Euthystira brachyptera
X

#21

RE: Beißschrecken

in Bestimmungsfragen 15.05.2011 17:24
von Christine • 1.164 Beiträge

Hallo Werner,

danke dir, würde mich freuen, wenn du recht hast!
Laut der Liste, die Thomas mir geschickt hat, gibt es bei mir O. schmidtii, letzter Nachweis von 1950?
Und in Derbuch & Berg, Rote Liste der Geradflügler Kärntens, sollte es im Klagenfurter Becken außer schmidtii auch decipiens geben, allerdings keine aktuellen Aufsammlungen.
Hast mir ja wieder einmal ordentlich Hoffnungen gemacht! ;-)

lg
Christine

nach oben springen

#22

RE: Beißschrecken

in Bestimmungsfragen 15.05.2011 23:08
von Toni • 490 Beiträge

Hallo!

Bis Odontopodisma adult ist, musst du bis Ende Juni/Anfang Juli warten. Kann leicht sein, dass es dann schwer wird Tiere zu finden.
Einfachstes Unterscheidungsmerkmal: Maennchen von O. schmidtii haben am Abdomen eine schwarze Zeichunung: Siehe Foto auf der Homepage. Maennchen von oben (nicht von der Seite) fotografieren, dann ist eine Bestimmung leicht.
Weibchen unterscheiden sich durch Legebohrer und Subgenitalplatte (letzter teil des Hinterteils ohne Legebohrer auf der Unterseite) am Bauch.
Hier in Judetul Cluj ist Odontopodisma, wie Metrioptera und Pachytrachis noch sehr klein.
Odonotpodisma ist recht haeufig, wobei es hier noch andere Arten geben soll. Ich fuerchte bis Mitte Juni sind die nicht adult und kann die Tier nicht bestimmen.

Parnassius mnemosyne: Das ist interessant Tiere am 24.4. und fast 3 Wochen spaeter wieder frische Tiere?
Normalerweise ist die Flugperiode sehr kurz. Das erste Bild zeigt ein begattetes Weibchen mit Sphragis (Keuschheitsguertel).


Lg, Toni


zuletzt bearbeitet 15.05.2011 23:10 | nach oben springen

#23

RE: Beißschrecken

in Bestimmungsfragen 15.05.2011 23:27
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo

Kann Odontopodisma von Miramella mit der tiefen Einbuchtung am hinteren Pronotumrand unterschieden werden. Habe mich das gestern bei meinen Bildern aus dem Tessin (CH) auch gefragt.

LG Florin

nach oben springen

#24

RE: Beißschrecken

in Bestimmungsfragen 15.05.2011 23:36
von Toni • 490 Beiträge

Lieber Florin!


Die Larven von Odontopodisma sehen farblich ganz anders aus als Miramella.
Odontopodisma ist die einzige Gattung der Podismini in Mitteleuropa, deren Larven gruen sind und rosafarbene Zeichungen aufweisen.
Morphologische Merkmale sind natuerlich gut.
Werde mir das mal bei Zeiten ansehen.


Lg, Toni

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wolfgang
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1864 Themen und 12931 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen