X

#11

RE: Hall- und Mürztal

in Bestimmungsfragen 09.08.2011 17:42
von hospiton • 2.725 Beiträge

Zitat von Maria Z
...ggf. etwas nachstochern...denke, wenn ich das tue, springt sie weg...

hat Günther auch gemeint, wenn Du das Tier in einer Hand hältst... Hat er in einem Beitrag (Landskron) einmal erläutert!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 09.08.2011 17:42 | nach oben springen

#12

RE: Hall- und Mürztal

in Bestimmungsfragen 09.08.2011 17:59
von Maria Z • 1.529 Beiträge

@ hat Günther auch gemeint, wenn Du das Tier in einer Hand hältst....äahh, ja, nein, das kann/traue ich mich immer noch nicht, trotz Ritzing..wird hoffentlich noch

LG Maria

nach oben springen

#13

RE: Hall- und Mürztal

in Bestimmungsfragen 09.08.2011 19:13
von Toni • 490 Beiträge

Hallo!

Die Keulenschreckenlarve gehört zu G. rufus. G. sibircus hat ein aufgewölbtes Halsschild mit weißen Pronotumseitenkannten.


LG, Toni

nach oben springen

#14

RE: Hall- und Mürztal

in Bestimmungsfragen 09.08.2011 19:33
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Toni,

Danke für diese Bestätigung; hast Di vll. ein Photo einer G. sibircus -Larve?

VG Maria

nach oben springen

#15

RE: Hall- und Mürztal

in Bestimmungsfragen 09.08.2011 19:46
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Maria!

Na so was?!
Habe Larven im Natinonalpark Hohe Tauern gesehen, deshalb kenne ich diese.
Es waren so wenige; vielleicht habe ich sie auch deshalb nicht fotografiert.
ja Wind war auch noch starker. Wäre ein unnatürliches Handfoto geworden.
Ausdreden .... (?). Nächstes Jahr.
Habe auch versprochen Ch. oschei-Männchen zu fotografieren.
Heute hatte ich 3 Weibchen und kein Männchen.
So geht es halt. Aber das kennst du ja auch.


LG, Toni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 9 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 233 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen