X
#1

Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 13:15
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo zusammen,

eine unbekannte Heuschrecke vom Wanderweg zum Kordeschkopf habe ich noch!
Leider kann ich die auch wieder nicht so recht zuordnen und ich habe blöderweise auch nur dieses eine Foto hinbekommen...

Kann mir hier jemand helfen? Geht anhand des Fotos da was?

Vielen Dank schonmal und viele Grüße,
Mario

Funddaten:
Österreich, Kärnten, Feistritz ob Bleiburg, Wanderweg zum Kordeschkopf, an Bergstation, ca. 1750msm, 27. Juli 2013 (Foto: Mario Finkel)

Angefügte Bilder:
IMG_2708.jpg
nach oben springen

#2

RE: Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 13:30
von hospiton • 2.721 Beiträge

Hallo Mario!

ich traue mich auch nur auf Gattungsniveau, und das mit einem kleinen Unsicherheitsfaktor...: Omocestus. Wobei - wenn ich mir das Bild genauer ansehe, entdecke ich weiße - wohlgemerkt - TASTER, also O. rufipes Weibchen.

LG

Werner


zuletzt bearbeitet 26.08.2013 15:37 | nach oben springen

#3

RE: Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 15:29
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo Werner!
Auch hier vielen Dank für deine Antwort und Bestimmung als Omocestus rufipes Weibchen! :)

Viele Grüße,
Mario

nach oben springen

#4

RE: Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 15:42
von Günther • 2.337 Beiträge

Hallo!

Ich bin hier anderer Meinung als Werner und würde das Tier eher als Omocestus viridulus-Weibchen ansprechen. Die Palpen sind zwar sehr hell, allerdings als ganzes. O. rufipes hat aber dunkle Taster mit weißer Spitze, der Übergang ist da ziemlich krass. Auch ist die grün-dunkle Farbvariante eine, die bei viridulus-Weibchen häufig auftritt (und die ich ja viel schöner finde als diese komische hellgrüne..).

LG,
Günther

nach oben springen

#5

RE: Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 15:50
von Mario F. • 54 Beiträge

Hallo Günther,

vielen Dank für deine Antwort! Ich habe mir die zwei Arten jetzt gerade mal auf einigen Fotos angeschaut und auf das Merkmal der weißen Taster geachtet.
Demnach passt hier O. viridulus ja tatsächlich noch besser, da die Taster komplett hell sind.

Da habe ich wieder sehr viel gelernt! :)

Viele Grüße,
Mario

nach oben springen

#6

RE: Unbekannte Heuschrecke vom Kordeschkopf

in Bestimmungsfragen 26.08.2013 18:46
von hospiton • 2.721 Beiträge

Zitat von Mario F. im Beitrag #5
Da habe ich wieder sehr viel gelernt! :)


Ich eigentlich auch ...

LG

Werner


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 3 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 115 Gäste und 5 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2333 Themen und 15022 Beiträge.

Heute waren 5 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 109 Benutzer (02.06.2024 16:19).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen