X
#1

Pholidoptera vs. Platycleis vs. Metrioptera

in Bestimmungsfragen 28.05.2011 17:05
von hospiton • 2.363 Beiträge

Hallo!

Zu dem im Beitrag Gerlitzen Alpenstraße hier nun eine zusammenfassende Collage zu den bisherigen Erkenntnissen bei den Larven dieser drei Gattungen! Die fallax fällt da zwar aufgrund des jüngeren Larvenstadiums etwas heraus, aber momentan haben wir noch keine größere!

links oben: Pholidoptera fallax (danke Günther für die Überlassung des Bildes!)
rechts oben: Pholidoptera aptera
links unten: Metrioptera roeselii
rechts unten: Platycleis grisea



Viel Spass!

Werner


zuletzt bearbeitet 28.05.2011 18:36 | nach oben springen

#2

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 28.05.2011 18:01
von Christine • 1.168 Beiträge

Super Werner,

das Bild hab ich mir ausgedruckt und an die Wand gepinnt, es sollte publiziert werden!
Jetzt hab ich auch das erstemal gesehen, warum ich bei den Strauchschrecken auf "Lipizzanerkopfhaltung" gekommen bin. Die haben einen kugeligen Kopf, die Beißschrecken einen platten!

lg
Christine

nach oben springen

#3

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 31.05.2011 22:38
von Martina • 181 Beiträge

Hallo,

könnte das vielleicht eine Platycleis montana-Larve sein? Der Fundort - Federgrassteppe bei Grossmittel - würde passen.



Die 2. Beißschrecke würde ich eher unter Metrioptera einordnen. Leider sind manche Bereiche total überstrahlt und die Farben schwer nachzuvollziehen.



LG,
Martina

nach oben springen

#4

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 31.05.2011 23:07
von hospiton • 2.363 Beiträge

Hallo Martina!

Super!!! Ich müßte mich schon sehr täuschen, aber ich denke BEIDE Larven sind montana, haben von beiden mir bisher bekannten Platycleis-Larven deutliche Unterschiede (mit dem Unsicherheitsfaktor affinis, denke aber, dass die doch sehr der grisea ähnlich sieht, ist aber nur eine Vermutung!) Der oben grüne, seitlich "blindschleichenfärbige" Kopf passt nicht zu Metrioptera, ist typisch bei montana und der Hufeisenfleck, kleiner als bei veyselii und größer als bei grisea!!

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 01.06.2011 08:13
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Martina!


Platycleis affinis kann ich ausschliessen.
Die Larven sind sehr gross und sehen den adulten Pl. montana's schon sehr aehnlich.
Wenn die Art dort vorkommt, spricht Nichts dagegen, dass es sich hier um Pl. montana handelt.
Kleinere Larven waeren interessant.

LG, Toni


zuletzt bearbeitet 01.06.2011 08:13 | nach oben springen

#6

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 01.06.2011 11:12
von Thomas Z-K • 693 Beiträge

Hallo Martina!

Stimme den beiden Vorbestimmern zu - beides montana! Sehr schön. affinis habe ich noch nie irgendwie grün gesehen bei uns, sollte auch nicht so einen breiten Halsschildbogen haben? Mal sehen.
Grüße
Thomas

nach oben springen

#7

RE: Pholidoptera vs. Platycleis

in Bestimmungsfragen 02.06.2011 00:01
von Martina • 181 Beiträge

Danke!

LG,
Martina

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonas H
Besucherzähler
Heute waren 53 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1897 Themen und 13141 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen