X

#11

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 04.04.2011 22:22
von batgirl • 12 Beiträge

die Schleimpakete waren in der Antonshöhle;
oh schön, Falkenstein sind auch noch ein paar Kl Hufis drin. Die anderen Höhlen in der Gegend haben wir leider nicht mehr kontrollieren können, aber falls dir in weiteren Höhlen eine Flaus unterkommt, wär super, wenn du mir Bescheid geben könntest. (Auch gerne mit Foto - abgesehen von den Hufis, weil die kennt man ja )

Ich werde sicher mal im Sommer zur Hermannshöhle fahren, ich kann dir dann gern Bescheid geben und wir können mal durchgehen (auch Antonshöhle, Mäanderhöhle), außerhalb der Führung mit mehr Zeit, wenn du willst! Aber wie gesagt, eher erst im Sommer oder so!

lg
^°^kathi

nach oben springen

#12

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 05.04.2011 19:59
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Kathi!

Schön die vielen Funde, toll auch wenn es größere Populationen sind - ich hatte im Ostösterreich-Atlas noch befürchtet, dass die großen Vorkommen (gerade von der Hermannshöhle wurde früher von Hunderten berichtet) Geschichte sind, aber die haben wir einfach nicht gefunden.

Bei Schleimpaket würde ich auch an eine Spermatophore denken, wenn es bei den Höhlenschrecken aber so geht wie bei den anderen Laubheuschrecken, sollte das Männchen dieses aber direkt an das Weibchen übergeben, ohne Umweg über die Höhlenwand. Kann natürlich sein, dass die Weibchen die auch verlieren. Muss ich mal bei Christian nachlesen, ob er was dazu schreibt. Spannend.

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#13

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 06.04.2011 01:53
von batgirl • 12 Beiträge

Hallo Thomas!

Also ein Weibchen konnten wir beobachten, dass auf der Unterseite so ein Schleimpaket trug. Könnte sich wirklich um ein verlorenes Paket handeln. Bin aber schon neugierig, ob es eventuell in der Höhle anders abläuft ...

Noch eine Anmerkung, die Maria schon vor langem einmal gemacht hat. Vielleicht ist es ja nur Zufall, aber bei den letzten Fotos, die ich hochgeladen habe, da sieht man beim ersten Foto auch so einen braunen kleinen "Stachel" am Hinterleib durchblitzen. Eventuell doch mehr als nur "Kot"?!

Danke für die Anmerkungen!

lg
^°^kathi

nach oben springen

#14

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 12.04.2011 21:25
von batgirl • 12 Beiträge

Hallo!

Es ist etwas überbelichtet, aber man sieht vorne und hinten so einen durchsichtigen Spermatophor?! Ist momentan häufig zu beobachten. Überhaupt scheinen die Höhlenschrecken gerade sehr aktiv zu sein. In zwei Höhlen bei Kleinzell (Schwarzbachgrabenhöhle & Stadlbauerhöhle) wieder sehr sehr viele beobachtet. Unter anderem noch sehr jung, zumindest waren sie sehr klein.

lg
^°^kathi

Angefügte Bilder:
P1070318.JPG
nach oben springen

#15

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 12.04.2011 21:34
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Kathi!

Ja, das ist nun eindeutig eine Spermatophore, wie man sie häufig vor allem bei Leptophyes spec. sieht!

Lg,

Werner

nach oben springen

#16

RE: Höhlenschrecken aus Kärnten

in Beobachtungen in Österreich 17.04.2011 09:35
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo,

letzte Woche hat mich eine Gruppe der ARGE Naturschutz zu ein paar Höhlen in Oberkärnten, Gemeinde Weißenstein, mitgenommen und da gab's in einer Höhle (Knappenloch) Unmengen von Höhlenschrecken, und zwar beide Arten nebeneinander. Die meisten waren cavicola und dazwischen eingestreut einzelne neglectus. Diese wirkten neben den braunen neglectus deutlich grüner und beim näheren Hinsehen sah man dann die Fortsätze.

Die Wände waren übersät:

Die Tiere saßen einträchtig nebeneinander, oben cavicola, unten eine neglectus:

neglectus, Details:


und cavicola


lg
Christine

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 137 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen