicht mehr erwarten können;-)

Also 100%ig sicher bin ich mir nur bei 1 Art, und zwar natürlich tenuicornis. Insgesamt dürften´s 4 sein.

Das letzte Tier (WV-2010) zeigt meiner Meinung nach undulata - Fühlerglieder mittellang (besser am unteren Fühler zu sehen), Kopf relativ weit nach vorne ausgezogen, ebenso der Pronotum-Vorderrand, nicht allzu starke Dornwölbung, verhältnismäßig schlanke Hinterschenkel.

23.8.2009: Mein Tipp ist subulata (in Vorderansicht kaum ein Kiel bemerkbar). Wie lang ist bei der der Dorn? Und hast Du von dem Tier auch eine eine Aufsicht des Kopfes? Die wär ganz wichtig..

3.5.2009: Es ist vielleicht merkwürdig, aber da schwank ich zwischen einer langdornigen undulata und subulata. Am zweiten Bild schaut´s so aus, als ob das Pronotum vorgezogen ist (am Kopfportrait ist das nicht mehr so deutlich), was eher für undulata sprechen würde. Dornwölbung => undulata. Hinterschenkeldicke: Kann ich da gar nicht beurteilen. Unterm Strich spricht eigentlich eh mehr für undulata, trotzdem bin ich mir nicht sicher und glaub aus irgendeinem Grund eher an subulata.

13.4.2009: subulata ist wegen des Augenabstandes auszuschließen. Also bleibt noch ceperoi und bolivari. Mein Tipp ist hier bolivari, weil, wie wir ja von Manuel gelernt haben, der Rückenkiel eher schwach ausgeprägt zu sein scheint (siehe auch Bildergalerie zu T. bolivari). Nur die gewellten Mittelschenkel fehlen mir etwas... Wo hast Du das Tier gefunden, Werner?

Der Rest ist glaub ich alles tenuicornis. Bipunctata hab ich da jetzt keine gesehen (was nichts heißt).

Wird sicher eine spannende und aufschlussreiche Diskussion geben!

LG,
Günther

nach oben springen

#15

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 20:30
von Thomas Z-K • 682 Beiträge

Ok - also hier meine winterliche Analyse - ich folge dabei meinem Schnellbestimmungsleitfaden aus dem Beitrag Hilfe - eine Tetrix!

13.4.2009: flachdornig, schlankbeinig, langflügelig, also aus der subulata-Gruppe, aber flache Stirn und eng stehende Augen, aber nur schwacher Rü+ckenkiel - offenbar eine bolivari!

3.5.2009: wieder subulata-Gruppe, breite Stirn aber deutlich vorspringend, markanter Rückenkiel - eine weibliche subulata.

7.5.2009: bullig mit gerundetem Dach und dicken Schenkeln, ein Vertreter der bipunctata-Gruppe; die mittleren Fühlerglieder sehr schlank und langgezogen, der Halskragen nur schwach vorgezogen und die Flügel fast so lang wie der Pronotumkiel - eine klassische tenuicornis.

13.5.2009: wieder bipunctata-Typus, erneut schlanke Fühlerglieder, kaum vorspringender Kragen, lange Hinterflügel - eine tenuicornis.

7.6.2009: trotz eher schlanker Erscheinung mit den Schenkeln und deutlicher Rückenwölbung wieder aus der bipunctata-Gruppe, erneut schlanke Fühlerglieder, kein vorspringender Kragebn, die Hinterflügel diesmal zwar deutlich vor der Kielspitze endend, aber wieder eine (weibliche) tenuicornis.

12.7.2009: wieder eine tenuicornis anhand der zuvor genannten Merkmale.

29.7.2009: erneut bipunctata-Gruppe, mit sehr gleichmäßig (undulata-artig) gerundetem Pronotumkiel, Fühler, Kragen & Flügellänge (hier abgespreizt von hinten hervor) sind aber wieder typisch für tenuicornis.

23.8.2009: trotz des kleinen markanten Buckels wieder mit langem flachem Pronotumkiel und schlanken Schenkeln ein Tier aus der subulata-Gruppe, die Stirn ragt offenbar deutlich zwischen den Augen vor, dazu ein unterseits ganz gerader Mittelschenkelrand - also subulata.

3.6.2010: wieder ein bulliges Weibchen der bipunctata-Gruppe, die Fühler wirken zwar nicht so schlank wie bei den anderen, der lange Flügel und kaum ausgeprägte Halskragen lassen aber nur tenuicornis zu.

12.6.2010: zuletzt wieder aus der bipunctata-Gruppe, die Schenkelmaße (Verhältnis Breite : Länge) sprechen für undulata ("> 1:3"), aber die Flügel reichen wieder sehr weit nach hinten, der Kragen ist von oben schwach (seitlich schauts besser aus) und die Fühlerglieder sind teils doch >4mal länger als breit, dazu kaum gewellte Schenkelunterränder - also wieder der Renner tenuicornis.

Aber da ist ja noch WV-2010: erneut eine "bipunctata", aber auffällig schlank in Körper & Schenkel, Pronotumkiel gleichmäßig und recht flach gebogen, die Hinterflügel enden offenbar weit vor der Spitze, die Fühlerglieder sind deutlich dicker als bei den tenuicornissen aber keine Perlschnüre wie bei bipunctata, die Stirn zwischen den Augen markant vorgezogen, offenbar die aus Österreich erst sehr selten fotografierte undulata! Eine kurzdornige subulata, die ähnlich aussehen kann, hätte die Flügel bis zur Dornspitze.

Schlußendlich doch 4 Arten, in schöner Formenvielfalt. Die angekündigte bipunctata hat sich wieder verflüchtigt...

Muss jetzt aber mal schauen, wie das mit Günthers Einschätzung zusammenpasst. Bei den kleinen Biestern weiß man nie! Und an alle anderen - bitte probieren (am besten mit Bestimmungsliteratur)! Ist eine extrem hilfreiche Übung!
Thomas

nach oben springen

#16

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 21:15
von Florin Rut • 266 Beiträge

Super Idee, wer noch nach einer hübschen Zusammenfassung sucht, dem kann ich nur die folgende empfehlen. Im Schlüssel fehlt nur T. bolivari.

Beitrag zur Faunistik der Heuschrecken (Saltatoria) in Bayern-Bestimmungsschlüssel
Bestimmungsschlüssel für einheimische Tetrix-Arten [PDF]

Grüsse
Florin

nach oben springen

#17

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 22:10
von Günther • 2.038 Beiträge

Hallo Thomas & Florin,

@Florin: Ja, der Schlüssel war für mich enorm wichtig heute am Tetrix-geprägten Vormittag;) Der wurde hier schon mal verlinkt. Was ich darin allerdings bis heute nicht ganz verstehe, sind die Abbildungen 18 und 19 (Unterschied bolivari - subulata). Mir ist da die Perspektive nicht ganz klar. Dieses Merkmal sollte man ja eigentlich halbwegs gut sehen - würde man zumindest meinen (ich kenn mich da nach wie vor nicht ganz aus..). Recht hilfreich ist auch der Südalpen-Schlüssel, ebenso der Leitfaden von Thomas, den er erwähnt und verlinkt hat.

@Thomas: Wie ich das jetzt sehe, stimmen wir letztenendes bei jedem Tier überein - da kommt Freude auf!! Einzig beim 3.5.2009 is mir nicht ganz klar, wie Du da so eindeutig auf subulata kommst (hab das auch getippt, obwohl mE kaum was dazu passt). Subulata hat ja eigentlich keinen deutlichen Rückenkiel, und den Dorn finde ich auch viel zu gewölbt für diese Art. Die Fühlerenden sind dunkel, was ein subulata-Merkmal ist, das aber gerade bei undulata auch auftreten kann (bei letzterer sind wiederum glaub ich mehr endständige Fühlerglieder dunkel als bei subulata). Aber bei Färbungsmerkmalen ist das ja immer so eine Sache... 100%ig trau ich mich da nicht, eine langdornige undulata (auch wenn die selten sind) auszuschließen.
Aber ansonsten gehen wir konform, das freut mich schon sehr!

Und ja, probiert´s das bitte aus - mir hat die Beschäftigung mit diesen Tetrixen heute wieder extrem viel gebracht - danke nochmal, Werner!

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 01.02.2011 02:28 | nach oben springen

#18

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 22:43
von Florin Rut • 266 Beiträge

Habe die Übung nun auch einmal durch und komme auf dasselbe Ergebnis.
Ob es sich beim 3.5.2009-Exemplar um eine langdornige T. undulata handelt, dazu trau ich mich nix zu sagen, da fehlt mir die Erfahrung!
Bei der Letzten WV-2010 scheint mir der Legebohrer etwas breit. Ansonsten würde ich auch auf T. undulata tippen.

Günter: Die Perspektive im Bild 18 und 19 verstehe ich so: von oben direkt vor dem Knie!


Foto: Auschnitt Tetrix subulata Hinterschenkel

Angefügte Bilder:
080504_20d0_IMG_23775.jpg

zuletzt bearbeitet 31.01.2011 22:43 | nach oben springen

#19

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 31.01.2011 23:14
von Günther • 2.038 Beiträge

Vielen Dank, Florin!
So hab ich mir das am ehesten auch gedacht, war mir aber nicht sicher.. D.h. also, auf einem Photo von der Seite sieht man das nicht wirklich, da braucht´s dann anscheinend ein Bild von oben. Ganz besonders interessant wäre diesbezüglich ein entsprechendes Bild von bolivari, hast Du sowas auch? In der Schweiz gibt´s die ja laut Atlas nicht, aber Du warst ja mal im Seewinkel unterwegs, wenn ich mich recht erinnere. Also besteht vielleicht die klitzekleine Möglichkeit...
In diesem Jahr werd ich viel im Seewinkel sein, und da wird mir hoffentlich mal eine bolivari unterkommen. Wenn ich sie gefunden hab, kommt definitiv ein Hinterschenkel-Bild!

LG,
Günther

nach oben springen

#20

RE: Tetrix - "Rate- und Bestimmungsanfrage"

in Bestimmungsfragen 01.02.2011 08:42
von hospiton • 2.339 Beiträge

Wow, super Echo! Bin leider derzeit im Stres (2 tägiges Seminar) und habe noch keinen Blick auf Eure Einschätzungen werfen können, nur ein Nachtrag (Danke Günther) - es handelt sich durchwegs um österreichische Tiere! Näheres dann heute abend oder morgen!

LG

Werner

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wolfgang
Besucherzähler
Heute waren 3 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1869 Themen und 12954 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen