X
#1

Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 12.08.2010 15:43
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo zusammen,

mit meinem ersten Beitrag in diesem Forum möchte ich mich erstmal kurz vorstellen. Ich komme aus dem äußersten Norden Deutschlands und beginne im Oktober mein Biologiestudium vermutlich in Kiel. Meine "Haupthobbys" sind die Ornithologie und Lepidopterologie. Heuschrecken fotografiere ich aber auch gerne immer mal so nebenbei.

So dann auch diese hier. Nach dem Kosmos Heuschreckenführer würde ich sagen, dass es ein weiblicher Warzenbeisser ist.

Funddaten: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Insel Hiddensee, 6. August 2010



Kann mir das jemand bestätigen oder habe ich noch etwas übersehen?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
Mario

PS: Sehr schön, dass es jetzt auch für die Heuschrecken ein spezielles Forum gibt!


zuletzt bearbeitet 12.08.2010 15:51 | nach oben springen

#2

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 12.08.2010 15:54
von hospiton • 2.347 Beiträge

Herzlich Willkommen, erstes Mitglied aus unserem Nachbarland!

Ja, Deine Bestimmung stimmt, eine interessante Farbvariante im Gegensatz zu dem Thread von gestern Abend von Liesi (Ritzinger Nachbetrachtungen)!

Lg

Werner

nach oben springen

#3

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 12.08.2010 15:57
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo Werner,

vielen Dank für den netten Empfang und die schnelle Bestätigung! Freut mich, da ich den Warzenbeisser bisher noch nie gesehen hatte!

Viele Grüße und bis zur nächsten Heuschrecke,
Mario

nach oben springen

#4

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 12.08.2010 22:28
von Manuel • 43 Beiträge

Hallo Mario!

Freut mich sehr, Nachbarn willkommen zu heißen ;)

Zum Warzenbeißer:
Der durchgehende Kiel am Halschild unterscheiden die Art recht gut von den oft recht ähnlichen Arten der Gattung Platycleis, deren Halsschild in der vorderen Hälfte immer komplett flach ist!

Hier eines meiner etwas unscharfen Bilder der Grauen Beißschrecke (Platycleis albopunctata grisea), wo aber sehr gut zu erkennen ist, dass nur in der hinteren Hälfte ein deutlicher Kiel ausgebildet ist:


Viele Grüße aus Wien!

Manuel

nach oben springen

#5

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 10:11
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo Manuel,

vielen Dank für deine Antwort!

Dank deines Fotos kann ich die Beschreibung des Merkmals (durchgehender Kiel auf dem Halsschild oder nicht) sehr gut nachvollziehen! Super!

Viele Grüße aus dem hohen Norden,
Mario

nach oben springen

#6

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 10:32
von Günther • 2.047 Beiträge

Hallo Markus & Manuel,

danke, das mit dem Mittelkiel wusste ich auch nicht...

Es mag vielleicht nur ein subjektiver Eindruck sein und ist klarerweise kein Bestimmungsmerkmal, aber jedesmal, wenn ein Warzenbeißer vor mir im Gras flüchtet, denk ich im ersten Moment, einen etwas kleineren Frosch vor mir zu haben. Kurze, flache Sprünge, die schnell hintereinander gereiht werden, sodass man das Tier zunächst nie wirklich in Ruhe sitzen sieht. Dazu kommt dann natürlich noch die Größe des Warzenbeißers. Beißschrecken zB (zumindest die Graue) springen nicht nur, sie fliegen eher - das machen Frösche ja nur in den seltensten Fällen..;)

Aber wie gesagt, ist nur ein subjektiver Eindruck...

LG,
Günther


nach oben springen

#7

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 10:51
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo Günther,

was das "Sprungverhalten" des Warzenbeissers angeht, kann ich es zumindest für meinen bisherigen Einzelfund absolut bestätigen. Kleine Sprünge, genau wie Frösche, so wie du schreibst. Daher auch nur dieses Beweisfoto auf der Hose. In der Vegetation war es einfach unmöglich, weil sofort bei Annäherung ein kleines Stück weiter gehopst wurde ;)

Beißschrecken habe ich allerdings noch nie gesehen, sodass ich dazu nichts sagen kann..

Viele Grüße,
Mario

nach oben springen

#8

RE: Warzenbeisser - Decticus verrucivorus?

in Bestimmungsfragen 13.08.2010 10:51
von hospiton • 2.347 Beiträge

... erkläre den Eindruck hiemit zum objektiven - wunderbar beobachtet!!! (Ich denke auch oft an eine Maus oder im Idealfall an einen Crex crex!)

Launige Grüße von einem übernachtigen (Leuchtabend im Moor, Bericht folgt evtl. am Wochenende, falls ein paar Bilder was geworden sind...) Werner!

nach oben springen


Besucher
2 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Greenhorn
Besucherzähler
Heute waren 78 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1885 Themen und 13052 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen