X

#1

Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 10.11.2014 21:11
von Karl • 23 Beiträge

Hallo

Heute habe ich am Waldrand zufällig Aiolopus strepens entdeckt. Es waren mind. 20 Exemplare (m und w gemischt) entlang einer Waldrandböschung.

Der Fundort liegt auf ca. 600 m Seehöhe in Mönichwald.

Anscheinend ist der Klimawandel voll im Gange. Für mich war es ein freudiger und überraschender Fund.

Grüße aus Mönichwald

Karl

nach oben springen

#2

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 10.11.2014 22:46
von Maria Z • 1.506 Beiträge

Hallo Karl,

Zitat
Für mich war es ein freudiger und überraschender Fund

nicht nur für dich-Gratulation!

nix is mit Winterschlaf sondern Sensation! die letzte Meldung heuer -soweit ich mich erinnere- war aus der Südsteiermark!

VG
Maria

nach oben springen

#3

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 08:20
von hospiton • 2.627 Beiträge

Hallo Karl,

auch von meiner Seite Gratulation und Lob für's "Augen-offen-halten"! Na wenn die Nordverbreitung so rasant weitergeht, werde ich im kommenden Jahr auch hier im Wienerwald mehr Augenmerk auf diesen Neubürger werfen müssen!

LG

Werner


nach oben springen

#4

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 11:24
von Günther • 2.237 Beiträge

Das darf doch nicht wahr sein! Großartig!
Ich frage mich nur, wo die her kommen... Aber das war ja bei den südsteirischen Funden auch schon die Frage - wobei der Südfuß vom Wechsel auf 600 m fast noch etwas skurriler anmutet...

LG,
Günther

nach oben springen

#5

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 11:30
von hospiton • 2.627 Beiträge

...

Zitat von Günther im Beitrag #4
Ich frage mich nur, wo die her kommen...
da fällt mir Tonis seinerzeitiger Kommentar ein, auch heuer bläst schon seit Wochen immer wieder starker Südwind...

LG

Werner


nach oben springen

#6

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 11:41
von Günther • 2.237 Beiträge

...was aber mE kaum der Grund dafür sein kann, dass auf einer Waldböschung mitten im Joglland plötzlich 20 Tiere rumspringen. Die Verdriftung einer doch recht stattlichen Kurzfühlerschrecke durch Wind (den man in unserem Fall trotz allem nicht gerade als Tornado bezeichnen kann) über mehrere hundert Kilometer halte ich doch für eher unwahrscheinlich. Vor allem, wenn es sich nicht um einen Einzelfund handelt.

Karl, warst Du schon öfter an dieser Waldböschung?

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 11.11.2014 11:41 | nach oben springen

#7

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 11:44
von hospiton • 2.627 Beiträge

Danke, sollte genauer lesen ...

lgw


nach oben springen

#8

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 11:59
von Maria Z • 1.506 Beiträge

Hallo,

hab mir das auf der Karte angesehen, im Jänner gab's ja Funde in:
..."Am 11.1.2014 habe ich in Breitenbuch/Oststeiermark Aiolopus strepens gesichtet Es handelt sich um einen Schotter-Aufschluss. Süd-Exposition - ein trocken-warmer Standort. Liebe Grüße Markus Grabler"

[[File:Aiolopus strepens-FO Breitenbuch+Mönichwald-Karte.pdf]]

VG Maria


Dateianlage:
nach oben springen

#9

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 12:20
von Thomas Z-K • 726 Beiträge

Lieber Karl - gratuliere ganz herzlich! Überraschungen kommen aus den überraschendsten Ecken, das ist wirklich das schöne an der Heuschreckenforschung!
Thomas

nach oben springen

#10

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 11.11.2014 18:27
von Günther • 2.237 Beiträge

Hallo Maria,

aber ich glaube kaum, dass es 20 Strandschrecken punktgenau von Breitenbuch nach Mönichwald verblasen hat.
Jedenfalls Augen auf - NÖ ist ja nicht mehr allzu weit weg. Ob sie wohl den Wechsel überwindet oder doch lieber den östlichen Umweg nimmt? Theoretisch kann die ja bald echt überall auftauchen...
Spannende Sache, Karl!

LG,
Günther

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2190 Themen und 14464 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen