X
#1

Atlas der Heuschrecken Salzburgs erschienen!

in Heuschrecken-Kartierung Österreich 25.10.2010 09:14
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Letzten Freitag hat Inge Illich die Ergebnisse von 25 Jahren intensiver Heuschrecken-Kartierung im Bundesland Salzburg im Haus der Natur präsentiert - Die Heuschrecken Salzburgs! Das Werk hat sie zusammen mit Sabine Werner, Helmut Wittmann und Robert Lindner in den letzten Jahren geschrieben, es umfasst 256 Seiten vollgepackt mit extrem schönen Heuschrecken-Fotos (es gibt 57 Arten) und Lebensraum-Ansichten, sehr genaue Verbreitungskarten, Höhen- und Phänologiediagramme, eine aktuelle Rote Liste (nur 13 Arten sind nicht gefährdet, 12 sind ausgestorben oder stehen unmittelbar davor!) und man bekommt einen sehr gut aufbereiteten Einblick in die Heuschrecken- aber auch Lebensraumwelt eines sehr alpin geprägten Bundeslandes.

Das Werk ist in den Salzburger Natur-Monographien als Band 1 erschienen, bestellbar am Haus der Natur Salzburg an der Kassa oder postalisch Museumsplatz 5, 5020 Salzburg oder im Buchhandel ISBN 978-3-9503023-0-1. Der Verkaufspreis vor Ort ist bei 29,70 €.

Kann ich nur uneingeschränkt empfehlen!

Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen

#2

RE: Atlas der Heuschrecken Salzburgs erschienen!

in Heuschrecken-Kartierung Österreich 30.10.2010 07:08
von WSW • 1.034 Beiträge

Ich hab das Werk gestern erhalten - als Gegenleistung für das schlechteste Foto in dem Buch . Als Ehrenrettung muss ich sagen - es stammt noch aus der Coolpix-Zeit und meine Aufnahmen sind immer weitestgehend unmanipulierte in situ-Bilder, was ich jetzt einmal für die meisten von der Ausleuchtung her genialen Bilder in dem Salzburger Buch nicht unbedingt annehme .

Anyway: Kauft´s euch des! Ein von der Gestaltung, Aufmachung und Gliederung äußerst ansprechender Band mit sehr schönen Landschaftsaufnahmen! Uneingeschränkte Gratulation den Autoren und vor allem der Hauptautorin (das Kartieren im Gebirge ist ja meist kein Honiglecken)! Ein Beispiel dafür, dass man auch aus einer auf den ersten Blick nicht so tollen Ausgangsposition (die vielen Trockenrasenspezialisten aus dem pannonischen Österreich fehlen halt einfach in Sbg.) Schönes schaffen kann.
Aber beim 2. Hinsehen entdeckt man dann doch etliche interessante alpine Arten und es motiviert mich, bei meinen seltenen Salzburger Aufenthalten die eine oder andere Art auch mal kennenzulernen.

VG Wolfgang


zuletzt bearbeitet 30.10.2010 07:10 | nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 259 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15031 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen