X
#1

"M. roeselii ist eine castorophobe Heuschrecke!"

in Literatur & Links 04.01.2012 22:01
von hospiton • 2.720 Beiträge

...wähle ich hiemit zur "Aussage des jungen Jahres 2012"!

Für alle, welche die jüngste Ausgabe der Articulata (Band 26 [2], 2011) noch nicht in Händen haben: Ein äußerst interessanter Artikel von Lutz Dalbeck! Er beschreibt darin das Ergebnis einer Untersuchung in der Eifel (D), die das Artspektrum aus orthopterologischer Sicht von sogenannten Biberlichtungen im Vergleich zu den im selben Beobachtungsgebiet vorhandenen Offenland-Lebensraumtypen Schlagflur, gemähte Wildwiese und Talweide aufzeigen - hochinteressant und ein Beitrag, der vielleicht den stark vorhandenen Ressentiments gegen die Rückkehr des Bibers in Mitteleuropa ein weiteres schlagkräftiges Gegenargument liefern! Prädikat: Lesenswert, wenngleich die "statistische Theorie" für Feldentomologen wie mich etwas zu trocken ist, aber die Grundaussage ist trotzdem hoch interessant!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 04.01.2012 22:02 | nach oben springen

#2

RE: "M. roeselii ist eine castorophobe Heuschrecke!"

in Literatur & Links 05.01.2012 08:20
von WSW • 1.034 Beiträge

Also den roeseli kann ich auf derartigten Flächen leicht entbehren. Wenn das eine Munition für die Bibergegner werden soll ...

VG Wolfgang

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen