X
#1

Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 05.12.2012 22:08
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo,

bin beim Meldungen abarbeiten; bei der durchsicht der Bilder ist mir Nachträglich doch einiges unklar, wie zB diese Larve aus der Allander Gegend-Waldrand beim Rehabzentrum, Ende Juni;
hatte diese bisher als L. albovittata abgelegt (es waren einige dort-eindeutiger, auch schon adulte), tendiere jetzt aber eher zu boscii...
was meint Ihr? leider ist das Photo schwach...


VG Maria


zuletzt bearbeitet 06.12.2012 09:15 | nach oben springen

#2

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 06.12.2012 00:27
von Günther • 2.332 Beiträge

Hallo Maria,

bei den Leptophyes-Larven sind wir heuer nur mäßig weitergekommen, wenn ich mich recht erinnere. Ich selbst hab damals irgendwelche wüsten Theorien aufgestellt, die aber jeglicher Vertrauenswürdigkeit entbehren (v.a. weiß ich die auch gar nicht mehr;).
Ich würde darauf warten, bis Werner aus Burkina Faso zurückkommt, der hat sich damit am meisten beschäftigt (war aber glaub ich auch alles nicht hundertprozentig).
Was ich aber weiß, ist, dass bei den Larven auch L. albovittata schwarze Flügelanlagen haben kann bzw. hat. Seriöserweise würde ich das Tier also tendenziell ungemeldet lassen. Aber wie gesagt - mal abwarten, was Werner meint.

Viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 06.12.2012 09:25
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Danke Günther,

1
 
bis Werner aus Burkina Faso zurückkommt
 

...der traut sich was...ganz schön weit weg und sicher ein spannendes Land, da kann man sich schon auf entsprechende Bilder einstellen.

LG Maria

nach oben springen

#4

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 07.12.2012 21:27
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo Maria

Mit dem weissen "X" auf dem Pronotum sieht diese Larve für mich stark nach L. albovittata aus. L. boscii kenne ich aber nicht als Larve.


LG
Florin

nach oben springen

#5

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 12.12.2012 12:06
von hospiton • 2.712 Beiträge

Hallo Maria und der Rest!

Na wenn ich da schon als Richter herangezogen werde: für mich eine eindeutige L. albovittata-Larve - natürlich mit der üblichen "Kaffeesudlesen"-Unsicherheit. Die mir vorliegenden cf. boscii-Larven Bilder von Günther und Christine aus Kärnten vom Juni heuer weisen beide einheitliche, abgrenzenden Merkmale zu Marias Tier auf, aber um wissenschaftlich zu bleiben: diese Vermutung verlangt natürlich noch einer Bestätigung durch Zucht!!! Die angesprochenen schwarzen Flügelanlagen habe ich schon öfter gesehen bei leal-Larven, ist also keine Abgrenzung zu boscii! L. punctatissima ist es sicher nicht.

Schöne Grüsse,

Werner


nach oben springen

#6

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 14.12.2012 11:51
von Toni • 490 Beiträge

Hallo!


Leptophyes boscii habe ich dieses Jahr relativ häufig im letzten Larvenstadium gesehen (aber nicht fotografiert).
Auffallend bei L. boscii ist, dass die Larven wenig kontrstreich gezeichnet sind. Sie haben am Rücken, Kopf und Brust weniger deutlich aussgeprägte weiße und dunkle Zeichnungselemente (?). Die weiße Zeichnung am Halsschild ist in der Mitte stärker reduziert und weniger deutlich ausgegprägt (??) (Florins Befund und Vermutung). Auch ich habe wirklich keine genauen Befunde, da ich die Larven von L. albovittata nicht gut kenne.

LG, Toni


LG, Toni

nach oben springen

#7

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 14.12.2012 12:08
von Toni • 490 Beiträge

Übrigens!

Was ist mit den Isophya-Larven von Obermieger und Rinkolach.
Bei Rinkolach weiß ich noch, dass Odonotopodisma schmidti für Kärnten wiederentdeckt wurde und Iosphya nicht mehr gefunden wurde.

Bei Obermieger war die interessante Isophya-Larve, die Isophya modestior zugeordnet werden könnte. Aber gab es dann auch noch Funde?

Bei Obermieger war ich auch, fand aber keine Isopyha (bin noch bei der Dateneingabe). Bin schon gespannt auf die Funde im nächsten Jahr. Übrigens Kärnten ist sicher Hoffnungsland für neue Funde in Österreich.

LG, Toni

nach oben springen

#8

RE: Offenes aus der Saison Aufarbeiten

in Bestimmungsfragen 19.12.2012 22:30
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Toni!

Rinkolach war deine Baustelle, da hast DU Larven von Odontopodisma gefunden gehabt, und sensationellerweise waren die adulten Tiere dann O. schmidti.
Isophya, von der du dort auch Larven gefunden hast, konnte ich leider in Rinkolach nicht adult finden.

Die bei Obermieger gefundenen Isophyalarven haben sich als brevicauda herausgestellt, für eine Seehöhe von gut 300 m ziemlich erstaunlich!

Bezüglich Kärnten als Hoffnungsland für neue Funde: Da würde ich mich sehr freuen, wenn wir hier ein bisschen Verstärkung kriegen, Günther hat es fürs nächste Jahr versprochen!

lg
Christine


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 18 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen