X
#1

Jahreszeitliche Verspätung der Heuschrecken 2013

in Beobachtungen in Österreich 15.07.2013 09:26
von Thomas Z-K • 738 Beiträge

Im Zuge unserer Kartierungen für den Heuschreckenatlas sammeln sich ja auch sehr viele Daten zum jahreszeitlichen Auftreten der Heuschrecken in Österreich an. Im Ostösterreichatlas haben wir für einige häufige Leitarten sehr schön zeigen können, wie das Auftreten der adulten Tiere im Schnitt von Jahr zu Jahr früher erfolgt. 2013 ist dahingehend aber ein besonderes Ausnahmejahr - nicht nur bei den Feldgrillen, wo man sich die Verspätung nach dem endlosen Winter gut vorstellen kann.
Im Vergleich zu den Jaren 1990-2012 waren die Feldgrillen um 6 Tage nach dem Mittelwert adult, Gemeine Grashüpfer hatten 8 Tage und das Grüne Heupferd 5 Tage Verspätung. Verkannte Grashüpfer waren hingegen bereits wieder einen Tag vor dem langjährigen Mittel gesangsbereit. Im Vergleich zu den zehn Jahren seit 2002 ist es aber noch deutlich extremer - Feldgrille 10 Tage verspätet, Gemeiner Grashüpfer 10 Tage verspätet, Großes Grünes auch 10 Tage verspätet und Verkannter Grashüpfer noch 6 Tage verspätet.
Zahlenspielereien, denen aber handfeste klimatische und meteorologische Prozesse zugrunde liegen. Müsste man sich einmal mit den Klimaforschern zum Auswerten zusammensetzen.
Liebe Grüße
Thomas

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 31 Gäste und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 2330 Themen und 15016 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :

Besucherrekord: 107 Benutzer (01.04.2019 18:48).



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen