X

#21

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 07.05.2019 12:51
von WSW • 1.029 Beiträge

Aber es geht hier auf jeden Fall eh immer noch recht zivilisiert zu, das muss ich an dieser Stelle festhalten!

VG Wolfgang

nach oben springen

#22

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 07.05.2019 14:03
von Lorin • 118 Beiträge

Wollte halt gerne noch Meinungen von anderen hören, da ich Werners Bestimmung schon kannte.
Und wenn der Nymphen-Papst gesprochen hat, traut sich vielleicht sonst keiner mehr :)

nach oben springen

#23

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 10.05.2019 16:53
von Thomas Z-K • 727 Beiträge

Ich hätte die auch als kleine Platycleis grisea-Larve eingestuft - die Pronotumzeichnung wandelt sich da ziemlich. das musste ich auch lernen, hab früher immer behauptet am Pronotum kann man die kleinen Larven der Laubheuschrecken eh am besten bestimmen. Man braucht doch eine Latte an Vergleichsfotos.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#24

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 10.05.2019 18:45
von Lorin • 118 Beiträge

Ich hab das Tier tatsächlich nach 2 Tagen im Garten wiedergefunden (vll ist's auch ein anderes aber schaut genauso aus und sonst hab ich keine weiteren trotz Suchens mehr gesehen). Ich versuchs jetzt großzuziehen auch wenn ich keinerlei Erfahrung mit Larvenaufzucht habe. Dann sollte das Rätsel auch gelöst sein :)

nach oben springen

#25

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 22.05.2019 17:23
von Lorin • 118 Beiträge

Zitat von Lorin im Beitrag #15
Das Tier lässt mir einfach keine Ruhe, besonders weils im eigenen Garten war und ich dort weder die eine noch die andere bisher gesehen habe.

Also zumindest Pholidoptera griseoaptera hat heuer definitiv den Weg in meinen Garten gefunden:


Am Südrand des Leithagebirges hab ich gestern diese Nymphe gefunden - Odontopodisma decipiens?


Ein adulter Chorthippus sprang da auch schon herum, leider ein Weibchen...

nach oben springen

#26

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 23.05.2019 06:03
von Günther • 2.279 Beiträge

Hi Lorin,

ja das ist eine decipiens-Larve - auch nicht mehr die Jüngste!
Und das Weibchen kann man aufgrund der Flügellänge und der Phänologie getrost als Ch. brunneus ablegen...

LG,
Günther

nach oben springen

#27

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 23.05.2019 08:07
von hospiton • 2.663 Beiträge

Hallo Lorin,

na, die Odontopodisma müssen ordentlich gewachsen sein, ich fand vor ca. 10 Tagen an nahezu der selben Stelle (weiß allerdings nicht, wo Du warst ) 2 ganz frische Tiere - eine davon habe ich zu Hause, und die ist noch deutlich kleiner, allerdings kein Wunder bei dem Wetter!

Zitat von Lorin im Beitrag #15
...und ich dort weder die eine noch die andere bisher gesehen habe.
Na schau, jetzt hast Du beide im Garten!!!

LG

Werner


nach oben springen

#28

RE: Erste Heuschreckenlarve 2019

in Beobachtungen in Österreich 24.05.2019 17:18
von Lorin • 118 Beiträge

Zitat von Günther im Beitrag #26
eine decipiens-Larve - auch nicht mehr die Jüngste!


Gestern erneut in Großhöflein am Leithagebirge gewesen. Odontopodisma kurz vorm Zieleinlauf:


Zudem fast adulte Bicolorana und wo bleiben die Isophya-Meldungen heuer (hier wohl eine kraussii oder camptoxypha)?



Iso. 1

Iso. 2


Orthopterologisches Highlight des Tages:

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 130 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2234 Themen und 14665 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen