X
#1

AllelujaHöhle am Fusse des Himbergs/Puchberg am Schneeberg

in Beobachtungen in Österreich 17.11.2010 20:18
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo Miteinander,

war heute dort, hatte nach der Beschreibung der Höhle (habe leihweise Literatur bekommen, uA Fink+Hartmann-die Höhlen NÖ's) nicht erwartet, dort Schrecken zu finden-es waren aber doch welche zu sehen: 15 Tiere: 12 M/Larven, ein M/Imago-einbeinig, von 2 weiteren waren nur die Fühler zu sehen.
Habe die Reste von einem Tier gefunden..alte Haut oder so-habe es mitgenomman!
Konnte bei einer Larve einen Grössenbeleg dokumentieren; das adulte Tier war mind. 3x so gross - an einem Wandteil, der vom Eingang abgewendet ist, also geschützer.

Die Höhle ist mehr eine Halbhöhle, ein Raum, sie steigt nach hinten leicht an, am Höhlenende gibts eine Geländestufe mit etwas Kletterei ca. 2 1/2 m hinauf, dann ist ein kl. Absatz, dort oben waren die Tiere zu finden. .
Die Temperatur+Luftfeuchtigkeit (gemessen) drinnen waren gleich wie draussen, oben war es schwierig zu messen weil kein guter Stand; vermute es war eine Spur wärmer.
Die Tierlosung war etwas grösser als Hasenbemmerln und auch dort oben, weiters Spinnen und Kokon, keine Schmetterlinge od. Fledermäuse; Off Topic-Gimpel

Bin gespannt, ob es von dieser Höhle Daten gibt....

Viele Grüsse-Maria

Angefügte Bilder:
1P1110569 2 T.JPG
1P1110578 Schreck-HautReste ect.jpg
1P1110605 hoehle aussen.JPG
2P1110577 Tierlosung.JPG
2P1110592 1M L-groessenvergl.JPG
3P1110591 SpinnenKokon.JPG
3P1110597 Imago-M einbeinig.JPG
nach oben springen

#2

RE: AllelujaHöhle am Fusse des Himbergs/Puchberg am Schneeberg

in Beobachtungen in Österreich 22.11.2010 10:42
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Hallo Maria!

Meine Archivsuche ist noch ausständig - hier das Ergebnis: Ein Volltreffer - weder aktuell noch historisch gibt es Nachweise von dieser doch sogar auf der ÖK verzeichneten Höhle! Gratulation! Anscheinend haben auch andere nicht mit Schrecken dort gerechnet und nicht mehr weiter geschaut...

Weiter viel Erfolg!
Thomas

nach oben springen

#3

RE: AllelujaHöhle am Fusse des Himbergs/Puchberg am Schneeberg

in Beobachtungen in Österreich 22.11.2010 12:47
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo Thomas,

Danke sehr für die Antwort;

interessant wird es vermutlich, wenn es wirklich kalt wird-wie viele Tiere dort den Winter überleben.
Und wieder die Frage-wo sind die W's!
Irgendwo habe ich gelesen, dass sich die Weibchen gerne geschützter aufhalten, dass das in einer Höhle so war; ich könnte ev. einmal versuchen, die Tiere, wo man nur die Fühler sieht, "herauszulocken"...

Am Sa war ich sowohl in der Bärenhöhle (vulgo Ludlloch) unterhalb des Zeilerberges als auch im sogenannten "Zigeunerloch" ganz in der Nähe, in Beiden - KEINE Schrecken!

Meine Überlegung ist, dass die Luftfeuchtigkeit eine Rolle spielt (sieht so aus, als würden sie hohe Luftfeuchtigkeit bevorzugen-über 70% ?) und die "Sauberkeit". Damit meine ich-wenig trockenen Sand/Erde an den Wänden, wenig Spinnennetze und pflanzliche Rückstände. In diesen beiden Burgenländische Höhlen und auch in der Einödhöhle+Feenloch ist das augenfällig. Da ist die Luftfeuchtigkeit jew. unter 70% und es gibt viel Sand/Erde ect, möchte das mit Daten untermauern.

In den Höhlen unterm Zeilerberg fand ich einen Schnegel, einen Pilz, die WS eines Maus-Babys?, Bild 4- ein seltsames Objekt- ca 2 cm lang und wieder Tierlosung-etwa 2 1/2 cm lang; "verschmutzte" Höhlenwand-Zigeunerloch, Bild 7-das Gestein in der Bärenhöhle-trocken, sandig

Viele Grüsse
Maria

Angefügte Bilder:
1P1110630.JPG
2P1110636.JPG
3P1110625.JPG
4P1110627.JPG
5P1110638.JPG
6P1110631.JPG
7P1110644.JPG
nach oben springen

#4

RE: AllelujaHöhle am Fusse des Himbergs/Puchberg am Schneeberg

in Beobachtungen in Österreich 22.11.2010 19:39
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Liebe Maria!

Was im Leithagebirge noch dazukommt - das dürfte nacheiszeitlich einfach nicht wiederbesiedelt worden sein. Über die Donau haben sie es ja auch nicht geschafft, die Ausbreitung dürfte kaum über größere Barrieren (wie Wiener Becken) möglich sein. Jedenfalls fehlen noch jegliche Höhlenschreckennachweise aus dem Burgenland und der Böhmischen Masse.

Bild Nr. 3 halte ich übrigens für einen Doppelfüßler ("Tausenfüßler") der Gattung Polydesmus - schaut aber wirklich wie ein kleines Gerippe aus!

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#5

RE: AllelujaHöhle am Fusse des Himbergs/Puchberg am Schneeberg

in Beobachtungen in Österreich 12.01.2011 20:31
von Maria Z • 1.523 Beiträge

Hallo,

war Heute wieder in dieser Höhle.

Cavicolas: habe 2 adulte Tiere gesehen, eines davon in einer Nische, das Photo ist undeutlich - hab da halt hineingezoomt-besser ging es nicht-näher kam ich nicht hin,
das zweite adulte Tier - ein M (Fundstelle zwei im Höhlenphoto-Montage) hab ich dann am Fühler sanft berührt-zunächst keine Reaktion, etwas später dann doch - auf das Licht hat es die Fühler bewegt - noch später etwas den Standort gewechselt-sehr langsam (hat wahrscheinlich mit den niedrigen Temperaturen zu tun - dort hinten 4 ° gemessen allerdings etwas tiefer als die Fundstelle, glaube aber nicht, dass es oben wärmer ist). Dieses Tier hielt sich oberhalb einer kl. Höhlung auf...hab da auf Verdacht hineingezoomt -erst am Display konnte ich erkennen, dass tatsächlich mehrere Tiere drin sind-unmöglich genaueres zu erkennen.
(Da ich ja bei meinem ersten Besuch nur 1 adultes Tier gesehen habe, ist das 2. Imago eine Neuheit).
Eine Larve/M war auch in der Nähe des 2. adulten Tieres-mehr an der Wand, auch das hat sich erst bei Berührung bewegt.

Am Höhlenphoto sieht man ganz gut den Raum-am ehesten als trichterähnlich zu Bezeichnen;
im Eingangsbereich war es etwas wärmer als hinten - 6 °, trotzdem seltsame Eiszapfen (ganz anders geformt als bei der Gaisberghöhle...), draussen rund um die Höhle noch wärmer-ca 8 °, weiter unten in Talnähe aber wieder kälter, der Boden gefroren und auch Schnee.
Noch ein Stimmungsbild Richtung Schneeberg und ein Frühlingsbote.

Viele Grüsse
Maria

Angefügte Bilder:
1P1110832 zweites Imago-M.JPG
2IMG_0125 Montage.jpg
3P1110832-33 2 Im und Niesche m L.JPG
4P1110834 Larven-aufgeh AS.jpg
5P1110830 erstes Imago x.JPG
6P1110831 Larve.JPG
7P1110826.JPG
8P1110850 v PfenningB z Schneebg.jpg
P1110825.JPG
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 34 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen