X

#11

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 21.08.2015 09:56
von hospiton • 2.663 Beiträge

Hallo Sabine!

Knapp daneben (beruhigend, denn Deine Trefferquote war ja bislang lupenrein ): es ist ein Männchen vom Gemeinen Grashüpfer, Pseudochorthippus parallelus. Kenntlich an den langen, nach aussen gebogenen Fühlern, die fast durchsichtigen Flügel, die Seitenkiele sind meist etwas stärker geknickt und auch das "Popscherl" ist weniger rot. Die sonst typischen schwarzen Knie sind bei Deinem Tier nicht so gut zu sehen (auch etwas zu gegenlichtig).

LG

Werner


nach oben springen

#12

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 21.08.2015 22:09
von Sabine Eilmsteiner • 14 Beiträge

Danke für die gute Erklärung Werner!

Versuche mich nochmals an einer vielleicht "leichteren" Bestimmung.

Eine Zwitscherschrekce Tettigonia cantans? Da die Legeröhre die Flügel überragt?



Lg Sabine

nach oben springen

#13

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 21.08.2015 22:41
von Liesi • 224 Beiträge

Hallo Sabine !
Sehr schönes Foto von der 'Singschrecke:)' Tettigonia cantans .
Ich bin ja eigentlich auch oösterreicherin (Steyr) - komm aber leider kaum mehr hin
Spannende Wiesen bei Dir , viel Spaß noch beim Erforschen !
Liebe Grüße
Liesi

nach oben springen

#14

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 24.08.2015 19:26
von Sabine Eilmsteiner • 14 Beiträge

Danke Liesi!

Weitere Bilder werden noch folgen - ist nur schade, wenn ich beim Heurechen auf der Wiese die Kamera vergesse

Lg Sabine

nach oben springen

#15

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 26.08.2015 21:53
von Sabine Eilmsteiner • 14 Beiträge

Ist dies ein Zwitscherschreckenmännchen (Tettigonia cantans)?



Lg Sabine

nach oben springen

#16

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 26.08.2015 22:01
von Günther • 2.279 Beiträge

Hi Sabine,

diesmal leider nicht;-). Die Zwitscherschrecke ist deutlich größer und die Flügel reichen etwas über den Körper hinaus. Du hast hier die Zweifarbige Beißschrecke (Bicolorana bicolor, ehemals Metrioptera bicolor) erwischt, ein typischer Bewohner von Trockenwiesen. In Oberösterreich keine allzu große Häufigkeit, im Osten ist sie allgegenwärtig.

LG,
Günther

nach oben springen

#17

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 30.08.2015 21:57
von Sabine Eilmsteiner • 14 Beiträge

Danke!

Bei dieser Heuschrecke bin ich mir auch sehr unsicher - könnte es ein noch nicht ganzs ausgewachsener Rotleibiger Grashüpfer - Omocestus haemorrhoidalis sein?



Herzlichen Dank für eure Bestimmungshilfe - ich bin neugierig wie viele Heuschreckenarten ich dieses Jahr noch hier entdecken kann ....

nach oben springen

#18

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 31.08.2015 08:35
von hospiton • 2.663 Beiträge

Hallo Sabine,

also bei den Larven der Feldheuschrecken traue ich mir da nichts zu sagen, schon gar nicht bei Omocestus - wie kommst Du überhaupt auf diese Art, ist die so häufig auf Deiner "Traumwiese"?

LG

Werner


nach oben springen

#19

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 31.08.2015 22:06
von Sabine Eilmsteiner • 14 Beiträge

Hallo Werner

Thomas war so freundlich mir eine Liste von Unterniederndorf und den Heuschreckennachweisen von 2011 zu schicken - darunter ist auch der Rotleibige Grashüpfer angeführt und diese Larve hätte von ihren Merkmalen für mich am besten auf diese Art gepasst.
Ich darf noch viel lernen

Einige Heuschrecken kann ich mittlerweile an ihren Merkmalen, an ihrem Habitus erkennen - ein Wunsch an die Zukunft wäre vielleicht auch einige ihrer Gesänge auseinanderhalten/einordnen zu können.

Heute habe ich diese Grille fotografiert - mein dreijähriger Sohn hat mir assistiert (und ihr leider offenbar einen Fühler abgebrochen) - eine Feldgrillenlarve Gryllus campestris? Farblich kann es ja eigentlich nichts anderes sein - denk ich mal .... Im Mai haben die adulten Tiere zumindest täglich für ein herrliches Konzert gesorgt.



Lg Sabine

nach oben springen

#20

RE: Heuschreckenwelt Schönau im Mühlkreis

in Beobachtungen in Österreich 01.09.2015 08:56
von Thomas Z-K • 727 Beiträge

Hallo Sabine!
Wieder ein Volltreffer - die "schwarzen Käfer" im Spätsommer sind die Larven der Feldgrille! Wenn man ganz sicher gehen will - auf der Hinterschenkelinnenseite sind sie rötlich, sonst ist alles schwarz.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 109 Gäste und 6 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2234 Themen und 14665 Beiträge.

Heute waren 6 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen