X
#1

Auf in die Berge!

in Beobachtungen in Österreich 07.10.2010 21:04
von Thomas Z-K • 737 Beiträge

Liebe KartiererInnen!

Die Wetterprognosen für die nächste Woche sehen ja ziemlich sonnig aus und in den Bergen scheint es zumindest im Westen noch sehr heuschreckig zuzugehen. Armin Landmann, der Tiroler Koordinator für unser Heuschreckenprojekt, war am Wochenende in Hochlagen bis weit über 2000 m und schreibt sehr vielversprechend: "Obschon es bei uns im August über 70 cm Schnee selbst in mittleren Lagen hatte und Frost mehrfach auch im September herrschte, konnte ich z.B. am 3.10 in Höhenlagen von 1700 bis 2350 m keinen Hinweis auf Artenausfälle oder sonderliche Populationsdellen festhalten - z. B. war Miramella häufig, Arcyptera fusca in großer Zahl zwischen 1700 und 1900 m und Stetophyma in guter Dichte auf 2350 m anwesend; das deckt sich auch mit Erfahrungen aus früheren Jahren."
Ich konnte letzten Oktober um den 8.10. herum in Westkärnten und Osttirol auch noch gute 25 Arten finden, vom Talboden der Drau bis auf 2500 m. Wer also Zeit findet kann gerade jetzt noch schöne Funde machen (die Steirische Goldschrecke Podismopsis styriaca wurde auch erst im Oktober (2008) neu für die Wissenschaft gefunden)!
Viel Erfolg
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 13 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2302 Themen und 14908 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen