Euthystira brachyptera
X
#1

Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 26.12.2010 17:16
von Angela • 154 Beiträge

Hallo,

bei Durchsicht meiner Fotos habe ich dieses Insekt gefunden. Da ich bislang so gut wie keine Schreckenbestimmungserfahrung habe, bitte ich um eure Hilfe - falls dies überhaupt möglich ist.

Liebe Grüße,

Angela

Angefügte Bilder:
unbek. Insekt.jpg
nach oben springen

#2

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 26.12.2010 17:53
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo Angela

Schön "schneit" es wenigstens hier im Forum wieder mal was Grünes rein!

Hast du noch ein paar genauere Angaben zu Fundort und Datum.
Ist das die max. Bildqualität, die das Originalfoto hergibt? Ich kann leider zu wenig Details erkennen, um einen Tipp abzugeben.

Tettigonia-Larven sind typische Blütenbesucher und fressen oft vom Blütenstaub.

LG
Florin

nach oben springen

#3

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 26.12.2010 18:16
von Angela • 154 Beiträge

Hallo Florin,

danke sehr! Leider ist keine bessere Fotoqualität möglich; ich wollte ein anderes Insekt ablichten, doch dieses flog davon -übrig blieb der kleine Grüne.

Gruß und schönen Jahreswechsel!

Angela

nach oben springen

#4

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 26.12.2010 19:45
von Oli S • 132 Beiträge

Hallo Angela,

obwohl das Bild leider trotz Download und Zoom nicht recht viel für eine Bestimmung hergibt , hier mein Tip: Leptophyes albovittata - Gestreifte Zartschrecke (ich meine, die beiden weißen Linien an der Seite des Halsschildes erkennen zu können). Aber eine sichere Bestimmung schaut anders aus! Die Malve, wo das Tier draufsitzt, dürfte jedenfalls Malva sylvestris sein.

Beste Grüße

Oli


zuletzt bearbeitet 26.12.2010 19:46 | nach oben springen

#5

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 27.12.2010 10:06
von Angela • 154 Beiträge

Hallo Oli,

es mich hat erstaunt, was du alles erkennen kannst. Jedenfalls ist dies für mich ein Anhaltspunkt, um mich genauer mit L. albovittata zu beschäftigen.
Ich bedanke mich sehr und werde demnächst den Verbreitungsatlas der ostösterreichischen Schrecken kaufen.

Beste Grüße,

Angela

nach oben springen

#6

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 27.12.2010 14:08
von Oli S • 132 Beiträge

Liebe Angela,

ich bin noch ein "Schrecken-Novize" und daher ist meine Deutung mit großem Vorbehalt zu sehen. Den Atlas habe ich übrigens auch daheim und kann ihn nur uneingeschränkt empfehlen ...

LG
Oli


nach oben springen

#7

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 27.12.2010 23:25
von Arne • 56 Beiträge

Liebe Angela, lieber Oli,

ich schließe mich der L. albovittata an, Nymphe so 2-3 drittes Stadium. Pollen fressen übrigens die meisten Laubheuschrecken sehr gerne - Proteine im Überfluss.

Gruß Arne

nach oben springen

#8

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 28.12.2010 15:49
von Angela • 154 Beiträge

Hallo Arne,

vielen Dank für Deinen Beitrag! Inzwischen habe ich mir den Verbreitungsatlas im NHM gekauft und werde die Winterzeit nützen, um darin zu schmökern.
Was überhaupt neu für mich ist, sind die div. Entwicklungsstadien der Schrecken.
Ich kenne nur von den Schmetterlingen die Folge Ei, Raupe, Puppe, Falter, bzw. bei den Libellen, Ei, Prolarve, Larve, Imago. Wo finde ich bei Schrecken weiterführende Hinweise?
Ich hoffe, dass ich dich nicht zu sehr mit meinen Fragen quäle, aber ich denke, dass die Jahreszeit es nun zulässt.

Liebe Grüße,

Angela

nach oben springen

#9

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 28.12.2010 21:06
von Florin Rut • 266 Beiträge

Hallo zusammen

Habe mir das Bild auch einmal ordentlich vergrössert und etwas genauer angesehen. Würde ebenfalls zum L. albovitata-Tipp tendieren. Die weissen Seitenlinien auf dem Pronotum sind recht deutlich einwärts gebogen. Auf dem Abdomen vermisse ich aber die weissen Längsbinden auf den Seiten.
Beim Stadium würde ich auch etwa ±3 Ls. Schätzen.

Wenn du dich zu den Larven informieren möchtest, kann ich dir z.B. folgendes empfehlen:
1, Im Bellmann (Kosmos Heuschreckenführer) gibt’s ein paar Informationen und Bilder.
2, Im Ingrisch (Die Heuschrecken Mitteleuropas) wird die Entwicklung sehr detailliert behandelt.
3, Den Larvenschlüssel von Ingrisch kann ich - wie schon an anderer Stelle im Forum erwähnt - sehr empfehlen. Man kann den Schlüssel als pdf herunterladen

Liebe Grüsse
Florin

nach oben springen

#10

RE: Grüner Winzling

in Bestimmungsfragen 29.12.2010 16:18
von Angela • 154 Beiträge

Hallo Florin,

herzlichen Dank für Deine Hinweise! Als Anfängerin und Laie werde ich mich vorläufig mit dem Kosmos-Naturführer begnügen, um dann im Sommer mit "Pirschgängen" Erfahrung zu sammeln.

Liebe Grüße,

Angela

nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Wolfgang
Besucherzähler
Heute waren 88 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1864 Themen und 12931 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 60 Benutzer (13.08.2015 20:39).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen