X

#1

Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 26.08.2010 22:17
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo an alle!

Ich war gestern nachmittags und heute ganz zeitig in der Früh in der Prater Hauptallee, jeweils eine Stunde unterwegs und hab echt einiges gefunden.

Chorthippus dorsatus
Chorthippus parallelus
Chorthippus biguttulus
Pholidoptera griseoaptera
Conocephalus discolor
Metrioptera bicolor
Metrioptera roeseli
Leptophyes albovittata
Phaneroptera falcata (denk ich)
Ruspolia nitisula (meine aller erste)
Calliptamus italicus
Oedipoda caerulescens
Tettigonia viridissima
und Tetrix.....

Ich finde das is ziemlich viel für insgesamt 2Stunden und dafür dass das alles direkt vor der Haustür zu finden ist....
Ich werde versuchen auch so viele Fotos wie möglich einzufügen. Mal sehn wie viel sich ausgeht. Falls sich das biguttulus - foto ausgeht: Ich glaub da sieht man perfekt alle wichtigen Bestimmungsmerkmale, Flügelform, stigma,....(hoffentlich ist es auch wirklich ein biguttulus)

Was mich aber am meisten interessiert ist was ich da für Tetrigidaen gefunden habe und ob das nicht eventuel 2 verschiedene Arten sein könnten...bei der ersten(3Bilder) würde ich auf Tetrix tenuicornis tippen, die zweite...puh(hoffentlich nicht die gleich)

bei Bild 4 sitzt Oedipoda caerulescens mit der Tetrigidae im gleichen Bild(für die Suchwütigen)

Angefügte Bilder:
Tetrix tenucornis.JPG
Metrioptera roeseli M.jpg
Conocephalus discolor M.jpg
Tetrix tenucornis1.JPG
Tetrix.JPG
Zei auf einen Schlag.JPG
Calliptamus italicus M.jpg
Chorthippus biguttulus2.jpg
Leptophyes albovittata M.jpg
Ruspolia nitidula1.jpg
Metrioptera bicolor M.jpg
nach oben springen

#2

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 26.08.2010 22:21
von Markus S. • 436 Beiträge

Ok.....

Ich habs schon vermutet. Es sind leider nur die Hälfte aller Bilder hochgeladen worden. Aber die Tetrigidae sind dabei :)
Nummer 1 und 4, in der Zusammenstellung, würde ich als tenuicornis tippen und nr.5 die andere halt .

Grüße
Markus

nach oben springen

#3

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 00:59
von Günther • 2.047 Beiträge

Hi Markus!

Ganz wunderbar, sehr schöner Beitrag!

Also:
Diese Langfühlerschrecke... albovittata ist das definitv keine, die müsste einen (bzw. eigentlich zwei) weiße Streifen auf den Abdomenseiten haben. Was Du da photographiert hast, ist wohl L. punctatissima (u.a. wegen des braunen Streifens am Rücken).

Zu den Tetrixen: Richtig, die beiden ersten sind tenuicornis (sehr lange Fühlerglieder).
Die dritte ist meiner Meinung nach eine kurzdornige T. subulata. Der Dorn scheint viel zu flach für irgendwas anderes (die recht seltenen Arten scheiden glaub ich aus), für tenuicornis sind mir die Fühler(glieder) zu kurz, für bipunctata zu lang. Undulata wär oben auch mehr gewölbt. Das einzige, was mich etwas stutzig macht, sind diese fetten Schenkel...
Aber alles wieder ohne Gewähr (bis auf die tenuicornis)!!

Hab am miesen Dienstag zu einer Dornschreckenstelle geschaut (die sind bei solchem Wetter (hier hat´s untertags nur wenig geregnet, aber sehr kühl war´s) noch recht gut zu beobachten). Es waren dort Unmengen von T. subulatas (und einige T. undulatas), und ich hab bei ersteren einmal mehr gestaunt, wie vielfältig gefärbt die sein können! Kurzdornige waren eben auch dabei...





Aufschreiben nicht vergessen!;-)

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 27.08.2010 03:04 | nach oben springen

#4

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 07:16
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Günther

So ein Mist. Das ist mir jetzt ein bisschen peinlich. Ich bin wahrscheinlich davon ausgegangen dass es albovittata ist weil ein definitives albovitata -Weibchen am Strauch nebenan gesessen ist (Foto). Aber die Freude überwiegt...is nämlich somit meine erste Leptophyes punctatissima

Sehr gut. Somit ist mein erster Versuch Tetrix zu bestimmen auch geglückt. Vielleicht gibt ja noch wer anderer seinen Senf zu der 2ten dazu.

Danke dir Günther. Is übrigens faszinierend zu welchen Uhrzeiten du noch im Forum Berichte beantwortest.

Grüße
Markus

Angefügte Bilder:
Leptophyes albovittata W.jpg
Pholidoptera griseoaptera W.jpg
Tettigonia viridissima M.jpg
nach oben springen

#5

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 10:46
von Thomas Z-K • 685 Beiträge

Hallo Markus!

Das ist wirklich eine erstaunliche Liste! Ja die punctatissima ist mir auch gleich aufgefallen, die roten Haxn leuchten schon am kleinen Bild raus - super! Ist außerhalb von Wien fast nirgendwo, im Stadtgebiet aber inzwischen die häufigere Leptophyes. Bei den Tetrixen schließe ich mich Günther an - tenuicornis und kurzdornige subulata.

Nur weiter so!
Thomas

nach oben springen

#6

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 17:27
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Günther und Thomas!

Danke für eure Hilfe. Sehr lessiges Ergebnis. Ich fasse nochmal zusammen:

Chorthippus dorsatus
Chorthippus parallelus
Chorthippus biguttulus
Pholidoptera griseoaptera
Conocephalus discolor
Metrioptera bicolor
Metrioptera roeseli
Leptophyes albovittata
Leptophyes punktatissima (meine aller erste)
Phaneroptera falcata (denk ich, stell ich gleich ein Foto rein)
Ruspolia nitisula (meine aller erste)
Calliptamus italicus
Oedipoda caerulescens
Tettigonia viridissima
Tetrix tenuicornis
Tetrix subulata

Sind insgesammt 16 Arten.... geile Ausbeute . Hab mir die Datenmaske schon runtergeladenund werd versuchen alles nochmal genau zu dokumentieren. Wäre lessig wenn sich noch irgendwer die Phaneroptera ansieht...Ich hab leider kein Foto gemacht bei dem man die Genitalplatte sieht. Vieleicht kann mir auch wer diese komische Färbung dieses Tiers im Flügel- und Rückenbereich erklären....kann das eine Verletzung sein??

Grüße, Markus

Angefügte Bilder:
Phaneroptera falcata M.jpg
nach oben springen

#7

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 17:35
von hospiton • 2.347 Beiträge

Hallo Markus!

Ist zwar leider leicht schräg von oben-vorne, aber ich messe da auch eher hoch statt breit, die von Thomas angesprochenen 4 Punkte (kein sicheres Unterscheidungsmerkmal) und auch etwas bullig wirkend = ich entscheid mich zu 85 % für Ph. nana!
Übrigens würde die gut zu meiner Schmutzfinkdame passen, die ich soeben im Unterscheidungsthread eingestellt habe!! Dein Mann sieht aber wirklich leicht verletzt aus, vielleicht beim Häuten passiert?

LG

Werner

nach oben springen

#8

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 17:49
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Werner!

Eher nana also. Ich werd gleich noch ein anderes Phaneroptera - Foto reinstellen(das ist auch weniger von leicht - schräg -oben -vorne ) bin gespannt was du zu der sagst, weil bei der hät ich, wegen dem untersetzten Körper, auf nana getippt (is leider wahrscheinlich genau umgekehrt). Ich glaub da muss man sich so wie der Thomas das gesagt hat erst viel Erfahrung aneignen....
Zu deiner Schmutzfinkendame, die würde garantiert auf diesen blutig -vernarbten Sichelschrecken - Helden abfahren

Grüße, Markus

Angefügte Bilder:
Sichelschrecke.jpg
nach oben springen

#9

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 18:02
von hospiton • 2.347 Beiträge

Hallo Markus!

Wenngleich die Grundfärbung zwar mehr für falcata spricht (es fehlt die oft bunte Punktierung) - das Pronotum und die bullige Statur würde auch auf nana hindeuten, wie Du schon richtig bemerkst! Dürfte sich erst vor kurzem in ein adultes Tier gehäutet haben?!?

LG,

Werner

nach oben springen

#10

RE: Tetrix ....

in Bestimmungsfragen 27.08.2010 22:02
von Thomas Z-K • 685 Beiträge

Hallo Markus & Werner!

Ja bei beiden Bildern sieht man die Subgenitalplatte nicht, aber die Statur und die Proportion des Halsschildes - nicht breiter als hoch -, beim ersten Bild auch die vier Punkte - ich würde alles als Phaneroptera nana einstufen. Passt auch besser in den Lebensraum.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Greenhorn
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1885 Themen und 13052 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen