X

#1

Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2012 21:39
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Leute!

Nun, zur Kontrolle meiner "Dorsatus-Wiese" ist es sich heute wegen des starken Regens in Arnfels nicht ausgegangen. Aber ein kleines Schönwetterfenster hat der Wettergott doch über der Weinstrasse offen gelassen.

Also auf nach Schloßberg!

Die Blumenwiese dort immer eine Augenweide. Extensiv, einzig mit EM (effektive Mikroorganismen) behandelt, mitunter wächst Thymian und Salbei.

Auf den Brombeersträuchern sehr viele P. fallax-Larven.

Auch sonst war einiges zu sehen. Gesungen haben allerdings bei 17° und Wind nur die Grillen...

1. Habitat
2. Krautschicht
3. Omocestus viridulus ?
4. Om vi ?
5. Ch pa ?
6. M. salamandra Larve

Bitte um Überprüfung...

Weinländische Grüße - Günter

Angefügte Bilder:
2 O. viridulus.JPG
3 Omvi.JPG
4 M. salamandra.JPG
5.JPG
DSCN2930.JPG
DSCN2964.JPG

zuletzt bearbeitet 24.05.2012 21:39 | nach oben springen

#2

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2012 22:57
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo Günter,

ich gratuliere - der erste gesichtete adulte O. viridulus geht also heuer doch in die Steiermark und nicht nach Kärnten, wie ursprünglich erwartet. Richtig bestimmt, beide Bilder zeigen diese Art. Auch der parallelus ist richtig.
Micropodisma schaut eigentlich auch gut aus, das kann fast nichts anderes sein..

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 24.05.2012 22:58 | nach oben springen

#3

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2012 23:22
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Günter,

herzliche Gratulation zum viridulus, das kostet dich aber jetzt einen Liter, ganz ungeschoren kommst du mir nicht davon!
Ich bin ja schon froh, dass ich gestern meine ersten Kleinen Goldschrecken hören durfte, um eine Woche später als voriges Jahr.


lg
Christine


nach oben springen

#4

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2012 23:49
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Günter!

Zu Deiner Grünschrecke: Leider kenne ich den Unterschied zwischen Micropodisma und Odontopodisma in diesem Stadium nicht wirklich! Aber bis jetzt habe ich in Deiner Gegend nur die Odontopodisma schmidtii gefunden (das sagt natürlich nichts, ist bloß ein Gedankenanstoß!), Toni als Kenner der Lokalfauna wird vielleicht noch dazu Stellung nehmen!

LG

Werner


nach oben springen

#5

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2012 23:55
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Werner und Günter,

falls O. schmidtii-Larven so ähnlich ausschauen wie O. decipiens, können sie es nicht sein, dafür ist das Vieh viel zu dick. Die decipiens-Larven sind irgendwie schlanker.


lg
Christine


nach oben springen

#6

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 25.05.2012 00:20
von hospiton • 2.720 Beiträge

Danke Christine für Deine beiden Bilder in den 2 Beiträgen, mich überzeugt auch das eingekerbte Pronotum, das hat Günters Larve nicht und die Schwarzfärbung dürfte bei Micropodisma-Larven auch ausgeprägter sein, siehe auch Martinas Beitrag von vorimgem Jahr: Micropodisma salamandra !


Lg,

Wermer


zuletzt bearbeitet 25.05.2012 00:20 | nach oben springen

#7

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 25.05.2012 20:44
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Freunde!

Zuerst mal Dank für Eure "statements".

Die Micro/Odonto-podisma wurde in 370 m Höhe entdeckt. Im Vorjahr auf der Waucherwiese auf 770 m gab es nur M. salamandra.

Hab vom Vorjahr Fotos dabei.

Bin echt neugierig was daraus wird. O. schmidtii wäre gleich eine neue Schrecke für mich...

LG S-Günter

Angefügte Bilder:
4 Großwalz.jpg
5 Häutung.jpg
6 Larve.jpg
7 Larve.jpg
nach oben springen

#8

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 26.05.2012 21:56
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Günter,

Odontopodisma musst du dir abschminken, die O. schmidtii, die es bei dir laut Werner in deiner Gegend gibt, musst du woanders suchen. ;-)

lg
Christine


nach oben springen

#9

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 29.05.2012 21:13
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Grüß Euch!

Heute bei einem Weinbauern am Fuße der Hl. Geist-Klamm. Ein 45° Südhang (Muskateller ), Temperatur laut Anzeige 24°, im Hang um Einiges wärmer.

Gleich vorweg: ich war ehrlich gesagt überfordert. Es waren viele Heuschreckengesänge und die der Grillen, aber auch Girlitz, Goldammer und Co. hielten mich auf Trab.

Fotografiert hab i aber doch ein paar Exemplare.

1 Habitat
2 Leptophyes albovittata (lt. Verbreitungskarte), larval
3 Weibl. Platycleis Larve
4 ein schwarzer Om vi ?
5 ?

Bitte um Prüfung!

Danke, S-Gü

Angefügte Bilder:
1.JPG
4 Leptophyes albovittata.JPG
DSCN3051.JPG
DSCN3055.JPG
DSCN3108.JPG
nach oben springen

#10

RE: Heute in Schloßberg...

in Beobachtungen in Österreich 29.05.2012 21:46
von Günther • 2.336 Beiträge

Günter - eine neue adulte Art, sehr schön! In der Schweiz ist die schon länger erwachsen, hat mich eh gewundert, dass die bei uns bisher noch nicht aufgetaucht ist.
Beim Anschauen des ersten schwarzen Schrecks hatte ich schon eine Vorahnung (bin mir aber trotzdem nicht sicher, ob das nicht vielleicht tatsächlich ein schwarzer viridulus ist, glaub aber nicht), aber beim letzten Bild war´s dann klar - Omocestus rufipes!

LG,
Günther

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen