X

#1

Ch dorsatus wäre neu für mich, und Tettigonia viridissima auch!

in Bestimmungsfragen 31.08.2010 18:33
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo,

hab mich gestern erst bei Thomas beim Übermitteln meiner Liste übers Saisonende ausgejammert - seine Antwort: es ist noch lange nicht Schluss - und heute hab ich gleich zwei für mich neue Arten gefunden!

Gehe ich recht in der Annahme, dass das erste Ch. dorsatus ist? Den hatte ich bis jetzt noch nicht. Habitat ist meine oftmals besuchte trockene Schlagfläche, also eigentlich für die laut Bellmann feuchtigkeitsliebende Art nicht typisch. Gesang hab ich leider nicht gehört.

Und dann hab ich eines dieser häufigen, lautstark auf Bäumen singenden Tiere endlich einmal fotografieren können, gehört hab ich rundherum noch weitere. Ist das T. viridissima? Wäre die erste, die ich zu Gesicht bekomme.
Und vermutlich ist das letzte Tier eine gestreifte Zartschrecke, meine zweite bisher.

Wär nett, wenn mir jemand meine Vermutungen bestätigen könnte. :-) (Oder natürlich notfalls korrigiert.)

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Schrecken Ch dorsatus 31-8-10 C.JPG
Schrecken Ch dorsatus 31-8-10 E.JPG
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 B.JPG
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 B.JPG
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 H.JPG
Schrecken Leptophyes albovittata Gestr Zartschrecke 31-8-10 D.JPG
nach oben springen

#2

RE: Ch dorsatus wäre neu für mich, und Tettigonia viridissima auch!

in Bestimmungsfragen 31.08.2010 19:02
von Günther • 2.063 Beiträge

Hallo Christine,

der Chorthippus ist wohl leider kein dorsatus, denn der gehört in die Gruppe mit den fast parallelseitigen Halsschild-Seitenkielen, und Deiner hat recht stark gewinkelte. Außerdem ist er durchgehend braun, beim dorsatus sollte mehr grün vorhanden sein (aber ich weiß eh, diese Färbungsmerkmale..;-). Der Lebensraum passt - wie Du ja geschrieben hast - auch nicht zu dorsatus, der ist meist im Grünland anzutreffen. Es ist einer aus der biguttulus-Gruppe, ich würde am ehesten zu brunneus tendieren, da der ja ganz typisch ist für Lebensräume wie zB Schlagflächen ist (wobei dort natürlich auch biguttulus und mollis vorkommen könnten..). Mit Sicherheit kann´s zumindest ich nicht sagen.
Das grüne ist mE ein Männchen des Zwitscher-Heupferdes Tettigonia cantans. Ein Bild von der Seite könnte hier definitiven Aufschluss geben, denn cantans hat nicht so lange Flügel wie viridissima. Man sieht auf dem Bild von hinten aber 2 Hinterleibsanhänge unter den Flügeln hervorstehen - vielleicht ein Hinweis darauf, dass die Flügel eher kürzer sind..?

Und das letzte - ganz richtig - ist ein Weibchen der Gestreiften Zartschrecke Leptophyes albovittata.

Weitermachen!;-)

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 31.08.2010 19:03 | nach oben springen

#3

RE: Ch dorsatus wäre neu für mich, und Tettigonia viridissima auch!

in Bestimmungsfragen 31.08.2010 19:11
von Christine • 1.168 Beiträge

Ooch nein Günther,

die Seitenkiele sind mir doch gar nicht verwinkelt vorgekommen? *schluchz*
Also mollis hab ich heute gar keinen gehört, brunneus vereinzelt, am meisten biguttulus. Ok, dann tun wir ihn halt in diese Schublade, wär auch zu schön gewesen!

Eher cantans also, ok. Hab schon noch Fotos, ich zeig dir noch ein paar.

Danke und lg
Christine

Angefügte Bilder:
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 A.JPG
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 C.JPG
Schrecken Tettigonia viridissima 31-8-10 F.JPG
nach oben springen

#4

RE: Ch dorsatus wäre neu für mich, und Tettigonia viridissima auch!

in Bestimmungsfragen 31.08.2010 19:32
von Günther • 2.063 Beiträge

Ja, jetzt ist es definitiv cantans!

Nicht verzagen mit den Chorthippen, die sind optisch eben einfach sauschwer...
Was bei Deinem Tier etwas täuschen kann, ist (v.a. auf dem Bild von oben gut erkennbar) die Grenze zwischen heller und dunkler Zeichnung, die verläuft nämlich wirklich ziemlich parallel, ist aber nicht mit den Seitenkielen gleichzusetzen.

Günther

nach oben springen

#5

RE: Ch dorsatus wäre neu für mich, und Tettigonia viridissima auch!

in Bestimmungsfragen 31.08.2010 19:41
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo Günther,

danke dir schön, ich freue mich auch über cantans, ist ebenfalls neu für mich und meinen Quadranten.

Und das andere lerne ich auch noch - vielleicht - irgendwann! ;-)

lg
Christine

nach oben springen

#6

Südliche Strauchschrecke endlich gefunden!

in Bestimmungsfragen 01.09.2010 18:38
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo,

juchuu, ich hab die 20. Art für meinen Quadranten voll!
Es ist die *tusch* Pholidoptera fallax, die Südliche Strauchschrecke! (Und wehe, Günther versucht wieder, es mir auszureden!)

(Insgesamt hab ich zwar 22 Arten, aber Gryllotalpa gryllotalpa und Conocephalus fuscus waren außerhalb.)

Bin am Nachmittag - es war sonnig und ziemlich warm - nur ganz schnell bei uns um die Ecke den Wiesenrand mit dem hohen Gras abgegangen und hab einen unbekannten Gesang gehört. Es war ein eher zartes, hohes Schwirren von jeweils ca. 3-4 sec Dauer, in größeren, unregelmäßigen Abständen.

Dem Tier fehlen leider beide Hinterbeine, aber ich bin nicht schuld! Die Beine kann ich nämlich schon auf meinem ersten Sicherungsfoto ins hohe Gras hinein, wo ich's noch gar nicht angerührt habe, nicht erkennen.
Ich hab die Flügel beim Singen vibrieren gesehen. Wie ich jetzt gelesen habe, brauchen die Langfühlerschrecken ja die Beine zum Singen gar nicht.

Jetzt fehlt mir von meinen ausdrücklichen Suchaufträgen noch die Rote Keulenschrecke, aber das wird wahrscheinlich heuer nix mehr! ;-)

lg
Christine

Angefügte Bilder:
Schrecken Pholidoptera fallax 1-9-10 A.JPG
Schrecken Pholidoptera fallax 1-9-10 B.JPG
nach oben springen

#7

RE: Südliche Strauchschrecke endlich gefunden!

in Bestimmungsfragen 01.09.2010 20:00
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo,

was ich noch sagen möchte: der Gesang, den man auf orthoptera für fallax hört, klingt nicht so, wie ich es im Ohr habe. Da singen zu viele Tiere (oder sogar eher andere Arten) gemeinsam.
Am ehesten ist es das, was man nur im Hintergrund genauer hört: ein kurzes Schwirren mit langen Abständen.

lg
Christine

nach oben springen

#8

RE: Südliche Strauchschrecke endlich gefunden!

in Bestimmungsfragen 01.09.2010 21:23
von Günther • 2.063 Beiträge

Liebe Christine,

ich trau mich ja gar nix mehr sagen... Aber ich befürchte... dass das... eine.....
Metrioptera roeselii ist.......:-/
Vergleich die beiden Arten nochmal im Bellmann (v.a. Form des Hufeisens, Flügellänge, Färbung, Körperform), auch mit Deinen Photos. Der Gesang passt ebenfalls, denn wenn sie zu singen beginnen, brauchen sie ein paar Anläufe, und das klingt dann so, wie Du es beschrieben hast. Der "richtige" Gesang von M. roeselii ist ein durchgehendes Schwirren - aber nicht so laut wie bei der Schiefkopfschrecke.

Also nicht verzagen - jetzt kennst immerhin die Lautäußerungen vom Roesel!;-)

Liebe Grüße,
Günther


zuletzt bearbeitet 01.09.2010 21:29 | nach oben springen

#9

RE: Südliche Strauchschrecke endlich gefunden!

in Bestimmungsfragen 01.09.2010 21:39
von Christine • 1.168 Beiträge

@Günther,

du kostest mich den letzten Nerv!

Trotzdem - lass dich umarmen für die Bestimmung!
(Und dass es eine neue Art ist, hab ich immerhin bemerkt! *kleiner Trost für mich*)

lg
Christine

nach oben springen

#10

RE: Südliche Strauchschrecke endlich gefunden!

in Bestimmungsfragen 04.09.2010 00:22
von Christine • 1.168 Beiträge

Hallo,

hab mich ja zuletzt ziemlich blamiert mit meinen Bestimmungsversuchen.

Um das wieder gutzumachen, hab ich heute einen neuen Quadranten besucht, ein sumpfiges Gebiet, das ich schon lange auf der Liste hatte. Und da ist mir doch glatt wieder einiges Neues vor die Linse gehüpft, wo ich eure Hilfe brauche.

Zuerst zeige ich euch nur die, wo ich denke, es sind alle Chorthippus (kann natürlich sein, dass Günther sagt, es sind keine, nicht einmal Heuschrecken sondern Käfer ).

Foto 1 und 2 dasselbe Tier
Foto 3 und 4 dasselbe Tier
Foto 5 Larve?
Foto 8 und 9 dasselbe Tier, hatte kaputte Flügel
die anderen jeweils Einzelexemplare

Danke und lg
Christine

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonas H
Besucherzähler
Heute waren 43 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1897 Themen und 13141 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen