X
#1

Schweizer Endemit

in Exkursionsberichte 24.09.2021 00:02
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo miteinander,

kürzlich (07.09.21) bin ich mit der Familie im 2 Stunden entfernten Gebiet der Churfirsten in der Schweiz zum Wandern gewesen. Natürlich mit dem Hintergedanken mich dort nach der einzigen Schweizer endemischen Heuschrecke umzusehen. Schließlich mit Erfolg und ein paar wenigen weiteren Arten.

Vermutlich habt ihr schon Bilder dierser Heuschrecke - die Rede ist von der Schweizer Goldschrecke Podismopsis keisti - zu Gesicht bekommen. Sie ist unter anderem vom Chäserrugg und vom Gamserrugg (2 der 7 Churfirsten im Kanton St. Gallen) nachgewiesen.

Wir (meine Familie) sind einen tollen geologischen Rundwanderweg um den Gamserrugg gewandert. Dabei haben wir sie dann auch gefunden. Zuerst einige Männchen, schließlich auch die Weibchen.

Männchen:


Weibchen:



Habitat:

Die meisten Männchen vagabundierten umher. Einige fand ich in diesen mit Felsen durchzugenen Weiden. Die Weibchen konnte ich vor allme in Zwergstrauchheiden mit viel Heidelbeere finden.

Hier noch die anderen Heuschrecken, die wir gefunden haben:
(Danke, Günther für die Bestimmungshilfe!)


2 x Omocestus viridulus (w) und 1x (m)


männliche und weibliche Miramella alpina


Grüße,
Christoph


zuletzt bearbeitet 24.09.2021 21:01 | nach oben springen

#2

RE: Schweizer Endemit

in Exkursionsberichte 24.09.2021 06:50
von Günther • 2.232 Beiträge

Danke für den schönen Bericht, Christoph!
Diese Podismöpse sind schon ein spannendes Thema. Ich weiß gar nicht, ob es da inzwischen schon neue Erkenntnisse gibt - es existiert ja glaub ich das Gerücht, dass die Arten dieser Gattung nur eine einzige Art sein könnten. Vorstellen kann man sich das irgendwie kaum, immerhin sind es mittlerweile über 40 beschriebene Arten in der ganzen Paläarktis (eine davon ja auch in Österreich).
Deine Fotos zeigen in der Tat Miramella alpina sowie Omocestus viridulus (oben Weibchen, unten ein Männchen).

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Schweizer Endemit

in Exkursionsberichte 24.09.2021 20:40
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo Günther,

herzlichen Dank für deine schnelle Rückmeldung! Ja bin gespannt, was da die kommenen Jahre so kommt. Kann man das denn genetisch nicht herausfinden??? Ich hab gelernt, dass sich verschiedene Arten nicht unter einander fortpflanzen können (bzw. fortpflanzungsfähige Nachkommen zeugen können)
Kann das auf diese Art und Weise nicht gerausgefunden werden?

Lieben Gruß,
Christoph

nach oben springen

#4

RE: Schweizer Endemit

in Exkursionsberichte 24.09.2021 23:48
von Günther • 2.232 Beiträge

Ich weiß jetzt nicht, ob alle Podismopsis-Arten schon genetisch untersucht wurden, aber die, die man sich diesbzgl. angeschaut hat, zeigten eben glaub ich keine genetischen Unterschiede.
Doch das ist gefährliches Halbwissen, da wäre es besser, mal ordentlich zu rechercherieren!;)

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 24.09.2021 23:48 | nach oben springen

#5

RE: Schweizer Endemit

in Exkursionsberichte 25.09.2021 14:17
von JarJar • 505 Beiträge

Hallo Günther,

OK :D Vielen Dank! Dann warten wir´s mal ab ;)

LG Christoph

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 36 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2176 Themen und 14421 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen