X

#11

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 13.10.2010 07:10
von WSW • 970 Beiträge

Guten Morgen!

Ich würde das wahrscheinlich nicht melden. Meine "Bestimmungs"-Kriterien hab ich bereits erwähnt - es ist eher ein Versuch einer Annäherung. Bei Tetrix habe ich beim Kartieren die Viecher entweder gefangen, gut fotografiert oder mir sehr nahe angesehen (letzteres nur bei höherer Erfahrung sinnvoll).

Man muss ja auch nicht alles melden . Melden ist hier Bestandteil einer wissenschaftlichen Tätigkeit und da ist 100%ige Sicherheit anzustreben. Natürlich ist man öfters versucht, Kompromisse einzugehen (mir fällt da persönlich das Ringreading, seiens Möwen oder Kormorane, ein ), sollte man aber nicht tun!

VG Wolfgang

nach oben springen

#12

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 14.10.2010 18:01
von Maria Z • 1.424 Beiträge

Hallo Nochmals,

ok, danke für die Antworten zum Melden.

Hab noch das Photo einer Larve von Mitte Juni aus disem Gebiet-eine Strauchschrecke?
Ist sie Bestimmbar ?

Danke sehr und Gruß
Maria

Angefügte Bilder:
P1040352 PaulM  m Chr Alpenstrauchschr Larve.JPG
nach oben springen

#13

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 14.10.2010 18:51
von WSW • 970 Beiträge

Ja, das ist sicherlich eine Alpen-Strauchschrecke geworden.

VG Wolfgang

nach oben springen

#14

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 14.10.2010 19:09
von Maria Z • 1.424 Beiträge

Danke Wolfgang, schönen Abend

Gruß Maria

nach oben springen

#15

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 27.12.2010 23:52
von Arne • 56 Beiträge

Hallo Maria,

die abgebildeten Tetrixe sind ja alle Nymphen. Damit ist die Bestimung nach den gängigen Schlüsselmerkmalen recht schwierig. 1) Bei dem ersten Bild lässt sich aber erkennen, dass die Fühlerglieder lang und am Ende "geknopft" sind. Das spricht eindeutig für tenuicornis, das habe ich mal von Axel Schulte gelernt, und es stimmt bei meinen Fängen bisher immer.

2) die zweite Montage hätte ich auch zu bipunctata s.l. gestellt, allerdings sind die Nymphen anscheinend noch kleiner. Das Merkmal mit den "Punkten" als Ausschluss für undulata stimmt übrigens auch:

Punkte
undulata < 5 % der Tiere
bipunctata, tenuicornis: mehr als 95 % der Tiere


Gruß Arne

nach oben springen

#16

RE: Traisental-Tetrix ?

in Bestimmungsfragen 29.12.2010 12:20
von Maria Z • 1.424 Beiträge

Hallo Arne,

Bedanke mich für Deinen Kommentar,

Viele Grüsse
Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Jonas H
Besucherzähler
Heute waren 111 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1892 Themen und 13114 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen