X

#1

Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 07.05.2011 02:53
von Günther • 2.336 Beiträge

Nur ganz kurz zur Info:
Auf den Zitzmannsdorfer Wiesen konnte ich heute wieder syntop bolivari und subulata vorfinden. Hab mich auch dazu durchgerungen, ein paar Belegexemplare mitzunehmen - Markus wird versuchen, sie zu präparieren.
Hier übrigens auch schon recht weite Decticus-Larven sowie natürlich überall äußerst aktive Feldgrillen.
Am Oberstinker auch eine neue Sandläufer-Art für mich - Calomera littoralis nermoralis (jetzt fehlen nur noch 2;):



Das Schönste aber war eine abendliche halbe Stunde völlig alleine an der Zicklacke in herrlichstem Abendlicht. In solchen Momenten weiß man wieder, wofür sich das alles lohnt...




Aber jetzt wieder zu den Larven..!

Viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#2

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 07.05.2011 23:38
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Günther!

Wieder tolle Beobachtungen und - bin schon gespannt auf die Präparate, vielleicht gibt es dann neue Erkenntnisse und aktuelles Vergleichsmaterial!
Und als 60% Ornithologe (und noch weniger Prozente bei den Limikolen): wer ist dieser hübsche Kerl in der Zicklacke? Auch wieder Bruchi oder schon Grünschenkel?

LG

Werner

nach oben springen

#3

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 08.05.2011 22:36
von Günther • 2.336 Beiträge

Hi Werner,

das ist ein Bruchwasserläufer. Grünschenkel haben einen längeren, kräftigeren und leicht nach oben gebogenen Schnabel, nicht so einen deutlichen Überaugenstreif, sind oberseits inhomogener gezeichnet und insgesamt etwas größer.

Hier als Vergleich ein schlechtes Grünschenkel-Bild (ein besseres hab ich daweil leider noch nicht).




Viele Grüße,
Günther

nach oben springen

#4

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 08.05.2011 22:47
von hospiton • 2.720 Beiträge

Danke Günther!

Das mit dem Schnabel ist nun deutlich zu sehen, die Größe war halt am Foto nicht so deutlich zu erkennen!

LG

Werner

nach oben springen

#5

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 08.05.2011 22:55
von Günther • 2.336 Beiträge

Na eh nicht, das war ja auch nur ein Hinweis für´s Feld .

Günther

nach oben springen

#6

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 23.05.2011 19:44
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo!

Ich habe ganz darauf vergessen Günthers Dornschrecken hoch zu laden.... ich habe mich bemüht, es waren meine ersten Tiere die ich präpariert habe.

Ich sage es gleich, es sind viele Fotos. Ich fand es aber sinnvoll die Details herauszuheben. Daran kann man sich ja in Zukunft orientieren. Es sind nur 4 Tiere(sind am Anfang immer nummeriert) dir ich aus verschiedenen Perspektiven fotografiert haben...

T. bolivari Nr. 1)















T. bolivari Nr. 2)















T. subulata Nr. 1)













T. subulata Nr.2)













Ich hoffe ihr seit mit den Bestimmungen einverstanden.

Grüße, Markus


zuletzt bearbeitet 24.05.2011 07:07 | nach oben springen

#7

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 09:13
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Grüss Euch,

mein Betrag passt nur bedingt hierher,

war am Mi mit Freundinnen dort, div. Iris schauen-3 Arten-tw waren sie auch noch recht schön, Limikolen nur wenige, SEHR viele Libellen ect, viele Gr. GoldschreckenL sowie Roesels und div., Ausserdem:

Meine erste Langdornige Tetrix !!! -trotz der super Bilder der Präparate traue ich mir keine Bestimmung zu, meine Bilder sind ja nicht so ideal...in einer Orchideenwiese mit erdigen Stellen getrockneter Mahd v Vorjahr+

und: ist das jetzt doch (endlich) eine I. craussii ? Bei der Siegenfelder bin ich ja falsch gelegen..

Viele Grüsse Maria

Angefügte Bilder:
1P1140785.JPG
2P1140810 as Is craussii frg.jpg
nach oben springen

#8

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 09:32
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Maria!

Super!

Bild 1 sollte, soweit man das auf dem Bild erkennen kann, eine T. subulata sein und das zweite eine Isophya-Dame schon frisch erwachsen, welche kann man, glaube ich, lt. Foto nicht eindeutig sagen, sieht der modestior auf Orthoptera.at sehr ähnlich, weiß aber nicht, welche Arten auf der Zitzmannsdorfer Wiese vorkommen!

Werner

nach oben springen

#9

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 22:32
von Toni • 490 Beiträge

Hallo Maria!

Isophya!

Aufgrund der Laenge des Legbohres kommt von unseren heimischen Arten nur Isophya costata in Frage.
Wenn moeglich, bei Funden von Maennchen Aufnahmen von oben, dann sollte eine sichere Bestimmung moeglich seinl

Toller Fund.

Lg, Toni

nach oben springen

#10

RE: Kurzinfo Zitzmannsdorfer Wiesen

in Beobachtungen in Österreich 27.05.2011 22:42
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Toni!

Da lenke ich gleich ein: hast Du eigentlich einen Schlüssel für die weiblichen Isophyas? Habe am Abend nur kurz über den Heller/Orci/Grein/Ingrisch-Artikel drübergelesen und da geht's eigentlich nur um die Männchen!?

LG,

Werner

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen