X
#1

Tetrix in Ebreichsdorf

in Bestimmungsfragen 01.09.2014 18:27
von BrigitteHab • 53 Beiträge

Ich brauche mal sachkundige Hilfe. War neulich am Auwaldrand in den Welschen halten bei Ebreichsdorf. Während meiner Jausenpause hatte ich Besuch von einer Tetrix, die es sich für einen kurzen Augenblick auf einem Brombeerblatt bequem macht, dann aber nach einem unscharfen Foto einfach so verschwand. Man kann leider nicht viel erkennen, aber ich tippe auch T. subulata. Vielleicht wißt ihr ja mehr. Ich stelle mal das Foto hier herein.
Grüße Brigtte

Angefügte Bilder:
IMG_0205.JPG
nach oben springen

#2

RE: Tetrix in Ebreichsdorf

in Bestimmungsfragen 01.09.2014 20:11
von Günther • 2.332 Beiträge

Nochmal hallo!

Schwierig zu sagen. Möglich sind in Ebreichsdorf T. subulata und T. bolivari. Ich tendiere aber stark zu subulata. Man erkennt zwar in der Leiste am linken Hinterschenkel einen Knick, aber der Augenabstand scheint doch sehr groß zu sein und der Kopfgipfel weit nach vorne ragend. Auch die Fühlerfärbung deutet auf subulata hin - zwar kein eindeutiges Merkmal, aber zumindest ein Indiz.

LG,
Günther


zuletzt bearbeitet 01.09.2014 20:13 | nach oben springen

#3

RE: Tetrix in Ebreichsdorf

in Bestimmungsfragen 02.09.2014 08:55
von BrigitteHab • 53 Beiträge

Danke, ging ja superschnell mit der Antwort. Ich vermerke sie als subulata, da das Habitat besser subutata passt. Auwaldrand, nährstoffreiche Brombeeren, mittelhochwüchsige Feuchtwiesenbrache anschließend und weit und breit kein Offenboden.

LG Brigitte

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 20 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2326 Themen und 14987 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen