X
#1

Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 14.03.2012 10:02
von hospiton • 2.725 Beiträge

Hallo!

Bevor hier alles einschläft oder Mitglieder zu anderen Tiergruppen abwandern , wieder ein interessantes Tier, das ich gerade per mail bekommen habe! Interessante Farbvariation, vermutlich kommen 2 Arten in Betracht, das Tier stammt aus Thüringen (D).

Ratespiel März:




Viel Spaß,

Werner


nach oben springen

#2

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 14.03.2012 10:49
von Günther • 2.337 Beiträge

Schaut irgendwie aus wie eine Oedipoda, die versucht hat, sich als Dociostaurus zu tarnen...

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 19.03.2012 17:04
von Axel Hochkirch • 41 Beiträge

Für mich ist das klar eine Oedipoda.

viele Grüße,
Axel

nach oben springen

#4

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 22.03.2012 07:49
von hospiton • 2.725 Beiträge

Hallo Axel!

Zitat von Axel Hochkirch
Für mich ist das klar eine Oedipoda.



Das schon, aber hast Du diese Farbversion schon mal gesehen? Kenne ich eher von germanica, die kommt oft ziemlich "gescheckt" vor! Aber klar, Zeichnung und Färbung ist ja - gerade bei Oedipoda - wohl alles andere als ein Bestimmungsmerkmal!

LG

Werner


nach oben springen

#5

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 31.03.2012 20:29
von Arne • 56 Beiträge

Hallo Werner,

ich war erstmal platt, dass eine so grosse Nymphe - Flügelkanten nach oben gedreht = letztes Nymphenstadium - im März erscheint. Aber bei zweitem Lesen denke ich, dass Du nur gemeint hast, dass Du das Bild jetzt bekommen hast. Das stammt sicher nich aus diesem Frühling?

Außerdem ist das eine sehr eindeutige Oedipoda-Nymphe, Halsschild und der Knick in der Oberkante des Hinterschenkels sind ja sehr gut erkennbar. Thüringen - woher genau? - wäre ja auch en gutes Pflaster für O. germanica?

Prinzipiell lassen sich bei Oedipoda wohl so ziemlich keine Farbformen ausschliessen, die ist extrem variabel und zudem als Nymphe von Häutung zu Häutung anpassungsfähig an den Untergrund.

Gruß Arne

nach oben springen

#6

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 31.03.2012 20:47
von hospiton • 2.725 Beiträge

Hallo Arne!

Ja, richtig vermutet, das Tier ist - glaube ich - schon vor 2 Jahren aufgenommen, Datum und Ort kann ich noch erfragen!

LG

Werner


nach oben springen

#7

RE: Larve Deutschland

in Bestimmungsfragen 31.03.2012 22:22
von Arne • 56 Beiträge

Lieber Werner,

mach Dir bitte meinetwegen keinen Umstand wegen Ort und Datum. Wollte nur sichergehen, dass da nicht ein Phänologierekord uerwarteten Ausmasses vorliegt.

Gruß Arne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 274 Gäste und 4 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 4 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen