X
#1

Miesenbach-A. fusca, Isophya campt. u St. lineatus adult

in Beobachtungen in Österreich 07.06.2012 10:15
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

Gestern war ein Supertag, das wird also ein längerer Bericht; war zunächst nochmals kurz in Puchberg wegen der Tetrix (Eintrag demn. dort), bin n. 2 h mit dem Bus weiter nach Miesenbach - das Ziel war Micropodisma-Larven zu finden-und (ich denke) ich hab sie gefunden!

1+2 - Highlight Nr.1 für mich: Acryptera fusca…sowas von schön, ihren Stridulationsflug haben sie auch gezeigt.



3+4 - weiter oben in der großen Weide - Isophya camtoxypha/W adult. Fand dann noch ein zweites W-noch L, da ist wieder wie auch bei der v. Puchberg der Legestachel noch ungezähnt.



5, 6+7 – Highlight Nr.2 für mich: in der selben Wiese, aber an anderen feuchteren Stellen - weiter unten und dort wo M. salamandra im Vorjahr war, die Larven – das kann eigentlich nur die sein…hübsch!!



8+9 - unten im Trockenrasen (Pferdeweide), wo die Acryptera‘s waren- ein St. Rubicundulus/W? M hab ich keine gesehen, Gesang war auch nicht zu hören; außerdem war mir dort nicht Bewusst, was ich da grad ablichte…die Pferde sind mir da bedrohlich nahe gekommen. Ich hab mit den Besitzern dieser recht grossen Weide gesprochen und ihnen Komplimente gemacht, auf den Artenreichtum (auch Botanisch) hingewiesen, sie meinten-ja, sie Düngen nie, nur ab und zu müssen die (ohnehin wenigen u. niedrigen Straücher) geschnitten werden, damit es schön ORDENTLICH aussieht..



10 – Stenobothrus lineatus adult- stimmt hoffentlich;



11 - hab da noch ein weiteres adultes Tier, ist das auch St. lin? besser hab ich die nicht erwischt..



12 – T. tenuicornis in Copula (noch nie gesehen), dort wo im April die subulatas waren-von denen war gestern nix mehr zu sehen!



Für die Micropodisma-Suche wollte ich ursprünglich auch nur ca 2 h brauchen und dann weitergehen-über die "Balbersteine" ins Dürrenbachtal! Geworden sind‘s 4 h, hab die Wanderung trotzdem noch gemacht, unterwegs noch Miramella a. collina/L gefunden (neuer FO?).
Auf der Seite wo’s ins Dürrenbachtal hinunter geht, in der Kurve einer asphaltierten Strasse mit einer Brache eine wunderschöne Tetrix. Da mein Akku leer war, hab ich das Tier mitgenommen (es waren noch andere dort..nicht so auffällig), werd’s wieder raus bringen. Hab also nur ein Zimmerphoto - die „Untersuchung“ muss ich später machen-muss dann weg.



Bin wie immer auf eure Kommentare gespannt,

Viele Grüsse


zuletzt bearbeitet 07.06.2012 10:38 | nach oben springen

#2

RE: Miesenbach-A. fusca, Isophya campt. u St. lineatus adult

in Beobachtungen in Österreich 07.06.2012 10:31
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Maria!

Diese Ecke ist wirklich wunderschön und heuschreckenreich! Die Arcyptera ist sowieso eine der eindrucksvollsten Heuschrecken, Erscheinung und Gesang sind beide ziemlich wild! Alles richtig bestimmt, die bunte Ttetrix am Ende sollte auch eine tenuicornis sein.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Miesenbach-A. fusca, Isophya campt. u St. lineatus adult

in Beobachtungen in Österreich 07.06.2012 10:35
von Günter Pucher • 670 Beiträge

Hallo Maria!

Arcyptera fusca, davon werd ich noch ein bischen träumen müssen. Aber M. salamandra, die darf ich Dir glaub ich auch bestätigen. Die sehen bei mir auf der Waucherwiese ganz gleich aus.

Und ansonsten ist nur zu sagen, dass Deine Fotos und Entdeckungen immer interessant sind.

LG S-Günter

nach oben springen

#4

RE: Miesenbach-A. fusca, Isophya campt. u St. lineatus adult

in Beobachtungen in Österreich 08.06.2012 00:46
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo Maria,

du hast diese quecksilbrigen Arcyptera fusca wunderschön abgelichtet, gratuliere!
Habe heute im Mölltal auch welche gefunden, die Fotos sind leider schlecht gelungen. Die Viecher schlagen einen ziemlichen Radau ("ziemlich wild" trifft es haargenau!), und sobald man sie gefunden hat, verstecken sie sich trotz ihrer Größe erstaunlich gut.
Stenobothrus lineatus hab ich gehört und fotografiert, das Bild ist im Anhang.

Mir gefallen deine Berichte auch besonders gut und ich staune immer, wie weit du herum kommst!

lg
Christine


nach oben springen

#5

RE: Miesenbach-A. fusca, Isophya campt. u St. lineatus adult

in Beobachtungen in Österreich 08.06.2012 10:04
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Thomas,

danke für Deine Bestätigungen;

@ Günter und Christine: danke für die Komplimente, freut mich, wenn euch meine Beiträge gefallen.

@ A. fusca: ..verstecken sie sich trotz ihrer Größe erstaunlich gut.., dass mir da gute Bilder gelangen, hängt denke ich mit den örtlichen Gegebenheiten zusammen, die Vegetation war dort sehr kurz - also wenig zum Verstecken, ich konnte immer gut sehen, wo sie Landen.

LG Maria

PS: der Stauroderus scalaris ist wunderschön und sehr gut gelungen!!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 101 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen