X

#1

Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 13:57
von Wolfgang L • 85 Beiträge

Hallo zusammen,

zwei Wochen in den Julischen Alpen brachten auch einige Heuschrecken-Fotos. Leider kann ich, trotz Bellmann-Buch, die wenigsten davon sicher bestimmen und wäre sehr glücklich, wenn ihr mir wieder mal helfen könntet! (Bitte um Nachsicht, dass ich die slowenischen Akzente weglasse: keine Ahnung, wie ich die schreiben sollte!) Ich hoffe, es ist euch recht, wenn ich chronologisch vorgehe und immer mal wieder ein paar Fotos einstelle.

Herzlichen Dank im Voraus, und viele Grüße

Wolfgang

Nr.1: ? 9. September 2012, am Einschnitt zwischen Draski vrh und Visevnik, 1950m. Eine gewisse Ähnlichkeit sehe ich zu Aeropedellus variegatus bei Bellmann, aber schon allein die Höhe passt gar nicht.

Nr.2: Chorthippus alticola-M? 9. September 2012, am Einschnitt zwischen Draski vrh und Visevnik, 1950m.

Nr.3: Podisma pedestris-W? 10. September 2012, "Tal der 7 Seen" nahe Dvojno-See, 1690m

Nr.4: Chorthippus alticola-W? 10. September 2012, "Tal der 7 Seen" nahe Dvojno-See, 1690m

Nr.5: Omocestus viridulus-W? 11. September 2012, Wiesen am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 530m

Nr.6: Omocestus viridulus-W? 11. September 2012, Wiesen am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 530m

Nr.7: Omocestus viridulus-M? 11. September 2012, Wiesen am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 530m

Nr.8: Mecostethus parapleurus-M? 11. September 2012, Wiesen am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 530m

Nr.9: Mecostethus parapleurus-Nymphe? 11. September 2012, Wiesen am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 530m

Angefügte Bilder:
Nr.01.jpg
Nr.02.jpg
Nr.03.jpg
Nr.04.jpg
Nr.05.jpg
Nr.06.jpg
Nr.07.jpg
Nr.08.jpg
Nr.09.jpg

zuletzt bearbeitet 28.09.2012 15:14 | nach oben springen

#2

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 14:09
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Wolfgang!

Ich sage nur zu den "Nicht-parallelus" Bildern (1, 2 und 4) etwas (glaube nämlich, dass da kein alticola dabei ist...):

3 stimmt, 5, 6 und 7 sind Ch. dorsatus, 8 + 9 stimmen auch und 10 sehe ich kein Foto....!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 28.09.2012 15:03 | nach oben springen

#3

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 15:19
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallo Wolfgang,

auf den beiden ersten Bildern ist definitiv Ch. alticola zu sehen, und zwar von der Färbung und auch vom Fundort her die Unterart rammei. Die Nr. 4 ist glaub ich auch einer, sieht aber mit seinen roten Hinterhaxen und der kontrastreichen Färbung fast eher aus wie die Nominat alticola alticola, obwohl der erst weiter westlich vorkommen sollte? Interessant ist, dass Us (1962) mal vom nahegelegenen Triglav alticola alticola gemeldet hatte, was von Nadig (1981) aber stark bezweifelt wurde, da er unweit davon rammei gefunden hat... Vielleicht also gibt´s dort recht bunte rammeis (falls es nicht doch ein parallelus-Weibchen ist)?

Könntest Du zu den Tieren 1, 2 und 4 noch eine kurze Lebensraumbeschreibung geben?

Mal schauen, was WSW meint, er kennt die beiden Unterarten von allen österreichischen Heuschreckenkundlern rezent sicher am besten...

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 28.09.2012 15:39 | nach oben springen

#4

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 16:52
von WSW • 1.034 Beiträge

Okay, 1 ist definitiv ein einwandfreies alticola rammei-Weibchen, 2 ebenso ein alticola rammei-Männchen (mal was Neues mit rotbraunem Mittelstreifen). 4 hingegen ist ein buntes parallelus-Weibchen (man beachte u.a. die zugespitzten Flügel und auch die wenig geknickten Halsschildseitenkiele).

Dass in den Juliern alticola alticola vorkommen soll? Da kann ich nur mit Nadig konform gehen .

VG Wolfgang

nach oben springen

#5

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 18:11
von Wolfgang L • 85 Beiträge

Hallo Werner

klar, Chortippus! Die Ausbuchtung am Flügel! Das hatte ich schon mal verinnerlicht, aber offenbar wieder vergessen.

Nr.10 war an die 2. Stelle gerutscht, da hab ich sie einfach beim Bearbeiten gestrichen, kann sie aber gern nachreichen (und wenn die auch falsch ist, fotografier ich nie wieder eine Heuschrecke!).

Nr.10: Oedipoda caerulescens? 11. September 2012, südexponierter Grashang am Bohinj-See bei Stara Fuzina, 550m

Viele Grüße
Wolfgang

Angefügte Bilder:
Nr.10.jpg
nach oben springen

#6

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 18:33
von Wolfgang L • 85 Beiträge

Hallo Günther, hallo Wolfgang,

von Nr.4 gibts auch eine Dorsalansicht, und ich fürchte, die Flügel sind spitz genug für parallelus.

Der Fundort von Nr.1 und Nr2, ein südexponierter, felsdurchsetzter Grashang zwischen Latschen, ist auf dem Foto in der Mitte rechts zu sehen (größtenteils verdeckt).

Fundort von Nr.4: Lichter Lärchenwald, hohes Gras und Almrauschgestrüpp

Viele Grüße, und herzlichen dank an alle!
Wolfgang

Angefügte Bilder:
Habitat-Nr.1u.2.JPG
Habitat-Nr.4.JPG
Nr.4b.JPG
nach oben springen

#7

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 21:50
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Wolfgang!

Ja, Oedipoda stimmt, aber irgendwie schimmert es da rötlich durch die Flügel und ich bin mir ehrlich gesagt nicht sicher, ob germanica in Slowenien vorkommen kann! Im Baden-Württemberg-Buch sind da einige Verbreitungspunkte vorhanden, in der Südsteiermark ist sie aber (bis dato) nicht vorhanden... Die Stufe im Hinterschenkel würde aber doch für caerulescens sprechen. Vielleicht kennt jemand die genaue Nordgrenze südlich von Österreich!

LG

Werner


nach oben springen

#8

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 28.09.2012 23:36
von Wolfgang L • 85 Beiträge

Hallo Werner,

jetzt, wo du es sagst, sehe ich auch was Rötliches. Das schimmert aber sicher nicht durch, sondern ist anscheinend Teil der Färbung (oder durchs Blitzlicht verursacht?). Das Tier hatte ganz sicher bläuliche Hinterflügel (ich bin ihm einige Sprünge lang nachgelaufen), und caerulescens war dort recht häufig.

VieleGrüße
Wolfgang

nach oben springen

#9

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 30.09.2012 21:53
von Wolfgang L • 85 Beiträge

Guten Abend,

jetzt hätte ich wieder ein paar Bilder (für euch, fürchte ich, recht banales Zeugs), und hoffe wieder auf eure Hilfe!

Danke schon mal, und viele Grüße

Wolfgang


Nr.11: Euthystira brachyptera-M? 12. September 2012, Grashang im Mostnica-Tal, 600m

Nr.12: Chrysochraon dispar-W? 12. September 2012, Grashang im Mostnica-Tal, 600m. Kann das was Anderes sein? Trotz recht intensiver Suche hab ich kein grünes Männchen mit schwarzen Knien gefunden.

Nr.13: Chorthippus biguttulus? 12. September 2012, Grashang im Mostnica-Tal, 600m

Nr.14: Chorthippus biguttulus? 14. September 2012, Grashang bei Zajamniki, 1200m

Nr.15: Chorthippus apricarius? 14. September 2012, Grashang bei Zajamniki, 1200m

Nr.16: Gryllus campestris, oder gibts in dieser Gegend auch was Anderes? 15. September 2012, ungemähte Streuwiese im Mostnica-Tal, 600m

Nr.17: Sichelschrecke, aber welche? 15. September 2012, ungemähte Streuwiese im Mostnica-Tal, 600m

Angefügte Bilder:
Nr.11.jpg
Nr.12.jpg
Nr.13.jpg
Nr.14.jpg
Nr.15.jpg
Nr.16.JPG
Nr.17.jpg
nach oben springen

#10

RE: Heuschrecken aus Slowenien

in Bestimmungsfragen 30.09.2012 22:01
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Wolfgang!

Alles richtig bis auf 15, das ist auch ein cf. biguttulus, allerdings ein Weibchen mit dem üblichen Restrisiko einer anderen Art aus der Artengruppe. Und Deine Sichelschrecke ist eine falcata. Die Feldgrille sollte um diese Jahreszeit auch stimmen, die Mittelmeergrille, falls es die dort schon geben sollte, müßte jetzt erwachsen sein.

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 114 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2331 Themen und 15018 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen