X

#11

RE: Zwei Heuschrecken aus meinem Garten.

in Bestimmungsfragen 07.08.2011 20:22
von WSW • 1.034 Beiträge

Zitat von Günther

Prinzipiell könnte es in den Karnischen Alpen in dieser Seehöhe ja auch schon wieder mit Ch. (alticola) rammei interessant werden;)



Genau an den hab ich auch gedacht, da war doch schon voriges Jahr was in der Gegend? Die erste Larve mit den rötlichen Hinterschenkeln, das gibt´s doch nicht bei paralellus/montanus, oder?

VG Wolfgang


zuletzt bearbeitet 07.08.2011 23:34 | nach oben springen

#12

RE: Zwei Heuschrecken aus meinem Garten.

in Bestimmungsfragen 08.08.2011 12:16
von Toni • 490 Beiträge

Liebe Heuschreckenfreunde!


Vom Lebensraum > 1700 m Seehöhe (?) und vom Gebiet (Karawanken?) müssten die Chorthippus-Larven zu Ch. alticola rammei gehören. Wenn nicht einmal die adulten Weibchen sicher bestimmbar sind, dann sind die Larven schon gar nicht bestimmbar. Die Diskussion ist für die Katz. Färbungen (vor allem bei Fotoauswahlen) sind sehr unsicher.

Liebe Sabine! Warum fotografierst du nicht Männchen? Hier kann man auch die Ch. biguttulus Gruppe (Ausnahme eisentrauti) gut bestimmen. Mit dem Gesang sollte dann der letzte Zweifel beseitigt sein.
Bild eins zeigt meiner Meinung nach Om. rufipes, die im Gebiet um die Karawanken keine Seltenheit ist.
Leider sind die Merkmale, wie Flügelvorderrand und Legeröhreklappen nicht gut erkennbar.
So dass ich mir nicht sicher bin. Bei unsicheren Funden noch einmal hin zum Gebiet und suchen bis man alle sicheren Befunde hat. Oder man verzichtet auf die Daten.

LG, Toni

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 27 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen