X

#1

Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 23.10.2016 19:08
von Günter Pucher • 635 Beiträge

...weder mit den Heuschrecken, noch mit den Forumsmeldungen...

Hallo !

Heute mal einen Abstecher zum Bio-Weingarten von A. Tscheppe gemacht ( Willi´s Aiolopus strepens Platzerl ).

Ai st hab ich 8 W und zumindest 11 M gezählt, die kommen gerade richtig in Form. Weiters einige Gomphocerippus rufus, Pholidoptera griseoaptera, Chorthippus brunneus, 1 Roseliana roeselii M.

100 m abwärts beim "Parkplatz" nochmals Go ru, viele Ph gr und 6 Pachytrachis gracilis, balzend jedes Paar für sich an sehr sonnigen Stellen. Abgerundet wurde der Ausflug mit der Sichtung von 2 Smaragdeidechsen .

Anschließend am Remschnigg noch mehrere Fundorte von Tettigonia cantans, auch noch fleißig singend.

VG S-Gü

nach oben springen

#2

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 23.10.2016 19:50
von Jürgen Baldinger • 151 Beiträge

Stimmt. Ein bisschen was geht immer. Vorgestern, Samstag, beim Pflegeeinsatz des Naturschutzbund NÖ vom Sandtrockenrasen rund um den Pulverturm Marchegg noch eine Mantis religiosa im Mahdgut entdeckt, zudem noch Ch. mollis und von der anderen Straßenseite her noch Ch. brunneus singend.


(eh. "prunus spinosa")
nach oben springen

#3

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 24.10.2016 07:50
von hospiton • 2.627 Beiträge

Hallo!

Dann melde ich mich auch zu Wort: Es ist schlagartig ruhig geworden im Oktober, und alljährlich die üblichen Verdächtigen, welche da übrig bleiben: An den letzten beiden Samstagen im Weinviertel dasselbe Bild: an warmen Bracheböschungen mollis z. T. noch häufig, an den Wegrändern einzelne brunneus und an allen möglichen Wiesen biguttulus. Und zu Hause im Garten je nach Temperatur zögerliche griseoapteras, das war's!

LG

Werner


nach oben springen

#4

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 25.10.2016 18:47
von Willi • 108 Beiträge

Hallo,
ich hab' heute auch meine erste "Herbstvisite" dort gemacht, zu Günter's angeführten Arten waren heute noch cait, oeca, chmo und mare vertreten, bzw. heute direkt dort viele pagr. Heute war allerdings auch Föhnwetter, es hatte um die 25°, aber Nachtfrost gab es auch schon.




lg
willi

nach oben springen

#5

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 25.10.2016 21:47
von Günther • 2.240 Beiträge

Um Willis Angaben auch für Nicht-Orthopterologen lesbar zu machen:
Cait = Calliptamus italicus, Italienische Schönschrecke
Oeca = Oedipoda caerulescens, Blauflügelige Ödlanschrecke
Chmo = Chorthippus montanus (Sumpfgrashüpfer - oder meintest Du gar Ch. mollis?)
Mare = Mantis religiosa, Europ. Gottesanbeterin
Pagr = Pachytrachis gracilis, Zierliche Südschrecke.

Am zweiten Bild ist Aiolopus strepens zu sehen, die Braune Strandschrecke.

Bitte bedenkt, dass hier nicht nur Leute mitlesen, die diese ganzen Abkürzungen auswendig können...

Aber sehr spannende Meldungen, vielen Dank dafür!

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 25.10.2016 22:26 | nach oben springen

#6

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 26.10.2016 10:23
von hospiton • 2.627 Beiträge

Hallo!

Also bei mir ist am ersten Bild Aiolopus strepens zu sehen...?

LG

Werner


nach oben springen

#7

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 26.10.2016 10:25
von Günther • 2.240 Beiträge

Ja am ersten - sorry, mein Fehler!

LG,
Günther

nach oben springen

#8

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 26.10.2016 12:42
von Maria Z • 1.507 Beiträge

Hallo,

Gestern in der STM auf der Gulsen bei Kraubath/Murtal an einem schönen Forstweg Tetrix undulata; dieses Gebiet hatte ich schon lange auf meiner Liste, das Wetter war zeitweise prachtvoll. Es gibt zwei unter Naturschutz stehende Flächen, stellenweise roch es förmlich nach Tetrix und SLK, von denen waren aber nur Röhren zu sehen;



sowie einige G. rufus, da hat mich dieser vor Ort auf eine falsche Fährte geführt (weisse Taster) und grüne Rote Keulen sind mir bis dato noch nicht untergekommen, liegt vl. am Serpentingestein...



weiters noch zahlreich Oedipoda cer. incl. Copula, ein anderer hat eine Chorthippus-Dame angebaggert und biguttulus/Ch. sp;

VG Maria


zuletzt bearbeitet 26.10.2016 12:43 | nach oben springen

#9

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 26.10.2016 12:57
von hospiton • 2.627 Beiträge

Hallo Maria,

Der Vermieser ist wieder da...

Zitat von Maria Z im Beitrag #8
...an einem schönen Forstweg Tetrix undulata

Du zeigst uns nämlich Larven von tenuicornis, wie ich annehme aufgrund der geknöpften Fühler.

Ja, und die rufus überraschen oft durch ihre Farbvariabilität, besonders die Weibchen!

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 26.10.2016 12:57 | nach oben springen

#10

RE: Noch ist es nicht vorbei...

in Beobachtungen in Österreich 26.10.2016 13:10
von Maria Z • 1.507 Beiträge

>)): wie ich annehme aufgrund der geknöpften Fühler
ja und wegen dem Kiel...;

Mist, da ist aber Jemand ziemlich eingerostet...

LG Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 193 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2191 Themen und 14474 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen