X
#1

Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 21:48
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo!

Diese Tetrix von heute in einem wunderschönen Schütt-artigen Habitat am Großen Dürrenbach im Rosental, wo es wieder einmal kurz geregnet hat, hat Maria und mich gepflanzt! Die Fühlerglieder sind weder deutlich verlängert wie bei tenuicornis, noch komprimiert wie bei bipunctata. Ebenso ist der Halsschildvorderrand weder deutlich vorgezogen noch gerade.

Bei Maria und mir ist etwas von gewelltem Mittelschenkel, Legeröhrenverlauf usw. im Hinterkopf herumgeschwirrt, die Diskussion hat nichts gebracht außer Kopfweh!

Wir haben das Tier lange gequält, damit es uns auch seine Unterflügel zeigt, etwas ist sichtbar, spricht das wieder für tenuicornis? Fragen über Fragen!









Etwas viel Bilder für eine vermutliche tenuicornis! Wenn euch die nicht reichen, Maria hat auch noch ungefähr hundert, aber sie sitzt grad erst im Zug nachhause, wird noch etwas dauern, bis sie ihre Bilder bearbeitet hat!

lg
Christine


nach oben springen

#2

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 21:57
von Günther • 2.336 Beiträge

Hi Christine,

mit diesen kurzen Fühlergliedern klar Tetrix bipunctata, wohl kraussi.

LG,
Günther

nach oben springen

#3

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 22:01
von hospiton • 2.721 Beiträge

Zitat von Günther im Beitrag #2
... wohl kraussi.
wenn die 2 Damen das Tier nicht so gequält haben, dass ein Teil der Hinterflügel daran glauben musste, kannst Du das "wohl" gleich streichen... ;)

LG

Werner


nach oben springen

#4

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 22:08
von Christine • 1.226 Beiträge

Ok, danke euch beiden! Das Tier hat das Schlachtfeld unversehrt verlassen, bei meiner Ehre!

lg
Christine


nach oben springen

#5

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 22:26
von Christine • 1.226 Beiträge

Hallo!

Noch eine Tetrix aus einem Moorgebiet in Keutschach, mit großer Wahrscheinlichkeit subulata!




Danke euch und lg


Christine


nach oben springen

#6

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 28.05.2014 23:14
von Günther • 2.336 Beiträge

Der Hinterflügel bei der bipunctata ist in der Mitte abgebrochen, deswegen kann man nicht sicher sagen, welche Form das ist, aber kraussi ist in dieser Gegend ziemlich sicher.
Die neue langdornige ist subulata.

LG,
Günther

nach oben springen

#7

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 29.05.2014 07:39
von Christine • 1.226 Beiträge

Herzlichen Dank, Günther!
Für diese verflixten Tetrixen werde ich wohl nie einen sicheren Blick kriegen.

lg
Christine


nach oben springen

#8

RE: Tetrix aus dem Rosental

in Bestimmungsfragen 29.05.2014 11:04
von Maria Z • 1.529 Beiträge

Hallo,

hab im Zug die Bilder des Tages durchgesehen und war mir recht sicher - es ist Tetrix bipunctata kraussi - obwohl meine Bilder nicht so gut sind wie die von Christine, wobei man bei dem letzten Photo den abgebrochenen Flügel wirklich gut sehen kann.

LG Maria

PS: wir haben in diesen 5 1/2 gemeinsamen Tagen eine derartige Fülle an Habitaten aufgesucht, jede Menge Eindrücke, Erkenntnisse und Photos zu verarbeiten und es werden sicher eine Menge Bestimmungs-Anfragen kommen.
Es wird nicht einfach das geordnet Abzuwickeln, weil der Stand der Aufarbeitung und die Bilder recht Unterschiedlich sind, hoffe wir kriegen das mit eurer Hilfe hin ...

VG
Maria

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 7 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 113 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2331 Themen und 15018 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen