X
#1

Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 06.01.2013 12:26
von Martina • 183 Beiträge

Hallo!

Hab' hier noch 2 Kandidaten aus dem letzten Jahr, wo mir jetzt Zweifel an meiner ursprünglichen Bestimmung gekommen sind (29.8.2012 Bucklige Welt - Kleewiese auf 680 m). Was meint ihr?

Danke und ein schönes neues Jahr!

LG,
Martina

Angefügte Bilder:
IMG_3508_cr2 Tetrix Sommerhäuser Klee 640x480.jpg
IMG_3516_cr2 Euchorthippus declivus Sommerhäuser 640x480.jpg

zuletzt bearbeitet 06.01.2013 12:31 | nach oben springen

#2

RE: Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 06.01.2013 16:16
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Martina!

1 ist eine Tetrix subulata (mit sehr starken T. ceperoi-Elementen, aber das ist nur eine Wunschvorstellung...)
2 ist ein Weibchen von Euchorthippus declivus

LG und auch schönes neues Jahr!

Werner


nach oben springen

#3

RE: Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 07.01.2013 11:29
von Günther • 2.336 Beiträge

Gott zum Gruße!


Ich möchte leise Zweifel an der Bestimmung Euchorthippus declivus äußern. Mir ist klar, dass die Kopfzeichnung eigentlich recht typisch aussieht, und declivus war auch mein erster Gedanke. Aber sonst passt eigentlich kaum was.

1. Fundort: Die Bucklige Welt sollte eigentlich Euchorthippus-frei sein. Aber da müssten wir wissen, wo genau der Fundort war.

2. Lebensraum: Ich würde die Art eigentlich nicht auf einer Kleewiese erwarten. Ein ungewöhnlicher Lebensraum an einem ungewöhnlichen Fundort??

3. Flügellänge: Das Bild wurde Ende August aufgenommen, man kann finde ich gut erkennen, dass das Tier wohl viele Eier im Abdomen hatte. Dieses wird dadurch bekanntlich länger. Links unter den Hinterknien kann man das Flügelende erkennen. Im Normalzustand - also eierlos - wären die Flügel viel zu lang für declivus, und sind es eigentlich auch so schon (wobei man hin und wieder überraschend langflügelige Weibchen findet).

4. Flügelzeichnung: Eu. declivus-Weibchen haben andere Flügel, ich hab mir jetzt viele Fotos angeschaut. Das Flügelfeld oberhalb der weißen Linie ist im Vgl. zum restlichen Flügel sehr dunkel und dicht gemustert, wodurch man einen stark kontrastierenden hell-dunklen Doppelstreifen hat. Beim gegenständlichen Tier ist das nicht so (und das liegt mE nicht am Gegenlicht). Auch die Flügelform passt mir nicht (weibliche declivus-Flügel sind lappenförmiger)...

5. Gefühl: Euchorthippus hat doch irgendwie eine andere Körperoberfläche, ist viel glatter, abgerundeter und "wachsiger". Der hier schaut aus wie holzgeschnitzt. Ist aber jetzt nur ein subjektiver Eindruck.

Fazit: Ich denke, es handelt sich um ein Weibchen von Ch. albomarginatus (oder gar oschei?). Nach kurzer Suche fand ich im Netz ein ähnliches Tier.
Eine zweite Option wäre dorsatus gewesen, aber dafür sind die Seitenkiele wohl doch etwas zu gerade. Einen dorsatus mit so einer Kopfzeichnung hab ich jedenfalls schon mal gesehen und fotografiert.


LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 07.01.2013 16:09 | nach oben springen

#4

RE: Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 07.01.2013 18:06
von Martina • 183 Beiträge

Hallo,

das hätte mich jetzt ein bisserl enttäuscht, wenn die Bestimmung soo eindeutig gewesen wäre ;-). Ch. dorsatus war sicher dort, nach albomarginatus habe ich gesucht und Eu. declivus käme von der bekannten Verbreitung auch gerade noch in Frage (Zwickel Bucklige Welt - Rosaliengebirge - Landseer Berge).

Ich leg' mal 2 weitere Bilder nach...

LG,
Martina

P.S. Schade, Günther, dass die Feiertags-Deko schon wieder weg ist :-).

Angefügte Bilder:
IMG_3512_cr2 800x600.jpg
IMG_3513_cr2 800x600.jpg

zuletzt bearbeitet 07.01.2013 18:06 | nach oben springen

#5

RE: Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 07.01.2013 18:40
von Günther • 2.336 Beiträge

Zitat von Martina im Beitrag #4

P.S. Schade, Günther, dass die Feiertags-Deko schon wieder weg ist :-).

Naja, es kommt ja bald Ostern..

Also doch meine ursprüngliche Vermutung dorsatus (oder?).
Der hier könnte glatt als Bruder durchgehen (Ritzing, 18.06.2011):



LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 07.01.2013 18:41 | nach oben springen

#6

RE: Bestimmungsfrage NÖ - Sommer 2012

in Bestimmungsfragen 10.01.2013 18:31
von Martina • 183 Beiträge

Ja, Günther, der wird dann wohl wirklich am ehesten ein dorsatus" gewesen sein.

Und T. subulata ist auch fein, weil nur ein Einzelfund und deshalb braucht der/die unbedingt einen Namen

LG,
Martina

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 117 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen