X
#1

Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 22:37
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo!

Eigentlich habe ich mir die Stelle für Ende August vorgemerkt, da mir im Sommer einige bolivari-verdächtige Stellen auffielen! War aber eher enttäuschend. Das übliche Wienerwald-Sortiment ohne Highlights, einige Bilder von schönen bzw. fragwürdigen Tieren:

Wenn Tetrix, dann undulata, wieder in allen möglichen Dornlängen:





Nur diese habe ich vor Ort sogar als bipunctatas fotografiert, weil so bullig, erschienen mir auch sehr kurzfühlerig, sind aber - denke ich - "nur" tenuicornis:




Kann es sein, dass tenuicornis in der Sommergeneration, sofern es die gibt, "kompakter" ist, sowohl was Körpergröße als auch Fühlerausdehnung angeht - erinnert mich auch an div. Schmetterlinge, die in der 2. Gen. wesentlich gedrungener, kleiner sind?!

Und dieses Tier erschien mir schon vor Ort nicht ganz leicht, nach der Aufnahme verschwand er auch und ich hab' auch nicht weiter danach gesucht, nur jetzt, beim Fotoanschauen, bereitet er mir irgendwie Kopfzerbrechen: keine Ausbuchtung am Präcostalfeld, die gefleckten Flügel, gerade Seitenkiele....? What's that?



Schönen Abend!

Werner

nach oben springen

#2

RE: Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 22:48
von Günther • 2.336 Beiträge

Hi Werner,

ich geh mit all Deinen Bestimmungen konform.
Zum letzten Tier: Könnte das nicht ein albomarginatus-Weibchen sein? Bei dieser Art ist ja laut Bellmann das Praecostalfeld nur schwach erweitert. Sonst fällt mit nichts ein, einen Omocestus oder Stenobothrus kann man wohl ausschließen...

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 22:51
von Günther • 2.336 Beiträge

P.S. Das mit der Kleinheit von Tetrix in der zweiten Generation ist vielleicht möglich, die tenuicornisse, die ich heute gesehen hab, kamen mir auch eher schmächtig vor, dachte auf den ersten Blick schon, es seien Larven. Waren aber dann keine...

nach oben springen

#4

RE: Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 22:55
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Günther!

Danke für Deine Einschätzungen, dem Ausschlussverfahren käme ich auch auf albomarginatus, habe aber (bis auf einen kurzen Verdachtsmoment) keinen einzigen dort gesehen/gehört, einige Männchen mit geraden Seitenkielen entpuppten sich nach Gesang alle als dorsatusse! Und das mit dem Präcostalfeld beim Weibchen - da wurde ich erst unlängst im Forum eines besseren belehrt!

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 23:09
von Günther • 2.336 Beiträge

Ja stimmt, bzgl. des schwach erweiterten Praecostalfeldes hab ich hier erst kürzlich auch was anderes gesehen (weiß aber nicht mehr wo), aber nur bei den Weibchen. Bei den Männchen scheint das doch halbwegs zu stimmen...

Interessant ist übrigens die Dornwölbung Deiner letzten tenuicornis - die schaut eigentlich wie bei undulata aus (gleichmäßig und bis zu Dornende gewölbt). Also gibt´s auch hier anscheinend eine ziemliche Variabilität, und dieses Merkmal ist wohl lediglich ein schwacher Hinweis..

LG,
Günther

nach oben springen

#6

RE: Hochspannungstrasse Wien-Auhof

in Beobachtungen in Österreich 28.08.2011 23:15
von hospiton • 2.720 Beiträge

Zitat von Günther
...hab ich hier erst kürzlich auch was anderes gesehen (weiß aber nicht mehr wo), aber nur bei den Weibchen. Bei den Männchen scheint das doch halbwegs zu stimmen....

siehe:
Funde in Südburgenland (2)

Ja, dieser 2. Block mit den tenuicornissen haben mich lange irretiert und tun sie noch immer, aber ich hab von dort zumidest 2 Belege mitgenommen... sicher ist sicher!

LG
Werner


zuletzt bearbeitet 28.08.2011 23:16 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 313 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen