X

#11

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 26.09.2011 23:45
von Toni • 490 Beiträge

Hallo!

Danke Maria für das Foto von Ch. biguttulus; ohne dass ich es nun nachkontrolliert habe. Offensichtlich hab ich vergessen, dieses Thema fotografisch zu dokumentieren.

Der Gesang von Ch. eisentrauti ist weicher und monotoner als jener von Ch. biguttulus.

Zum Wotruba-Fund:
Wir waren uns sicher, dass wir einem unentdeckten Jugendwerk von Wotruba auf der Spur sind.
Da aber Maria nun aber schon die offizielle Version (Katze aus dem Sack gelassen) zum besten gegeben hat, möchte in nun die inoffizielle Version verraten. In Wirklichkeit handelt sich bei dem Gesicht im Fels tatsächlich um ein Frühwerk von Wotruba.
Da sich Fritz Wotruba über sein Frühwerk so genierte, wurde nachträglich die Sage mit dem Pagan-Girl erfunden.
Wie auch immer. Ich denke es gibt Ende Juni oder Ende Juli ein Wiedersehen.

LG, Toni

Angefügte Bilder:
DSCN5943.JPG
DSCN5973.JPG

zuletzt bearbeitet 26.09.2011 23:51 | nach oben springen

#12

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 26.09.2011 23:51
von Florin Rut • 269 Beiträge

Eine Revision, wobei auch bei den Namen aufgeräumt wird, wäre traumhaft. Bei uns wird neuerding E. diurnus als Unterart von Ephippiger ephippiger geführt, also E. e. diurnus - noch mehr Verwirrung! Ich muss mich an unserem Treffen in Bern beim Ephippiger-Spezi unbedingt erkunden, was jetzt da in Sachen Revision läuft.

Die Cerci von Maria sehen Ephippiger ephippiger sehr ähnlich, wobei ich bei unseren Arten akzeptieren musste, dass die Variabiltät sehr gross ist und es fliessende Übergänge gibt. Also wenn unsere beiden Ephippiger ephippiger-Unterarten syntop vorkommen würden, könnte man sie aufgrund der Cerci nicht sicher unterscheiden.

Roesti hat mich auch einmal auf den hellen Segmentrand hingewiesen, der scheint bei E. diurnus wirklich mehr oder weniger konstant.

Über die Verbreitung der Ephippiger in Westen gibt es spannende Publikationen. Diese bearbeiten aber immer nur Frankreich, Italien und die Schweiz. Im Osten bin ich immer davon ausgegangen, dass nur Ephippiger ephippiger vorkommt. Gerde fällt mir aber nicht mehr ein, woher ich diese Info hatte.

LG Florin

nach oben springen

#13

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 27.09.2011 07:47
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Miteinander,

@ Toni- Maria: Wir fanden Omocestus viridulus nicht O. rufipes ... Danke für die Korrektur, klar, war eine Verbexelung
@ Werner-Schwalbenschwanz und nicht SegelfalterRaupe-auch Danke für die Korrektur .. ebenso verbexelt
@ Florin- macht die Suche und Entdeckung neuer persönlicher Arten halt trotzdem unsäglich spass...ja genau, da muss dann halt die Muße uU hintangestellt werden...
@ Werner-und was mir bei den diurnus in Frankreich auffiel und auch bei Baur et. al. zitiert wird ist der helle Hinterrand der Rückensegmente, die fehlen den "Mariatonis"-Tieren...hm, ich finde schon, dass da an den Rückensegmenten ein heller -gelblicher -Hinterrand zu sehen ist...
@ Toni-Die Cerci von Maria sehen Ephippiger ephippiger sehr ähnlich...wusste gar nicht, dass ich soetwas habe

Viele Grüsse Maria


zuletzt bearbeitet 27.09.2011 07:52 | nach oben springen

#14

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 27.09.2011 07:54
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Ja, dieser ganz schmale helle Hinterrand ist mir auch aufgefallen, aber bei den E. (e.) diurnus, die ich kenne ist der viel breiter, ich verlinke die frz. Orthopterenseite mal hier her, schau Dir die (besonders im Spätsommer) farbenprächtigen Tiere an!

http://tela-orthoptera.org/wakka.php?wik...erDiurnusPhotos

LG

Werner

nach oben springen

#15

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 27.09.2011 08:29
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Werner,

ich hatte mir im SchweizerAtlas die Abbildungen angesehen, das kommt dem abgebildeten Tier v Slovenien schon nahe.
Die Photos auf der angegeben HP sind umwerfend (Danke auch für die Beiden links), nicht nur wegen der Qualität, auch was sie zeigen...ein Epihippiger bei der Mahlzeit (ev. kannibalistischen?), ein viel kleinere Wanze knabbert einer Epihippiger das Bein an..

möchte mich auch für Deinen Frankreich-Beitrag Bedanken...wundervolle Eindrücke, unglaublich was einem so entgehen würde, wenn man sich nicht mit Heuschrecken beschäftigt...

LG Maria

nach oben springen

#16

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 28.09.2011 00:01
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo ihr beiden,

ganz toller Bericht!
Maria, du gehörst ja zu den ganz Harten, alle Achtung!
@Toni: Hačeks kann man ganz einfach schreiben, das č ist auf dem ö, man muss nur die richtige Sprache auswählen:
Extras - Internetoptionen - Registerkarte Allgemein - Sprache hinzufügen - slowenisch auwählen. Dann kann man immer zwischen deutsch und slowenisch abwechseln.

lg
Christine

lg
Christine

nach oben springen

#17

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 28.09.2011 22:03
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Christine,

@ du gehörst ja zu den ganz Harten...nein, sicher nicht - ist auch nicht meine Intension; aber ich hab Ausdauer und wenn's drauf ankommt kann ich meine Energiereserven mobilisieren. Ich musste da ja nicht hinauf - ich wollte aber und wer weiß wann ich da wieder hinkomme...

VG Maria

nach oben springen

#18

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 30.09.2011 12:55
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Maria & Toni!

Danke für den launischen Bericht - die gemeinsamen Touren sind doch die besten!

Die südösterreichischen Ephippigers und deren korrekte Zuordnung steht schon seit vielen Jahren ungelöst im Raum, Ephippiger vicheti ist der bisher am öftesten dafür genannte Kandidat (z. B. Nadig 1991) ohne das wer das wirklich klären konnte. Wo soll denn auch die Verbreitungsgrenze zu "unserer" ephippiger laufen - über den Semmering? Oder doch erst im Murtal oder gar in den Karawanken - da drängt sich derzeit nichts auf. Es hilft nichts - irgendwer muss sich da einmal die Titillatoren zwischen Wien und Klagenfurt genauer anschauen, Sammlungsmaterial gäbe es eh genug im Naturhistorischen Museum.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#19

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 30.09.2011 13:37
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Thomas,

@ Die südösterreichischen Ephippigers und deren korrekte Zuordnung steht schon seit vielen Jahren ungelöst im Raum...
wie es scheint, gehen Euch die ungelösten Probleme nicht aus...je mehr Sichtungen, desto mehr Probleme?

Apropo Problemstellungen - zu Tetrix pipunctata weiter oben im ersten Teil...mir ist da im Zusammenhang eine Bemerkung von Dir aufgefallen, stelle das jetzt nochmals ein - aus Günthers Beitrag Landskron: das passt ja einmal sehr gut zu Arne Lehmanns (bipunctata-Papst!) Theorie, dass südlich des Alpenhauptkammes bipunctata auslässt; der Fund ist aber doch von südlich des Alpenhauptkammes - oder verstehe ich da was falsch? oder wiederlegt ein dokumentierter Einzelfund (hab zwar noch einige weitere gesehen, aber keine Photos) noch keine Theorie? ist aber vl. nicht so wichtig...

VG Maria

nach oben springen

#20

RE: Slovenien - Triglav-Massiv

in Exkursionsberichte 30.09.2011 13:42
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Ich nehme mich Deiner Problemstellung an: Thomas (resp. Arne) hat das auf bipunctata bipunctata bezogen, Dein Triglav-Tier sollte, wie man am Flügel erkennen kann, der Form/Unterart... kraussi angehören, also kein Widerspruch!

LG

Werner

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 172 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen