X

#11

RE: viridissima vs. cantans

in Heuschreckengesänge 23.08.2010 09:39
von hospiton • 2.673 Beiträge

Noch einen Beitrag zum temperaturabhängigen Gesang der beiden Tettigonias: In den letzten Tagen bei mir zu Hause auf der Terrasse hörte man abends beide singen, da hatte es so ca. 15° C. Und gestern fiel mir auf, dass keine einzige cantans sang, nur viridissima, griseoaptera und dafür mehrere O. pellucens, die sonst bei uns eher selten und schweigsamer sind!! Es war eine immens milde Nacht für unser Kälteloch mit 22° um Mitternacht! Da fragt man sich dann wirklich, welchen Sinn das hat! Aber so ist die Natur, unergründlich und spannend!

Werner

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2247 Themen und 14718 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen