X
#1

Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 07.10.2010 23:26
von Liesi • 226 Beiträge

A propos Wanderheuschrecken: Mir ist eingefallen, daß ich Mitte September 2007 in Istrien (Premantura) ziemlich viele gesehen hab.
Das waren noch Vor-Bellmann und natürlich Vor-Forum-Zeiten, aber ich hab einmal die Bilder wieder gesucht und versucht nachzubestimmen (frag mich, wieso ich da so viele Heuschrecken fotographiert hab, aber ich war da eine Woche so ziemlich alleine und außer Eichelhähern und Eisvögeln waren eben nur unglaublich viele Heuschrecken unterwegs....)
Also
1 Ägyptische Wanderheuschrecke
2 + 3 Ägyptische Wanderheuschrecke, Larve
4 + 5 Europäische Wanderheuschrecke (die blaugrünrote war echt super - ist die braune dann in der "Wanderphase" ?)
6 + 7 Keine Ahnung ? war wohl rel groß auch, weil ich damals überhaupt nur auffällige, laute, große oder bunte fotographiert hab......;)
8 Südlicher Warzenbeißer
9 + 10 ?? Da krieg ich sicher einen Verweis von Euch :) , aber ich kanns ja versuchen
Also danke für die späte Hilfe im Voraus !
Lg Liesi

Angefügte Bilder:
6103_a.jpg
6104_a.jpg
6107_a.jpg
6108_a.jpg
6136larve_a.jpg
6137larve_a.jpg
6141Lomi_a.jpg
Anae8359.jpg
Deal6101.jpg
Lomi6257_40.jpg

zuletzt bearbeitet 07.10.2010 23:28 | nach oben springen

#2

RE: Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.10.2010 15:54
von hospiton • 2.720 Beiträge

Hallo Liesi!

Nun, ohne die istrische Orthopteren-Fauna näher zu kennen und ohne Literatur in der Arbeit gebe ich nur zu den letzten beiden ein Statement ab: Lt. Halsschild-Seitenkielen und Bauchfärbung kommt für mich eigentlich nur Omocestus rufipes in Frage. Bild 1-3 und 8 ist natürlich auch ziemlich eindeutig und richtig bestimmt.

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 08.10.2010 15:59 | nach oben springen

#3

RE: Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 08.10.2010 19:08
von Liesi • 226 Beiträge

Lieber Werner !
Danke wieder. Die Merkmale stimmen schon soweit für den buntbäuchigen Grashüpfer, aber ich hab mir eingebildet, die Seitenkiele sind nicht wirklich geknickt genug. Leider auch wieder unscharf das Foto - und das ist ein Männchen, richtig ? Ich hab ja da leider auch noch so meine Probleme mit der Geschlechtsbestimmung....
Lg Liesi

nach oben springen

#4

RE: Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 09.10.2010 00:14
von hospiton • 2.720 Beiträge

Ja, Männchen stimmt in jedem Fall!

nach oben springen

#5

RE: Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 17.11.2010 21:05
von Florin Rut • 269 Beiträge

Hallo Liesi

Istrien ist ein absolute Heuschreckeneldorado. Wir waren diesen Sommer dort und konnten den Hals einfach nicht voll kriegen.

Bei den Bildern 6+7 würde ich auf Oedipoda tippen. O. germanica und O. caerulescens kommen in Istrien beide vor. Die anderen kann ich nur bestätigen!

LG
Florin

nach oben springen

#6

RE: Wanderheuschrecken... Istrien 2007

in Beobachtungen außerhalb Österreichs 28.12.2010 23:56
von Arne • 56 Beiträge

Hallo Liesi,

hier die Zusammenfassung:

1-3) Anacridium
4) Locusta Mn
5) Locusta Wb
6-7) Oedipoda caerulescens Wb
8) Decticus albifrons Mn
9-10) Omo. rufipes Männchen: Du siehst sogar die weißen Taster, wenn auch unscharf. Und ebenfalls zu sehen, die belgische Fahne in der Farbabfolge am Bauch.

Gruß Arne


zuletzt bearbeitet 28.12.2010 23:59 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 114 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen