X
#1

Schrecken auf Ruderalfläche - Bestimmungsbitte

in Bestimmungsfragen 04.07.2011 20:06
von Angela • 154 Beiträge

Hallo,

ich brauche wieder eure Hilfe.

handelt es sich bei Foto 1 bis 3 um Oedipoda caerulescens? Da die Schrecken sich farblich ihrer Umgebung anpassen, bin ich unsicher. Bei Bild 4 weiß ich nicht weiter.

Danke!

LG

Angela

Angefügte Bilder:
Brache bei U2-Station 04.07.2011 032.JPG
Brache bei U2-Station 04.07.2011 053.JPG
Brache bei U2-Station 04.07.2011 075.JPG
Brache bei U2-Station 04.07.2011 101.JPG
nach oben springen

#2

RE: Schrecken auf Ruderalfläche - Bestimmungsbitte

in Bestimmungsfragen 04.07.2011 20:10
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Angela!

Die ersten drei Bilder zeigen wie Du richtig schreibst Oedipoda caerulescens die Blauflügelige Ödlandschrecke. Auf allen Bildern sieht man schön die artcharakteristische "Stufe" am Oberrand des Hinterschenkels (ca. in der Mitte bei der dunklen Binde). Die Färbung ist sehr variabel, die Tiere passen sich optimal an ihren Untergrund an (können das aber nicht mehr wie ein Chamäleon ändern).
Das 4. Bild ist wieder ein Weibchen aus der Gruppe Chorthippus biguttulus-brunneus-mollis, die traditionell im Sommer die Bestimmungsanfragen dominieren. Die kann man auf Fotos nicht sicher bestimmen (auch im Freiland kaum), diese sieht am ehesten wie eine brunneus aus (lange, gleichmäßig breite Hinterflügel, leicht orange Hinterleibsspitze).

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Schrecken auf Ruderalfläche - Bestimmungsbitte

in Bestimmungsfragen 04.07.2011 21:12
von Angela • 154 Beiträge

Hallo Thomas,

vielen Dank für deine prompte Antwort! Die nächsten 4 Monate werden hoffentlich spannend!

Liebe Grüße,

Angela

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 258 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen