X

#1

Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 11:53
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo und auch von mir Prosit 2013!

Zur Belebung des Winterloches eine Absicherungsfrage, auch zum Einarbeiten auf die neue Saison: Seht Ihr dasselbe Tier wie ich?

Perchtoldsdorfer Heide, 24.7.2010:



LG und viel Spaß beim mitraten!

Werner


nach oben springen

#2

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 12:04
von Toni • 490 Beiträge

Lieber WErner!

So so ein Zufall. Freue mich auf über die Winterlochanfrage.

Zur Schrecke:
Ich sehe keine Erweiterung des Costalfeldes.
Medialfeld ist nicht erweitert.
Halsschildseitenkiele sind sehr stark geknickt.
An der Thmermenlinie gibt es Raritäten, die aber wohl nicht in Frage kommen.
Für mich ist es demnach relativ klar, wobei ich diese für mich schwierige Art durch mehrere Funde und ihren typischen Lebensraum versuche zu bestätigen.

Darf ich auch raten, welche krautige Pflanze abgebildet ist. Ich tippe auf Sanguisorba minor.


LG, Toni

nach oben springen

#3

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 13:39
von Günther • 2.336 Beiträge

Grüß euch!

Für mich ist es eigentlich auch klar. Darf man's schon sagen?

LG,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 16:59
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Ihr!

Also ich darf...;-))....

Sollte das Exemplar nicht größer als 2 cm sein, so tippe ich auf das Weibchen von Omocestus haemorrhoidalis.

Aber wie gesagt...es ist ein Tippen.

Werner´s Idee zu Forumsbelebung gefällt mir aber total .

VG aus dem gerade Schnee bekommenden Süden - Günter

nach oben springen

#5

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 17:03
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Toni+Günther,

dass ihr das wisst ist eh klar...

ich versuch's, denke es ist ein Om. haemorrhoidales-W ... ?

LG Maria

ha-da hab ich mich mit SüdGünter "überschnitten"...


zuletzt bearbeitet 14.01.2013 07:03 | nach oben springen

#6

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 18:32
von Günther • 2.336 Beiträge

Dann sind wir ja alle derselben Meinung und das Rätsel scheint gelöst zu sein;-)

LG,
Günther

nach oben springen

#7

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 13.01.2013 20:57
von hospiton • 2.721 Beiträge

Zitat von Günther im Beitrag Forenstart
...das ist jetzt nur mal ein Versuch. Ich hab noch nie ein Forum erstellt, und es gibt wahrscheinlich hunderttausend Sachen, die man irgendwie irgendwo einstellen kann, von denen ich (noch?) nicht den blassesten Schimmer hab;-) ... Seien es Fragen zu Bestimmungen, zur Ökologie und Biologie der Tiere oder einfach nur irgendwelche interessanten Links, die ein Forumsteilnehmer zufällig findet und postet etc.. Also - versuchen wir es einfach. Mehr als schiefgehen kann es nicht...

So viel zuerst, nach 2 Jahren und fast 7 Monaten: es ist nicht's schiefgegeangen, ganz im Gegenteil! Was Du (Günther) da ins Rollen gebracht hast, haben wir ja schon oft erwähnt - dieser Beitrag ist wieder ein Beispiel! Ich bin mir sicher, dass vermutlich 3 bis 4 der hier sich zu Wort gemeldeten Teilnehmer an diesem denkwürdigen 18.6.2010 von dem hier angefragten Tier noch gar nichts von dessen Existenz gewusst zu haben, und jetzt - eine einstimmige Antwort!!! Wow, bin sprachlos und danke Euch gleichzeitig auch für die Bestätigung....
@Toni: an Sanguisorba minor denke ich eigentlich nicht, ich stelle Dir noch ein Bild ein, auf dem eher die Pflanze denn der Schreck fokusiert wurde - frage mich aber nicht, was es wirklich ist (irgendwie hat es mich an Potentilla erinnert?)



LG und weiter so!

Werner


zuletzt bearbeitet 14.01.2013 09:08 | nach oben springen

#8

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 14.01.2013 07:03
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Miteinander,

1
 
 dass...(die) sich zu Wort gemeldeten Teilnehmer an diesem denkwürdigen 18.6.2010 von dem hier angefragten Tier noch gar nichts von dessen Existenz gewusst.. haben, und jetzt - eine einstimmige Antwort!!! 
 



ja, ganz genau!!

und was mich betrifft: Om. haemorrhoidales hab ich erstmals im Vorjahr mit Toni am Kletschachkogel gesehen, bin deshalb recht zufrieden, dass es stimmt.

Ich bin sehr froh, dass es dieses Forum gibt, ich finde es ist insgesamt etwas Besonderes..

Liebe - und dankbare - Grüsse
von Maria

nach oben springen

#9

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 14.01.2013 20:29
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo...

...kann mich Maria´s "Plädoyer" nur anschließen...

LG S-Gü

nach oben springen

#10

RE: Altlast Perchtoldsdorfer Heide

in Bestimmungsfragen 17.01.2013 14:08
von BrigitteHab • 53 Beiträge

Hallo alle miteinander?
Ich melde mich mal zur Nebensache Pflanze: Hast Du vielleicht noch ein Foto? Sanguisorba eigentlich nicht so netzadrig und die gängigen Potentillas sind alle deutlich 3 oder 5-fingrig (bis auf P. anserina, das man aber sicher ausschließen kann). Ich möchte daher was Neues in die Diskussion einbrigen: Es könnte auch irgendein Doldenblütler sein, da gibt es ja einiges auf der Perchtoldsdorfer Heide.... Wie wäre es eventuell mit Peucedanum, aber das überlasse ich den besseren Botaniker/innen.

LG aus dem tiefen Winter
Brigitte

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 11 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 98 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2331 Themen und 15018 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen