X

#1

Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 09:30
von Toni • 490 Beiträge

Apropos, heller Mittelstreifen bei Miramella-Komplex!


Ein Bild aus Montenegro!


Es handelt sich hier um Miramella (Galvaniella) serbica.
Die Art fand ich stellenweise massenhaft. Sie ist dort, wie bei uns M. alpina collina, Anfang Juni adult.
Besonders interessant: Tiere fand ich auch direkt auf Meereshoehe. Z. B. in Petrovac bei einem Bankomat.
So wie ich, konnte das Tier kein Geld abheben.

LG, Toni

Angefügte Bilder:
DSC07039.JPG
DSC09958 - Kopie.JPG

zuletzt bearbeitet 24.05.2011 23:34 | nach oben springen

#2

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 13:35
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Tolle Tiere! Und so rabenschwarze Larven! So ähnlich stelle ich mir ja die irena vor.
Thomas

nach oben springen

#3

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 21:20
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo Toni

....und schon wieder lichtet sich der Dunst um eine Rätsellarve in meinem Fundus!

Was meinst du zu diesem Exemplar, das ich nach einer schweisstreibenden Fahrt auf dem Pass bei Petrovac fotografiert habe. Dann müsste das auch Miramella serbica sein.


Aufgenommen an dieser Stelle

Wenn du dauern von Rumänien und vom Balkan berichtest, kriege ich hier im Büro beinahe die Kirese! Beneide dich wirklich ein bisschen


LG Florin

Angefügte Bilder:
090507_50d0_IMG_38575.jpg

zuletzt bearbeitet 08.05.2011 21:21 | nach oben springen

#4

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 22:12
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Florin!

Na so was, da kennst du meinen Lieblingsplatz in Montenegro.
Toll ist, dass man hier Phol. dalmatica maritima, Ph. femorata und Ph. littoralis zusammen finden kann.
Ph. littoralis ist dort ganz braun und grau, singt wie Ph. aptera. Habe sie aber schon genitaliaer gecheckt, ebenso wie Galvaniella serbica.

Meine Lieblingsart ist Arcyptera brevipennis, die es auf den trockenen Stellen am Westhang gibt.
Bilder hierzu gibt es auf der Homepage von Kleukers.
Weitere Arten: Saga natoliae, Goldener Scheckenfalter und und .

Hast du noch mehr Larven von dort?

Anbei aeltere Larven von Galvaniella (Miramella serbica).

LG, Toni

Angefügte Bilder:
DSC06723.JPG
nach oben springen

#5

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 22:56
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo Toni

Leider war ich dort relativ früh im Jahr 7. Mai. Auf jeden Fall habe ich an der Stelle die erste Saga-Larve auf meiner Fahrradtour 2009 gesichtet - war also auch ein rechtes Highlight für mich! War aber keine Saga natoliae - ausser die kommt als Larve grün daher.

Mein Lieblingsort in Montenegro war am Südufer des Skoder-Sees. Alles voller Larven - das war so meine larvale Zündung!

Ein paar Larven habe ich dort noch abgelichtet, werde sie bei Gelegenheit rein stellen. Und beim durchscrollen der Bilder sticht mir doch promt eine Pholidoptera-Lave ins Auge.

LG Florin

nach oben springen

#6

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.05.2011 23:09
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Florin!


Bisher habe ich nur diese Art von Saga dort gesehen. Leider ist die Aufnahme schlecht, da das Maennchen sich bewegt hat.

Lg, Toni

Angefügte Bilder:
DSC00594.JPG
nach oben springen

#7

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 14.05.2011 22:27
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo Toni

Deine Larve sieht ja schon nach einer echten Saga natoliae aus

Hier ein paar Bilder vom Pass bei Petrovac


Foto 1: Pholidoptera cf. fallax


Foto 2: Saga (würde mich wundern, wenn das eine Saga natoliae weden sollte)


Foto 3: Vermutlich eine Barbitistes - vielleicht Barbitistes ocskayi



Und noch eine Larve vom Shkoder-See bei Virpazar weil sie so schön ist und schon öfters im Forum die Rede davon war.


Foto 4: Vermute schwer, dass es sich um Pachytrachis striolatus

LG Florin

Angefügte Bilder:
090507_50d0_IMG_38488.jpg
090507_50d0_IMG_38497.jpg
090507_50d0_IMG_38563.jpg
090508_50d0_IMG_38864.jpg

zuletzt bearbeitet 14.05.2011 22:28 | nach oben springen

#8

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 14.05.2011 23:05
von Florin Rut • 269 Beiträge

....und wenn wir schon dabei sind.

@Toni: Meinst du mit Miramella serbica Galvagniella albanica (wurde wohl synonymisiert!)



Foto 5: Diese Larve hat mich schon ein paar Stunden beschäftigt. Bin mir aber immer noch nicht sicher, ob es sich dabei um eine Iophya- oder eine Poecilimon-Larve handelt. Aufgenommen am Südufer des Shkoder-See am 08.05.2009.

Grüsse Florin

Angefügte Bilder:
090508_50d0_IMG_39027.jpg

zuletzt bearbeitet 14.05.2011 23:05 | nach oben springen

#9

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 15.05.2011 23:25
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Florin!

In Montenegro gibt es meines wissens Isophya speciosa, I. modestior und Isophya clara. Letztere wurde von Ingrisch und Pavicevic erst vor kurzem beschrieben. Ich habe die Art vor 3 Jahren auch im Durmitorgebiet gesehen.
Bemerkenswert ist der Gesang: Wird bei auch bei Tag vorgtragen, ist im Hoerbereich des meschlichen Gehoers und rund 40 m weit hoerbar.
Mehr zur sehr schwierigen Gruppe von Poecilimon, zu der auch deine Larve von der Abb. gehoert.
http://www.mapress.com/zootaxa/2010/f/z02565p041f.pdf

Lg, Toni

nach oben springen

#10

RE: Miramella

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 15.05.2011 23:32
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Florin!

Die Saga ist adult und hat striduliert.

Zu den Bildern von dir aus Montenegro.
Bild eins muesste Ph. fallax sein. Habe die Art heute bei Rimetea/Coltesti gesehen. Fragezeichen anfuegen, da es dort ja auch noch andere Pholidoptera Arten gibt.


LG, Toni


zuletzt bearbeitet 16.05.2011 08:33 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 12 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 180 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen