X
#1

Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 12.11.2011 07:50
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

könnt ihr euch das Bitte anschauen-v Heinrich Wunsch (heiunscwi) v 11 11, hab mich da schon aus dem Fenster gelehnt..
http://www.naturbeobachtung.at/platform/.../forum/index.do

VG Maria

nach oben springen

#2

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 12.11.2011 13:14
von Martina • 183 Beiträge

Hallo Maria,

interessanter Beitrag auf Naturbeobachtung.at. Lehne mich auch mal weit aus dem Fenster und tippe auf Pezotettix giornae. Würde zumindest erklären, warum Martin die Art nicht kennt ;-).

LG,
Martina

nach oben springen

#3

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 12.11.2011 19:25
von Martina • 183 Beiträge

Und noch ein interessanter link zum Thema Pezotettix: insektenfotos.de

LG,
Martina


zuletzt bearbeitet 12.11.2011 19:26 | nach oben springen

#4

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 12.11.2011 20:32
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo, Martina

gut, dass ihr das geklärt habt, du und Werner.

Stimmt das denn grundsätzlich so mit den Flügeln -wie Martin das schreibt:
...Bitte beachtet die Form der Flügelanlagen - wie bei allen Heuschreckenlarven sind die Vorder- von den Hinterflügeln verdeckt, und deren Vorderkante zeigt nach oben!....Bei der "Rätsel-Schrecke" sind eindeutig die Vorderflügel zu sehen - dies ist eine kurzflüglige Art und ein ausgewachsenes Tier.

und- fällt dir was zu der Libelle von Malta ein?

VG Maria

nach oben springen

#5

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 13.11.2011 08:46
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Nun, Martin hat das sehr gut (und fast richtig) erklärt, daß ist das, was Thomas oft mit den "verdrehten Flügeln" schreibt! Meine Einschränkung "fast richtig" bezieht sich auf die Aussage:

Zitat
..wie bei allen Heuschreckenlarven sind die Vorder- von den Hinterflügeln verdeckt

Das stimmt nicht ganz, denn Du siehst das ja recht gut bei deiner Grillenlarve: Geländ und Bärenhöhle ! Da sind die beiden äußeren, längeren Flügel die Hinterflügel, die Inneren - siehst Du ja auch - sind die Vorderflügel! Oder bei meiner Chorthippus-Larve vom Gießhübel (Tirolerhof bei Gießhübl: Sagopedo ) sieht man, bei genauer Betrachtung, auch die inneren Vorderflügel!

Hoffe, daß dies halbwegs verständlich erklärt ist!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 13.11.2011 15:44 | nach oben springen

#6

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 13.11.2011 11:16
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Werner,

@ Da sind die beiden äußeren, längeren Flügel die Hinterflügel, die Inneren - siehst Du ja auch - sind die Vorderflügel!..
na ja, das war mir ganz und gar nicht klar. Ok, wichtige Info , dann legen sich die Vorderflügel im Zuge der Larvalentwickung sozusagen über die Hinterflügel drüber...?

LG Maria


zuletzt bearbeitet 13.11.2011 15:44 | nach oben springen

#7

RE: Welche Heuschrecke - auf Naturbeobachtung at-anschauen

in Beobachtungen in Österreich 13.11.2011 15:44
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Zitat von Maria Z
...dann legen sich die Vorderflügel im Zuge der Larvalentwickung sozusagen über die Hinterflügel drüber...?

Naja, auch nicht ganz, denn bis zur letzten Häutung liegen die Hinterflügel verkehrt, d. h. mit der späteren Unterkante nach oben mehr oder weniger über den Vorderflügel, mit der letzen Häutung werden dann die Hinterflügel zusammenfaltet und die Vorderflügel klapppen darüber, wenn Du Dir das so vorstellen kannst!

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 142 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen