X
#1

Das Jahr 1905...

in Diverses & off-topics 03.07.2012 13:18
von Günther • 2.336 Beiträge

Hallöchen,

in den letzten Tagen habe ich mir die folgende Arbeit von G. Bieringer und D. Rotter (2001) zu Gemüte geführt:
Verzeichnis der österreichischen Heuschrecken-Belege (Orthoptera: Ensifera und Caelifera) der Sammlung Wilhelm Kühnelt (1905-1988)

Ist wirklich sehr spannend zu lesen! Dabei ist mir aufgefallen, dass es einige sehr früh im Jahr datierte Belege in der Sammlung gibt, es sich aber bei allen Individuen um adulte handelt (zumindest ist nichts Gegenteiliges vermerkt). Dann hab ich gesehen, dass genau diese frühen Funde alle aus dem Jahre 1905 stammen. Konkret geht es dabei um die folgenden (wobei ich der Einfachheit wegen die jeweiligen Fundorte weglasse; sie sind aber alle über ganz Österreich verstreut):

Phaneroptera falcata - 10.05.1905
Calliptamus italicus - 19.05.1905
Paracaloptenus caloptenoides - 26.02.1905 (!!)
Miramella cf. alpina - 08.04.1905
Chorthippus apricarius - 30.04.1905
Chorthippus dorsatus - 25.04.1905
Chorthippus dorsatus - 09.04.1905
Gomphocerippus rufus - 04.05.1905
Gomphocerus sibiricus - 08.04.1905
Omocestus haemorrhoidalis - 21.04.1905
Stethophyma grossum - 09.04.1905

Eigentlich deutet das darauf hin, dass der Winter 1904/05 ein extrem milder gewesen sein muss, sodass die Tiere überwintert haben. Allerdings war laut einer kurzen Internet-Recherche genau das Gegenteil der Fall: Am 1. Jänner 1905 wurde am Sonnblick der österreichische Kälterekord von -37,5 °C gemessen. Was ja nicht gerade heißt, dass es recht kuschelig zum Überwintern war...
Eine andere Möglichkeit wäre natürlich, dass es sich dabei um irgendeinen Fehler der damaligen Bearbeiter gehandelt hat, was aber auch eher unwahrscheinlich ist.
Vielleicht gibt es eh eine ganz einfache Erklärung, aber ich versteh´s bis jetzt noch immer nicht:
???Wie kann es sonst zu einer derartigen Häufung von frühen adulten Heuschrecken gekommen sein???

Nachdenkliche Grüße,
Günther

nach oben springen

#2

RE: Das Jahr 1905...

in Diverses & off-topics 05.07.2012 18:02
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Interessante Recherche! Ich habe mir das in unserer Datenbank, die die Originaldaten der Kühnelt-Datei sowie einige Sekundärangaben dazu beinhaltet, genauer angeschaut.
Es gibt da einen Block aus der Kühnelt-Sammlung, die über nicht mehr nachvollziehbare Wege in die Datenbank der Linzer ZOBODAT gelangt ist und sieben deiner "Ausreißer" auflistet. Ein Teil könnte durch Vertauschen von Tag und Monat erklärt werden (manchaml landet der 4. August als 8.4. in eine Publikation/Fundortliste etc.). Manche gehen nicht so einfach (Chorthippus dorsatu am 25.4. auf der Gerlitzen) und könnten sich auf Larven beziehen (was aber im Falle von Bieringer & Rotter nicht der Fall sein dürfte, die haben ja die Originalbelege durchgesehen). Die anderen Merkwürdigkeiten sind (glücklicherweise) nicht in unsere Datenbank gelangt - ich habe damals die Originalauswertung von Bieringer & Rotter sowie eine nochmal 20 Jahre ältere Zettelkartei von Kurt Harz eingearbeitet und nicht die Publikation ausgewertet - was ein Glück ist. Ich halte die von Dir zusammengestellte Liste jedenfalls für unrealistisch. Vielleicht geben die Daten den Eingang in die Sammlung Kühnelt an - der war ja doch noch ein sehr junger Hüpfer im Jahr 1905 und hat die Tiere sicher nicht selber gesammelt (sondern von Redtenbacher, Ebner & co später bekommen)!
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Das Jahr 1905...

in Diverses & off-topics 05.07.2012 19:35
von Günther • 2.336 Beiträge

Ja stimmt, es könnte das Eingangsdatum sein - mit dieser Erklärung kann ich jetzt wieder gut schlafen;-). Danke für´s Nachschauen in der Datenbank!

Angeblich wurde 1913 Calliptamus bei Kleinzell/OÖ gefunden. Das wäre ja gleich bei mir daheim um´s Eck! Ich kann mir nur vorstellen, dass es sich um eingeschleppte Tiere gehandelt hat, eigentlich gibt´s die noch nicht mal im östlichen Mühlviertel. Lange wird das aber glaub ich auch nicht mehr dauern...
Spannend, solche alten Sammlungen!!

Viele Grüße,
Günther

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 186 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen