X

#1

Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 16:33
von Liesi • 189 Beiträge

Hallo !
Ich hab eine Frage, die mich schon länger akustisch "verfolgt": Ich höre immer wieder seit Ende April ! (und da wars noch ziemlich kalt !) so einzelne scharfe Strauchschreckenmäßige (?) "zrits".
In unserem Hof in Wien, oder in Bauminseln auf der Straße, aber auch z.B. an Plätzen, wos weit und breit außer Parkplatz, Straße und Baustelle nur noch 2 Blumentöpfe mit erbärmlichen Oleandern gibt....in denen sie nicht sitzen ;)
Immer am Abend oder in der Nacht und immer nur einzelne Laute, dann wieder sehr lange Pause, dann wieder ein zrit. Ich hab schon öfter versucht, die Tiere zu lokalisieren, aber es gelingt mir irgendwie nicht (oder ich hab zu wenig Geduld).
Können das gewöhnliche Strauchschrecken sein ? und können die als Imago überwintern ? und wieso singen sie dann nie richtig ? oder was kann das sein?
Liesi

nach oben springen

#2

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 19:10
von hospiton • 2.360 Beiträge

Hallo Liesi!

Nun, ich glaube zu wissen, was Dich da an der Nase rumführt: Und zwar div. Beerenwanzen und Verwandte, Gattung Dolycoris u. V., die machen immer so Flügelschläge, die klingen ganz ähnlich! Haben mich erst gestern reingelegt, als im im Waldviertel auf Moorwiesen mit dem US-Detektor nach neuen Stimmen gejagt habe, und ich mich einer mir unbekannten Heuschreckenart im Strauchbereich in 2 m Höhe angepirscht habe, und dann auch diese Dinger vorfand! Grund für diese Übungen kenn ich nicht, kann ich aber vielleicht über Wolfgang Rabitsch (einen der Wiener Wanzenspezialisten) erfragen! Gestern schien es auf jedenfall nach Balz auszusehen, da sich ein 2. Tier daneben fand, sonst sah und hörte ich diese "Reinleger" aber meist von Einzeltieren!

LG

Werner

nach oben springen

#3

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 23:28
von Manuel • 43 Beiträge

Hallo Werner!

Sehr spannend! Klingen diese Wanzen wirklich sehr nach der Strauchschrecke oder doch deutlich anders? Wäre für diverse Kartierungen nämlich interessant, da man ja eigentlich nie nach den Tieren sucht, sondern immer akustisch drauf aufmerksam wird.

Viele Grüße!

Manuel

nach oben springen

#4

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 14.08.2010 09:10
von hospiton • 2.360 Beiträge

Hallo Manuel!

Also soweit ich die Kartierer kenne, sehe ich da keine Problem mit einer Verwechslungsmöglichkeit mit Pholidoptera. Es klingt im Detektor eher wie Phaneroptera oder Leptophyes, nur ist es halt viel zu laut und auch freiohrig zu hören! Und mit unbewaffnetem Ohr klingt es eher wie ein im Baum sitzender brunneus! Ich hoffe, ich habe das so aus der Erinnerung halbwegs nachvollziehbar wiedergegeben!

Ciao

Werner

nach oben springen

#5

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 16.08.2010 00:59
von Gast
avatar

diese Geräusche könnten auch von Fledermäusen kommen; bei mir vor den Fenstern (auch in Wien) fliegen regelmäßig welche herum, die hörbare Geräusche machen, die an Heuschreckenzirpen erinnern;
lg
Sergej

nach oben springen

#6

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 16.08.2010 15:47
von Franziska • 28 Beiträge

Hallo Sergej!

Auch vor meinem Fenster (in Niederösterreich) fliegen abends immer wieder Fledermäuse vorbei, die solche Geräusche machen. Hab mich zuerst auch gefragt, ob es Heuschrecken sein könnten. Aber nachdem siche diese Geräusche (mit den Fledermäusen) bewegen und bei näherem Hinhören auch die Höhe nicht ganz passt, hab ich dann doch auch auf Fledermäuse getippt ;)

LG, Franziska

nach oben springen

#7

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 16.08.2010 19:17
von Thomas Z-K • 693 Beiträge

Mit dem Batdetektor lassen sich die Fledermäuse meist ziemlich gut trennen, da die durchwegs in Frequenzlagen weit über den Heuschrecken "singen", und noch dazu im Flug, was die Schrecken nie machen. Tieffrequent rufende Arten wie Abendsegler und Breitflügelfledermaus haben einen extrem musikalischen Beat drauf, das schafft auch kein Heuschreck.

Zu den Wanzen - die machen im Detektor ein komisches "knrz", nicht unähnlich den Rufen der Sichelschrecken Phaneroptera, die Wanzenlaute sind aber kürzer und leiser als die der Sichel- und erst recht als die der Strauchschrecken. Man glaubt da teils eher an eine Störung des Detektors als an ein Insekt. Mit freiem Ohr hört mans auch, klingt ebenfalls am ehesten nach einer verhaltenen Phaneroptera.

Eichenschrecken hab ich übrigens noch nie im Detektor gehört, die sind wohl eher leise als hochfrequent.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#8

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 17.08.2010 22:21
von Liesi • 189 Beiträge

Also vielen Dank für die Hinweise ! An Wanzen hätt ich jetzt überhaupt nicht gedacht. Ich glaub aber in meinen Fällen auch nicht an Fledermäuse - außer es sollte da auch welche geben, die in Blumenbeeten herumsitzen :))
Ich werde mich noch mal bemühen, die Verursacher zu finden ! An Batdetektoren denk ich erst, wenn ich mal mein "normales" Gehör ein bisschen geschult habe.
Lg Liesi

nach oben springen

#9

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 17.08.2010 22:44
von Günther • 2.061 Beiträge

Ich persönlich denke trotzdem bei Deiner Beschreibung an Strauchschrecken. Hab die in OÖ in unseren Garten auch schon in sehr kühlen Nächten überall rumsrrtn gehört (auch dort gibt´s keine Fledermäuse, die in Beeten rumhocken;-). Zudem steigen die Viecher auch ziemlich weit rauf, die Kälte ist für sie denk ich kein Problem...

LG,
Günther

nach oben springen

#10

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 18.08.2010 09:16
von hospiton • 2.360 Beiträge

... aber ab Ende April?? Aber wie steht schon auf den Einfahrtstrassen: "Wien ist anders!"

Werner!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonas H
Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1896 Themen und 13132 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen