X
#1

13.12.: noch 4 Arten am Henzing aktiv

in Beobachtungen in Österreich 13.12.2011 15:18
von WSW • 1.034 Beiträge

Tschuldigung, dass ich mich hier in die Wintertheorie bzw. offtopic-Beiträge einmische

Aber hier hat heute Vormittag die Sonne geschienen und gleich nach der letzten Stunde, als ich kurz entschlossen auf den Henzing zugesteuert bin, ist die Sonne auch prompt hinter hohen Wolken von Südwesten verschwunden. Bei +6°C wäre ich wirklich sehr froh gewesen, auch nur einen Heuschreck zu finden, aber es kam anders....

Ich fand insgesamt 2♂ 17♀ von Gomphocerippus rufus, etliche Exemplare von Nemobius sylvestris (davon eines morsend), 3♂ 5♀ von Chorthippus mollis (darunter noch 2♂ 1♀ von der grünen Form) und sogar Gryllus campestris hat mich nicht enttäuscht: Kurze Nachschau erbrachte 2 aus ihren Höhlen lugende Exemplare, nur 3cm voneinander getrennt!
Das Ganze übrigens im Angesicht der eisgepanzerten Riesen von Großem Priel im Westen bis hin zum Wiener Schneeberg.

Jetzt gehen wir doch schön langsam auf Weihnachten zu mit den Heuschrecken, mal schauen, wie lange der erste harte Wintereinbruch in den tiefen Lagen noch auf sich warten lässt.

VG Wolfgang

nach oben springen

#2

RE: 13.12.: noch 4 Arten am Henzing aktiv

in Beobachtungen in Österreich 13.12.2011 16:06
von Günther • 2.336 Beiträge

Also dass jetzt auch noch welche unterwegs sind - Donnerwetter!! Ich weiß nicht, wie lange bei mir der letzte Hüpfer her ist, jedenfalls schon verdammt lange!

Der Wintereinbruch scheint zumindest im Norden schon stattgefunden zu haben - CRO hat vor wenigen Minuten in der Kläranlage eine SK Schwalbenmöwe aufgespürt !!

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: 13.12.: noch 4 Arten am Henzing aktiv

in Beobachtungen in Österreich 18.12.2011 15:45
von WSW • 1.034 Beiträge

Ich habe heute versucht, noch einmal Heuschrecken am Henzing aufzuspüren, trotz des Schneefalls gestern.
Bei +4°C und nur leichten Aufhellungen schien die Sache von vornherein aussichtslos, aber die nächsten Tage soll es relativ kalt werden.

Ich habe die bewussten Grasbüschel diesmal sogar händisch inspiziert, aber nichts bewegte sich. Ich habe dann umgedreht und dachte, jetzt endlich das Ende meiner Heischreckensaison bekanntgeben zu können .

Und als ich ein, zwei Grasbüschel noch einmal inspiziere, hüpft da wirklich noch einer heraus !

Durchaus möglich, dass noch weitere bewegungslos sitzen blieben, aber man braucht halt volle Sonneneinstrahlung und etwas höhere Temperaturen.
Beim Chorthippus-Hang war anschließend dann nichts mehr zu machen.

VG Wolfgang

Angefügte Bilder:
rufus.jpg
nach oben springen

#4

RE: 13.12.: noch 4 Arten am Henzing aktiv

in Beobachtungen in Österreich 18.12.2011 15:56
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Wolfgang!

Na, das hast Du ja zumindest Deinen "Henzing-Rekord" von 2008 nunmehr schon um 2 Wochen nach hinten verschoben, der ultimative geht ja wegen des Türkensturz-Tieres gar nicht, ausser Thomas läßt den Jänner auch gelten !

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 40 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen