X

#21

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 21.05.2012 17:28
von hospiton • 2.701 Beiträge

Hallo Christine!

Eindeutig Tettigonia!

LG

Werner


nach oben springen

#22

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 21.05.2012 17:45
von WSW • 1.034 Beiträge

Die Libellen: Die erste halte ich auch für ein pulchellum-Weiberl, die kommt aber bei mir nicht vor! Dann folgt kein Blaupfeil, sondern ein Weibchen von der Falkenlibelle Cordulia aenea und die 3. ist in der Tat eine Coenagrion puella!

VG Wolfgang

nach oben springen

#23

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 21.05.2012 18:18
von Christine • 1.226 Beiträge

Herzlichen Dank euch beiden!

lg
Christine


nach oben springen

#24

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 21.05.2012 22:10
von Toni • 490 Beiträge

Liebe Christine, lieber Wolfgang!

Tolle Fotos, Gratuliere.

Am Freitag fand ich auf 510 m Seehöhe die ersten Pseudopodisma-Larven. Reichlich spät, wie ich finde.

Pezotettix giornae!
Hab eure Arbeit gelesen. Sehr gelungen.
Zu den Habitatent:
IN der STeiermark im Sulzbachtal (Blaurackengebiet) und vor allem in Slowenien lebt P. giornae in extensiven Wiesen mit Streifenmahd. Daneben werden auch strukturreiche verbrachte Halbtrockenrasen besiedelt. Am Klöchberg lebt die Art in offenen Waldlichtungen an thermisch begünstigten Standorten. Larven sind grau und grün. Ältere Larven haben häufig schon die dunkle Färbung der Imagines.

LG,Toni

nach oben springen

#25

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 24.05.2012 23:46
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Toni,

das Lob wegen Pezotettix gebührt Günther und Markus.

Habe heute wieder nach adulten O. decipiens gesucht, immer noch nichts, aber knapp dran. Voriges Jahr waren die ersten auch erst am 31. Mai.


Aber Miramella irena hatte ich schon am 26. Mai, das konnte ich heute auch nicht toppen, es gab nur große Larven.

Dort, am Beginn der Gerlitzen Alpenstraße, fand ich auch diese Barbitistes:

Viele Ph. griseoaptera und eine Ph. aptera, das war's aber schon mit den Heuschrecken!
Im Gras hockte ein strahlend weißes Graubärweibchen, Diaphora mendica, da begann es gerade wieder zu regnen, wie man sieht.


Einige hübsche Käfer fand ich auch:
Cryptocephalus bipunctatus

Valgus hemipterus, der Stolperkäfer

Und das ist mein Liebling, aus nostalgischen Gründen, findet man heute kaum mehr, Leptinotarsa decemlineata:

Direkt auf einer Kartoffelpflanze fand ich auch dieses Gelege, hat sich da jemand geirrt oder gibt es Kartoffelspezialisten unter den Faltern?


Am Miramella-Platz am Ossiachersee hab ich dieses Gebilde gefunden, mir fällt nicht ein, wo ich das einordnen soll. Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen.


Mit den vielen Wanzen, Zikaden, Spannern, Zünslern und dergleichen bin ich überfordert, da werd ich noch ein paar Stunden dransitzen!

lg
Christine


nach oben springen

#26

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 02.06.2012 21:38
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

heute habe ich - endlich - die erste adulte O. decipiens gefunden.


Dann bin ich gleich daneben zu einer Sandgrube gefahren, wo ich schon mehrmals vergeblich nach Sandlaufkäfern gesucht habe, die gab es auch heute nicht. (@Günther, bist du auch an "Leermeldungen" interessiert? Bisher war eigentlich jeder geeignete Sandhang ein Treffer.)
Aber dafür dieses Libellen-Paarungsrad, wo ich mir mit der Bestimmung schwer tue.

Ich schwanke zwischen Orthetrum cancellatum - Großer Blaupfeil - und O. brunneum - Südlicher Blaupfeil.
Das Flügelrandmal ist schwarz wie bei cancellatum, aber es gibt 5 Zellverdopplungen wie bei brunneum.
@Wolfgang, du kannst das Rätsel sicher lösen, bitte.

Das Weibchen hab ich später noch solo erwischt, leider nur aus der Ferne.

Und vor ein paar Tagen ist mir in Viktring/Klagenfurt ein Schnappschuss von einem (höchstwahrscheinlich) Plattbauch-Weibchen gelungen, wie es gerade seine Eier ins Wasser stubste.


In der Sandgrube fand ich auch noch diese hübsche Tetrix tenuicornis.


lg
Christine


nach oben springen

#27

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 02.06.2012 22:01
von hospiton • 2.701 Beiträge

Hallo Christine!

Zitat von Christine
Hallo,

heute habe ich - endlich - die erste adulte O. decipiens gefunden.



Toll, und dann noch so ein Prachtweib! Plattbauch-Weibchen kann sogar ich bestätigen, wegen der Blaupfeile warten wir auf die Spezialisten!

LG

Werner


nach oben springen

#28

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 02.06.2012 22:07
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo Christine,

tolle Photos

und hab grad gesehen-das "Gebilde", letztes Bild vom 24 05- ist eine Sackträgermotte, vieleicht kann Werner sie genau Bestimmen...

LG Maria

nach oben springen

#29

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 02.06.2012 22:17
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

danke euch!
@Maria
das "Gebilde"-Rätsel verfolgt mich schon länger, danke dir für die Auflösung!
Ich habe übrigens dein tolles Foto von einem Federgeistchen im Naturbeobachtungsforum gesehen!
Meine Kamera stellt auf reinweiß nicht scharf, daher habe ich nur schreckliche Fotos von Federgeistchen, im Fokus war bisher immer der Hintergrund! Daher finde ich deine Leistung umso beachtlicher!

lg
Christine


nach oben springen

#30

RE: Erste Odontopodisma etc.

in Bestimmungsfragen 02.06.2012 22:31
von hospiton • 2.701 Beiträge

Hallo!

Entschuldige, das habe ich ganz übersehen! Aber die traue ich mir sowieso nicht bestimmen, aber dass es ein Schmetterling wird, traue ich mir schon sagen...Und die Eier am Erdäpfelkraut sind eher von Wanzen, sicher kein Schmetterling!

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 68 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2308 Themen und 14920 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen