X

#1

Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 15.10.2010 19:06
von Oli S • 135 Beiträge

Liebes Forum!

Wer von Euch hat sich mal (vor Ort) mit den kanarischen Heuschrecken, im speziellen den dortigen Sandschrecken beschäftigt?

Ich war heuer im Frühling auf La Gomera und Teneriffa und habe dort ein paar Beobachtungen gemacht - ohne jedoch die Tiere bestimmen zu können. Gibt es für dort überhaupt so was wie einen Heuschrecken-Führer bzw. Schlüssel etc.?

Im Internet habe ich bei den "Zoological Studies" einen Beitrag zu den kanarischen Sphingonoti gefunden (Link: http://zoolstud.sinica.edu.tw/Journals/47.4/495.pdf), aber eine sichere Bestimmung ist wohl bei meinen nachfolgenden Bildern damit nicht möglich, oder was meint ihr?

Bilder 1-3 stammen von La Gomera; Habitat: trockene, offene Felsküstenzone
Bild 4 stammt von Teneriffa; Habitat: trockene, offene Dünenvegetation am Meer.

Das Tier am Bild 3 hatte rote Hinterflügel (!), die anderen blaue und sollten damit m.E. Sphingonoti sein.

Viele Grüße
Oli

P.S.: Als Epilog gibt`s noch ein Bild von Trithemis arteriosa von La Gomera - eine bereits afrikanische Libelle ...

Angefügte Bilder:
IMG_0893.jpg
IMG_0952.jpg
IMG_0962.jpg
IMG_2174.JPG
Trithemis_arteriosa3.jpg

zuletzt bearbeitet 16.10.2010 18:00 | nach oben springen

#2

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 17.10.2010 13:10
von Oli S • 135 Beiträge

O.K., ich muss offenbar einen zusätzlichen Köder für meine Sphingonoti auslegen - ich weiß schon: das Bestimmen dieser kanarischen Tiere ist nicht so easy - "Schreck" lass nach ...

Also nachfolgend noch drei Tierbilder aus La Gomera und zwar:

Vanessa vulcania (Kanarischer Admiral, Kanarenendemit)
Gallotia galloti gomerae (Gomerische Echse, La-Gomera-Endemit)
Fringilla coelebs tintillon (Kanaren-Buchfink, Kanaren-Endemit)

Die unzähligen pflanzlichen Kanarenendemiten erspare ich Euch! (vorerst)

Viele Grüße
Oli

Angefügte Bilder:
Buchfink_tintillon4.JPG
Kopie (1) von Gallotia_galloti_gomerae1.jpg
Vanessa_vulcanica.jpg

zuletzt bearbeitet 17.10.2010 13:11 | nach oben springen

#3

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 28.10.2010 22:54
von Oli S • 135 Beiträge

O.K., auch die Zugabe war wohl nicht besonders motivierend, um sich mit meinen kanarischen Sphingonoti auseinander zu setzen - sie sind aber auch nicht wirklich einfach zu bestimmen und zudem ja für uns "fremde" Faunenelemente. Schade, dann leg` ich sie halt vorerst unter Sphingonotus spec. ab ...

Grüße
Oli


zuletzt bearbeitet 28.10.2010 22:55 | nach oben springen

#4

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 29.10.2010 09:22
von Markus S. • 436 Beiträge

Hallo Oli!

Also ich find deinen Beitrag super. Kann aber natürlich nix zu den Viechern sagen(leider), außer dass mir vor allem die dritte ziemlich plump und kurzflügelig vorkommt.

Was mich aber interessiert ist, was der Schreck am 2ten Bild da macht. Hast du den bei der Morgengymnastik erwischt ;) ...oder putzt sich der einfach? Ich hab so etwas auf alle Fälle noch nie gesehen.

Deine Köder haben bei mir anscheinend doch gewirkt...Antworten kriegst halt keine ;)

Grüße, Markus

nach oben springen

#5

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 29.10.2010 09:54
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Markus!

Das ist eine Form der Kommunikation bei vielen, stummen Vertretern dieser Gruppe, die gerne am Boden sitzend mit den Flügeln, oft auch nur einseitig, schwirren und die Hinterbeine auf ulkigste Weise verdrehen, erweckt oft wirklich den Eindruck einer Art "Morgengymnastik"!

LG

Werner

nach oben springen

#6

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 29.10.2010 11:32
von Oli S • 135 Beiträge

Lieber Markus, lieber Werner,

Morgengymnastik ist relativ - die Aufnahme stammt vom frühen Nachmittag (pralle Mittagshitze). Wie das Bild genau zustande gekommen ist, weiß nicht mehr so genau ... jedenfalls ist es kein Präparat, sondern ein lebendiges, freibewegliches Tier gewesen.

Beste Grüße
Oli


nach oben springen

#7

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 31.10.2010 16:58
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Oli,

Bestimmungsmässig kann ich zu Deinem Eintrag nichts liefern, nur die Fragenpalette erweitern:
ich war Dez. 2009+März 2010 jew. 14 Tage dort und hab im Zuge schöner Wanderungen einige Heuschrecken gesehen, außer den Truxalis nasuta uA auch Sand-und/oder Ödlandschrecken?

Du fragst ja nach Sphingonoti-gibt es denn noch andere als caerulens? (ich hab nur den Bellmann..)
Im Net hab ich nur ganz wenige Beiträge gefunden, aktuelle Literatur spez zu den Kanaren scheints auch nicht zu geben..

Bild Nr 2 sieht nach einer Larve aus..

Da ich heuer im Dez. wieder hin Fliege, ist mein Interesse aufrecht

Viele Grüße
Maria

Angefügte Bilder:
1P1010090 T8 -2 AS GUT.jpg
2P1010067 T4 Larve ÖdlandSchr frage.jpg
3P1000782 T2 AS.jpg
4P1010069 T5 man sieht bl a d Flueg.jpg
5P1010093 Ital Schoenschr frage AS.jpg
nach oben springen

#8

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 31.10.2010 17:08
von Oli S • 135 Beiträge

Liebe Maria,

ja, es gibt auf den Kanaren noch andere Sphingonoti als caerulescens (vgl. den Link auf die Arbeit aus Deutschland in meinem ersten Beitrag). Deine Nr. 2 ist eine Larve. Bild Nr. 1 wohl noch eine Oedipoda. Zum Rest traue ich mir nichts zu sagen ...

Viele Grüße
Oli


nach oben springen

#9

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 03.11.2010 09:43
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo Oli,

Danke sehr und viele Grüsse
Maria

nach oben springen

#10

RE: Wer kennt kanarische Sphingonoti?

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 29.12.2010 00:14
von Arne • 56 Beiträge

Hallo Oli,

Spezialist für kanarische Sphingonotini ist uneungeschränkt Axel Hochkirch: hochkirch@uni-trier.de

So weit ich das einschätzen kann:

1) cf Wernerella - dürfte eine der neune Arten sein
2) Sphingonotus cf rubescens
3) Scintharista notabilis, vgl. http://www.arkive.org/grasshopper/scintharista-notabilis/
4) Sphingonotus cf rubescens

Gruß Arne

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 116 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15022 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen