X

#21

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 28.02.2021 22:38
von hospiton • 2.627 Beiträge

Ah, das war der Grund Deiner Wechsel-Tour und ich dachte schon an Flechten und/oder roadkill-Twitcherei !

Also ich kenne zugegebener Weise die Art auch noch nicht aus Österreich, aber - genau bei all den Bildern hätte ich mir auch gedacht, da riechts nach strepens! Ich find da keines der Habitate als abwägig, dass die dort wo sitzen! Zumindest in Südwesteuropa ist sie dort auf jeden Fall zu erwarten. Aber für Vitamin D-Produktion ist unsere Sonne im Februar noch zu schwach...

LG

Werner


nach oben springen

#22

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 01.03.2021 04:56
von Günther • 2.237 Beiträge

Man kann ja wirklich nirgends mehr unbemerkt hinfahren... Aber immerhin hab ich was Neues über die Vit D-Synthese gelernt, herzlichen Dank dafür!:)

LG,
Günther

nach oben springen

#23

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 04.03.2021 16:18
von Willi • 108 Beiträge

Breitenbuch war ja eher ein Zufallsfund und wurde auch später nie bestätigt; zu dem Zeitpunkt glaube ich, hatte Karl ja schon "seine" Population in Mönichwald entdeckt.Schaut euch die Verbreitungspunkte im Südosten an, wie die allmählich nach Norden "wandern" wo auch das Südburgenland gut besetzt ist. Diese Route könnte schneller funktionieren und wer weiss ob nicht im Mittelburgenland schon welche herumspringen !?.

Karl, sind die jetztigen Tiere eh' vom "alten Fundort" ?, probiere sonst einmal weiter nördlich an diversen Forstwegen zu kontrollieren, ich glaube du wirst fündig werden. Hier bei uns war es jedenfalls so, dass jährlich neue FO dazukamen und die alten immer noch besetzt sind. Jetzt ist die ideale Zeit um die Tiere zu suchen und anscheinend sind sie heuer recht kopfstark, trotz des kalten Winters. Vorgestern kontrollierte ich einen Platz im Südosten, wo eigentlich immer ein "starkes Dutzend" war, jetzt waren über 50 ex. dort und ich ging nur an der Böschungskante im Laub, die stoben in alle Richtungen weg !.
Es ist schon wichtig die bekannten Fundorte aufzusuchen, aber noch wichtiger scheint mir, den Suchradius auszuweiten.
lg
Willi

nach oben springen

#24

RE: Aiolopus strepens auch im Wechselgebiet

in Beobachtungen in Österreich 06.03.2021 19:03
von Maria Z • 1.506 Beiträge

Servus Günther,

tapfer tapfer...tw. hab' ich in diesen Gegenden auch schon gesucht, auch ohne Erfolg.

Habitate: auf eine Böschung neben einer Strasse würde ich persönlich nicht setzen.

Ich habe einen Platz ins Auge gefasst nähe Oberwart, bei Neuberg/Güttenbach. Doch eine Busverbindung dorthing gibt es nur jeweils am Mi und bis jetzt hat es nicht gepasst, entweder war's zu kalt/keine Sonne oder sonst was.

hoffe dass es demnächst passt.

LG Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 39 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2190 Themen und 14464 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen