X

#11

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 19.08.2010 21:57
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo,

ist ja ein interessantes Problem mit den Fledermäusen, Wanzen und Strauchschrecken.

Ich persönlich bin mir im Moment nicht einmal mehr sicher, ob ich Strauchschrecken überhaupt von C. brunneus unterscheiden könnte? Brunneus scheint bei uns extrem häufig zu sein, bin aber einmal im Finstern mit der Taschenlampe einem Gesang (vermeintlich brunneus) nachgegangen, und dann war es eine Strauchschrecke. Machen beide doch so kurz srrrt-srrrt-srrrt?

Zweimal hab ich jetzt schon ein Strauchschreckenweibchen direkt im Haus gefunden, was machen die dort? Anbei Fotos vom letzten Fund vor einigen Tagen.

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Schrecken Gew Strauchschrecke 15-8-10 B.JPG
nach oben springen

#12

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 19.08.2010 22:02
von Günther • 2.063 Beiträge

Hi Christine,

Ch. brunneus singt in der Nacht nicht und klingt v.a. nicht so "scharf" wie Ph. griseoaptera. Auch wenn es eine merkwürdige Eselsbrücke ist, aber brunneus "furzt" viel mehr als griseoaptera;-)
Vielleicht geht´s jetzt besser:-)

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 19.08.2010 23:22 | nach oben springen

#13

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 19.08.2010 22:13
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo Günther,

das mit dem <flüster> Furzen ist mir noch nicht aufgefallen, aber ich werde drauf achten! ;-)
Direkte Vergleiche sind halt schwierig, weil man die Strauchschrecke, wie du sagst, kaum gleichzeitig mit brunneus hört. In der Datenbank auf orthoptera kann man die Gesänge derweil leider auch noch nicht nachhören.

lg
Christine

nach oben springen

#14

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 20.08.2010 19:50
von Liesi • 190 Beiträge

Hallo Günther und Christine,
also ich bin ja auch immer noch überzeugt, daß zumindest Strauchschrecken in Frage kommen (und es klingt wirklich seeeehr ähnlich !) Also wenn das nicht Ende April/Mai schon angefangen hätte, hätt ich mich gar nie gefragt,was das ist.Das einzige, was mich immer wundert ist, daß sie immer nur Einzellaute von sich geben. Also ich werde auf die Jagd gehen.
Im Haus hab ich schon öfter Strauchschrecken gesehen, letztens ein Männchen (s.u.) das mir sehr geholfen hat, mir den Gesang einzuprägen, weil ichs lang gehört hab, bevor ich suchen gegangen bin! ....
Ich denk,die machen da gar nix bestimmtes, sie kommen einfach durch eine offene Tür rein und sind dann solang drinnen, bis man sie wieder rauslasst :))
Lg
Lieis

Angefügte Bilder:
Clipboard06.jpg
nach oben springen

#15

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 21.08.2010 10:07
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo Liesi,

die Strauchschrecken scheinen dich und mich zu verfolgen, gestern in der Früh saß schon wieder eine in der Küche auf der Arbeitsplatte. Wundert mich schon, dass die so ins Haus drängen. Aber wahrscheinlich gibt es einfach so viele davon, seitdem ich drauf achte, sehe und höre ich sie überall. Wobei ich aber immer, bei eindeutig identifizierten Tieren, statt der 3 im Bellmann beschriebenen Einzeltöne nur ein einziges, nicht besonders scharfes Srrrt höre, auch am Abend, wenn es schon kühl ist.

Sind meine beiden Chorthippen (Foto 1 und 2 zeigen dasselbe Tier) beide brunneus, trotz der unterschiedlichen Färbung? Brunneus hört man bei uns viel häufiger als die beiden anderen aus der Biguttulusgruppe. Finde die Abgrenzung nach Gesang zwischen Strauchschrecke und brunneus trotz der lautmalerischen Beschreibung von Günther immer noch schwierig.

Viel Erfolg bei der Lösung deines Rätsels!

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Schrecken Ch biguttulus Gruppe ev brunneus 20-8-10 TierA1.JPG
Schrecken Ch biguttulus Gruppe ev brunneus 20-8-10 TierA2.JPG
Schrecken Ch biguttulus Gruppe ev brunneus 20-8-10 TierB1.JPG
Schrecken Gew Strauchschrecke 20-8-10 TierB1.JPG
nach oben springen

#16

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 21.08.2010 22:45
von hospiton • 2.363 Beiträge

Hallo Christine!

Da kann ich mich wieder nur Günther anschließen: versucht Euch in beide Arten einmal "einzuhören": griseoptera an einem warmen Abend, brunneus an einem heißen Tag! Gleichzeitig hört man die selten, vor allem nicht im selben Habitat, sehr wohl im selben Biotop, wenn Ihr wisst was ich meine! brunneus bevorzugt immer offene Erdstellen, bevorzugt Ruderalstellen, Wege, Wegränder, Forststrassen, immer trocken-heiß! griseoptera liebt immer eine gewisse Deckung, zumindest Hochstaudenfluren oder ungemähte Wiesen, am liebsten in Gebüsch- oder Waldrandnähe! Einen brunneus in einer hohen Wiese stridulieren zu hören gehört fast schon in die Kategorie Lottosechser!
Zu den Fotos: Tier 3 ist so ziemlich ein Prototyp von brunneus-Männchen, das Weibchen ist auch fast sicher diese Art, die Grünfärbung dürfte da kein Bestimmungskriterium sein!

Viel Spaß noch!

nach oben springen

#17

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 22.08.2010 01:18
von Liesi • 190 Beiträge

Hallo Christine !
Ja, die verfolgen mich ! Also mit brunneus hätt ich sie nicht so leicht verwechselt, ich find der Vergleich hilft eher, brunneus zu erkennen. Aber @ Werner : wie ist das mit den Wanzen, haben die vielleicht ein etwas höheres, weniger scharfes "zrit" - und wie erzeugen die den Ton? wo sitzen die so rum ? und sind sie eher abend-nachtaktiv ?

Zu deiner Frage - mich fragst Du da?;) - also ich hab mir inzwischen mühsamst abgewöhnt, auf Färbungen was zu geben bei den Chorthippen (ich sammle aber möglichst viele verschiedne von einer Art).
Dafür schick ich Dir jetzt auch ein Ch.-foto. Ist das vielleicht auch ein brunneus ??
Lg Liesi

Angefügte Bilder:
Chmollis.png
nach oben springen

#18

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 22.08.2010 10:32
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo Liesi,

zum Fragen Beantworten bin ich auch nicht die Richtige, nur zum Fragen Stellen. ;-)

Ich glaube schon, dass das brunneus ist.
Ich zeig dir ein gutes Vergleichsbild, das ich von einer Internetseite habe, gilt aber im vollen Umfang nur für Männchen, für Weibchen nur eingeschränkt, wie Thomas auch schon angemerkt hat.

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Chorthippus biguttulus Gruppe Flügelvergleich.JPG
nach oben springen

#19

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 22.08.2010 23:21
von Liesi • 190 Beiträge

Hallo Christine !
Gut, dann ists ein brunneus ! Danke für das sehr hilfreiche Flügel-Bild ! Vielleicht kannst Du das dem Mario auch mal zukommen lassen ?
Ich hab des Rätsels (Strauchschrecken et al.) Lösung(en) zwar immer noch nicht, aber vielleicht sollten wir dieses Thema jetzt mal beenden bis dahin...
Liebe Grüße
Liesi

nach oben springen

#20

RE: Gewöhnliche Strauchschrecken ?

in Bestimmungsfragen 23.08.2010 09:25
von hospiton • 2.363 Beiträge

Hallo Ihr 2!

Ich hätte auf biguttulus getippt, aber wie gesagt, bei den Weibchen...! Nun die Wanzen machen dieses Geräusch hptsl. tagsüber, ich habe es aber auch schon in der Dämmerung und auch in der Nacht gehört, sie mache es mit den Flügeln, ein rasches aufflattern, so etwas kenn ich auch von Heuschrecken! Und sitzen tun die da meistens in Sträuchern und Bäumen. Zum Geräusch: wie schon am Anfang in diesem Thread an Manuel geschrieben: eher tiefer als griseoaptera, so wie brunneus!
Nachtrag zu den Biotopen/Habitaten: Ich hab gestern bei mir zu Hause ein Foto gemacht, wo man schön die Differenzierung sieht, wenn beide Arten syntrop vorkommen: links im Acker saßen die brunneus, einige saßen allerdings auch in der mittleren, niedrigeren Wiese, zusammen mit Ch. dorsatus, Ch. biguttulus und auch einer Pl. albopunctata grisea ! Und ganz rechts im Waldsaum zirpten die griseoapteras! Also zwar alles innerhalb von ca. 3 m, aber wenn man beide nebeneinander hört, also ich kann mir da eine Verwechslung nicht vorstellen! Ich kämpfe da mehr mit brunneus und albomarginatus, den ich gestern endlich auch neu für meine Lokalfauna feststellen konnte (jetzt sind es wirklich 41 determinierte in den letzten 40 Jahren...)

Angefügte Bilder:
Ram.JPG
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 8 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonas H
Besucherzähler
Heute waren 33 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1897 Themen und 13141 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen