X

#1

Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 20.04.2014 21:09
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo!

Ich hab da über Vermittlung von Otto ein paar interessante Fotos von Monika Germ bekommen, sie trifft bei ihrer Suche nach dem Smaragdgrünen Regenwurm Allolobophora smaragdina regelmäßig auf Heuschrecken, häufig Troglophila cavicola, immer unter Totholz, abseits jeder Höhle!
Es ist doch cavicola? (Bei der letzten bin ich mir nicht sicher.)










Besonders interessant waren diese Tiere, bei denen ich zuerst an Odontopodisma gedacht habe, Günther hat sie aber - per Mail, danke! - als Pseudopodisma fieberi bestimmt! Gefunden von Monika Germ bereits im Juli 2010 im Petzengebiet!
Toni hat ja das Vorhandensein dieser Art in Kärnten schon mehrfach prophezeit, bevor er sie dann selber zum ersten Mal gefunden hat!


Monika hat solche Tiere auch voriges Jahr dort wieder gesehen, aber nicht fotografiert. Sie ist bereit, heuer im Sommer interessierte Personen dorthin zu führen, wer hat Lust? Vielleicht kommt ja endlich einmal eine Forumsexkursion in Kärnten zustande!

Weitere interessante Funde von ihr sind Leptophyes boscii (stimmt das, @Werner?):


Und höchstwahrscheinlich Psophus stridulus, die kann man aber laut Hölzel leicht mit Oedipoda germanica verwechseln. Ist wohl sehr unwahrscheinlich, aber wie kann man die auf einem Foto unterscheiden?


Von einer Sichelschrecke hat Monika nur dieses Foto aus einer ungünstigen Position, Fundort Bergwiese im Petzengebiet macht wohl falcata wahrscheinlich, aber lässt sich das an diesem Bild festmachen?


So, genug Arbeit für die Feiertage, bin gespannt auf eure Beiträge!

lg Christine


nach oben springen

#2

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 20.04.2014 21:36
von Günther • 2.336 Beiträge

Hi Christine,

extrem spannend diese Sache - wäre schon cool, wenn sich eine kleine Exkursion dahin ausgehen würde!

In aller Kürze: Psophus stimmt natürlich (germanica schaut "von außen" fast genauso aus wie caerulescens), bei den Höhlenschrecken trau ich mich nichts sagen (bei Phaneroptera auch nicht wirklich) und die vermeintliche boscii halte ich für eine männliche Larve von Isophya brevicauda im letzten Stadium. Lass mich aber gerne korrigieren!

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 21.04.2014 06:56
von Christine • 1.226 Beiträge

Ok, danke dir Günther!

Obwohl ich mich so bemüht habe, im Unterricht bei Werner aufzupassen, werd' ich das mit den großen grünen Viechern nie lernen!

lg
Christine


nach oben springen

#4

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 21.04.2014 21:34
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

Bei diesem Tier kannst Du - Christine - auch nicht im Unterricht aufgepasst haben, weil ich die selber noch nie gesehen habe! Für mich ist das die Larve einer der beiden in Kärnten vorkommenden Poecilimon-Arten, für Isophya passt da die "Figur" und der unterbrochene Streifen am Pronotum nicht, und boscii scheidet auch aus.
Die Phaneroptera ist eine falcata.

Die Exkursion klingt ja interessant!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 21.04.2014 21:34 | nach oben springen

#5

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 22.04.2014 07:30
von Christine • 1.226 Beiträge

Danke, Werner, du bist immer wieder für Überraschungen gut!

@ Günther
Bezüglich Termin solltest du dich vielleicht direkt mit Monika kurzschließen, du hast ihre Adresse und ich hab ihr deine gegeben. (Und ihr im Austausch für ihre Hilfe deine Funddaten zum Smaragdgrünen Regenwurm versprochen, hoffe, das ist ok! ;-))
Wenn der Termin und die ungefähre Personenanzahl feststehen, kann ich mich schon um ein Quartier kümmern.

lg
Christine


zuletzt bearbeitet 22.04.2014 07:31 | nach oben springen

#6

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 22.04.2014 08:57
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Miteinander,

Tolle Aussichten: Pseudopodisma fieberi Exkursion
bin dabei falls der Termin passt - hab allerdings vom 09 bis 13 Juli schon einen Fixtermin: Botanische Tage in den Karnischen Alpen & Lienzer Dolomiten mit dem NWVK, da kommen die Schrecken sicher nicht zu kurz. hoffe es wird nicht grad dann sein !!

LG Maria

nach oben springen

#7

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 19.06.2014 19:28
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo!

Monika hat mir wieder Bilder geschickt, mit der Bitte um Bestimmung.

Könnte das nicht Pachytrachis gracilis sein, auch wenn der Halsschildstreifenstreifen schwer zu beurteilen ist, da etwas überstrahlt?


Und ist das wieder Poecilimon sp.?


Das ist eine Marienkäferlarve, kann jemand Monika sagen, welche?


lg
Christine


nach oben springen

#8

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 20.06.2014 08:25
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

1 sieht sehr nach Pachtrachis aus, zumindest ist es keine der hier bei mir vorkommenden Langfühler-Arten...
2 ist eine Barbitistes-Larve

LG

Werner


nach oben springen

#9

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 20.06.2014 23:38
von Christine • 1.226 Beiträge

Danke dir, Werner,

wieder einmal voll reingefallen bei Barbitistes!

lg
Christine


nach oben springen

#10

RE: Funde von Monika Germ in Kärnten, bitte um Bestimmung!

in Bestimmungsfragen 22.06.2014 06:38
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Werner!

Ich halte mich ja meistens aus der Larvenbestimmung raus, aber was spricht bei Bild 2 gegen Poecilimon? Aufgefallen sind mir gleich zu Beginn die langen gelben Cerci....habe die bei Barbitistes noch nie gesehen.

Lg, Markus


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 171 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen