Euthystira brachyptera
X

#1

Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:02
von Maria Z • 1.381 Beiträge

Hallo,
war Gestern dort-zuerst westl. von Marz, auf einer als Naturdenkmal ausgewiesenen Orchideenwiese-dachte mir, das könnte für Schrecken auch gut sein-war auch so, halt wieder die Kleinen mühsamen Feldheuschrecken, da mache ich einen extra Beitrag; u Gottesanbeterinnen beim Retentionsbecken.
Danach fuhr ich zum Marzer Kogel (der sich aber auf Rohrbacher Gemeindegebiet befindet...), dort hatte ich im Juni 2009 Warzenbeisser gesehen und hoffte, wieder welche zu finden-und so war's auch.
Bild 1+2 Warzenbeisser-grün/W-selbes Ind,
Bild 3+4 Warzenbeisser grau-braun/W-auch jew selbes Ind;
Bild 5+6 Warzenbeisser gr+graubr/W v Juni 2009, wobei die grau-braune eine ungewöhnl. langflügelige Variante sei (lt. NABU-Forum).
interessant ist, dass sie praktisch am genau gleichen Fundort waren wie 2009,
hoffe, das ist alles richtig

Angefügte Bilder:
1 P1090814 W AS -s gut.jpg
2 P1090820.JPG
1 P1090858.JPG
2 P1090854.JPG
1CIMG6512 T1 ungew langflue Warzenbeisser Decticus  verrucivorus W.jpg
2 CIMG6514-50 auch Warzenbeisser gruen  W AS.jpg

Bin in der Nach-Berufstätigen Lebensphase - sprich "Ruhestand", aktive Wanderführerin, leidenschaftlich gerne draussen zum Naturbeobachten, sehr viel Unterwegs...

nach oben springen

#2

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:10
von Maria Z • 1.381 Beiträge

dei dem nächsten Tier hab ich die Vermutung, es könnte eine Platycleis affinis/Suedliche BeissSchrecke sein?
Bild 1+2 selbes Tier;

Bild 3 - hier vermute ich die Grosse SchiefkopfSchrecke-Ruspolia nitidula ?

Angefügte Bilder:
1 P1090806 Platycleis affinis-Suedl BeissSchr.JPG
2 P1090826.JPG
1 P1090851 AS Ruspolia nitidula.jpg

Bin in der Nach-Berufstätigen Lebensphase - sprich "Ruhestand", aktive Wanderführerin, leidenschaftlich gerne draussen zum Naturbeobachten, sehr viel Unterwegs...

nach oben springen

#3

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:15
von Maria Z • 1.381 Beiträge

3 Block - hier habe ich keine Ahnung:

Bild 1-W, 2-M, 3- da sind Beide drauf,

Angefügte Bilder:
1 P1090828 W.JPG
2 P1090828-37 M.JPG
3 P1090835 hier 2 li W+re M.jpg

Bin in der Nach-Berufstätigen Lebensphase - sprich "Ruhestand", aktive Wanderführerin, leidenschaftlich gerne draussen zum Naturbeobachten, sehr viel Unterwegs...

nach oben springen

#4

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:26
von hospiton • 2.315 Beiträge

Hallo Maria!

Block 1: schönes Farbspektrum!
Block 2: Bild 3: Ruspolia nitidula geht o.K., Bild 1 und 2 kann man am Foto optisch nicht wirklich von P. albopunctata grisea unterscheiden, vor allem das Männchen nicht, wenn man es nicht hört!
Block 3: Die zweifärbige Beißschrecke, Metrioptera bicolor

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:36
von Maria Z • 1.381 Beiträge

4. Block

Bild 1+2-auch da habe ich keine Ahnung...

Bild 3-zur Sicherheit-eine Ital. Schönschrecke-die war um einiges grösser als die v Loeopoldsberg, und
Bild 4-eine blaue Ödlandschrecke? sieht irgendwie anders aus als meine bisherigen...pass die auch dorthin?

Alle die hier gezeigten Ind. sah ich auf einer Fläche v ca 70-80 Quadratmetern, zw. 16:00 u 17:30!

Bin schon gespannt, was dabei rauskommt

Danke und viele Grüsse
Maria

Angefügte Bilder:
1 P1090842 gut.JPG
2 P1090845 draufsicht.JPG
1 P1090792 m USCH rot.JPG
1P1090768 frage blauFlueg.JPG

Bin in der Nach-Berufstätigen Lebensphase - sprich "Ruhestand", aktive Wanderführerin, leidenschaftlich gerne draussen zum Naturbeobachten, sehr viel Unterwegs...

nach oben springen

#6

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 21:48
von hospiton • 2.315 Beiträge

Block 4: Bild 1+2: siehe Block 3! Alles Metrioptera bicolor! Markantes, helles lindgün mit leicht hellbraunem Rücken (=bicolor) und keine hufeisenförmige, gelblich-weiße Einfassung des Halsschildes wie bei der zeitweise ähnlich gefärbten M. roeselii, diese Laubheuschrecken sind wenigstens halbwegs farbstabil!
Bild 3: richtig bestimmt!
Bild 4: das ist nun die andere blauflügelige, soweit man das auf diesem Bild erkennt, dieses "gewürgte" Pronotum (Halsschild) deutet auf Sphingonotus caerulans!

LG
Werner


zuletzt bearbeitet 28.09.2010 21:52 | nach oben springen

#7

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 22:10
von WSW • 944 Beiträge

Hm - bei der caerulans bin ich skeptisch! Die würde wohl nie in so ein dichtes Gras gehen und außerdem erkenne ich am Hinterschenkel bei der schwarzen Zeichnung eine markante Stufe --> für mich ein Männchen von Oedipoda caerlescens.

VG Wolfgang

nach oben springen

#8

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 22:12
von Maria Z • 1.381 Beiträge

Hallo Werner,

...nicht wirklich von P. albopunctata grisea unterscheiden, vor allem das Männchen nicht, wenn man es nicht hört!....
schade, dass das so ist-aber das war auffallend-es war dort kein Gesang (ausser weiter entfernt) zu hören, obwohl so viele versch. Arten nahe beieinander waren

...Alles Metrioptera bicolor! Markantes, helles lindgün mit leicht hellbraunem Rücken (=bicolor)
aha, da ich das bei der grünen v Block 3 nicht sehen konnte, kam ich nicht drauf. Die Flügelform sieht man da eben auch nicht.

...das ist nun die andere blauflügelige, soweit man das auf diesem Bild erkennt, dieses "gewürgte" Pronotum (Halsschild) deutet auf Sphingonotus caerulans!
Das freut mich-noch eine Neue!

Füge noch ein Bild ein-da dachte ich auch an die Bl. Ödlandschr-die hat leider nur ein Bein-und das auf der anderen Seite, die sieht "bekannt" aus.

Danke sehr für Deine Bestimmungen und Erklärungen
Viele Grüsse und einen schönen Abend
wünscht Maria

Angefügte Bilder:
P1090773 OedlandSchr.jpg

Bin in der Nach-Berufstätigen Lebensphase - sprich "Ruhestand", aktive Wanderführerin, leidenschaftlich gerne draussen zum Naturbeobachten, sehr viel Unterwegs...

nach oben springen

#9

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 22:19
von hospiton • 2.315 Beiträge

Hallo Maria!

Ja, beim letzten Bild gebe ich Dir auch recht, bei der anderen, blauflügeligen steht es jetzt mal 1:1, vielleicht bekommt ja eine noch die Mehrheit!

@Wolfgang: die Aufnahme ist im dichten Gras, heißt aber nicht, dass die vor der Fotografin dorthin flüchtete?!

Auch gute Nacht allseits!

Werner

nach oben springen

#10

RE: Bgld/Marz-Rohrbach-schöne Funde

in Bestimmungsfragen 28.09.2010 22:31
von WSW • 944 Beiträge

Nach meinen Erfahrungen meiden die caerulans überhaupt Stellen, wo es solche Grasansammlunge gibt, können daher auch auf der Flucht kaum in eine solche hüpfen oder eigentlich fliegen.

Aber die Betonung liegt ohnehin auf der Schenkelstufe, die auf dem Bild deutlich zu erkennen ist, damit für mich eine Oedi 100pro.

Gute Nacht!
Wolfgang

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Clemens S
Besucherzähler
Heute waren 47 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1833 Themen und 12762 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen